22.06.2012

Am Damm hatten „unsere Angler“ einen Haufen Maisbüchsen, Zigarettenschachten einfach weggeworfen

Unrat an unseren Gewässern

Am Seeweiher waren 2 Angler, die mit Mais, Maden und Würmern angelten. Am Vöhler Weiher war ein Gastangler mit Monatsschein, der ebenso mit Mais angelte.

Gefangen hatten sie (noch) nichts. Bei meinem Inspektionsgang fand ich am Vöhler Weiher – eigentlich wie immer – jede Menge Maisdosen, leere Hakenpäckchen, Zigarettenschachten, Knicklichtverpackungen und jede Menge Zigarettenkippen. An einer Stelle hatte ein Angler wohl seinen Hunger mit Sonnenblumenkernen gestillt und Unmengen davon verzehrt und die Schalen natürlich, einem Eichhörnchen gleich, an seinem Angelplatz liegen gelassen. Am Damm hatten „unsere Angler“ einen Haufen Maisbüchsen, Zigarettenschachten einfach hinter sich in den Graben/Bachlauf geworfen!

Ein anderer Angler hatte seine Maisbüchsen an einem Baum am Vöhler Weiher gestapelt: Welch´ Geistes-Kinder müssen solche Mitglieder wohl sein, wo sind sie erzogen worden? In jedem Jahr fordern wir zur Sauberhaltung der Angelplätze auf, bitte alle Mitglieder nichts liegen zu lassen und nichts - und auch keine Zigarettenkippen wegzuwerfen sowie eventuell am Angelplatz schon vorgefundenen Müll mitzunehmen und zu Hause zu entsorgen. Doch scheinbar fühlt sich keiner für den vorgefundenen Müll zuständig? Muss der Vorstand auch noch den Müll unserer „unreifen“ Mitglieder beseitigen? Nein – bestimmt nicht! Wir fordern alle Mitglieder auf am Angelplatz nichts liegen zu lassen, nichts in Hecken oder Gräben oder gar in das Wasser zu versenken! Gewässer sind überdies keine Müllhalden!

Ein Erfolg ist ja schon, dass irgendein Angler einen gelben Sack am Zaun hinter der Vöhler Weiher- Gaststätte angebunden hat. Der Sack war am 15. April prall mit Maisdosen und sonstigen Anglerutensilien gefüllt – ja voll. Wer soll diesen entfernen? Der Vorstand? Wir bitten denjenigen, der den Sack angebunden hat oder sonstige Angler, die beim Füllen geholfen haben, diesen Sack unbedingt zu entsorgen! Hinter der Gaststätte am Vöhler Weiher an den Zaun gebunden – eine gute Idee – doch wer beseitigt den vollen Sack? Wir werden in Zukunft genauer hinsehen und beobachten und die Verursacher finden!

Alle Mitglieder sollten wissen, dass gerade von Nichtanglern die Angelplätze auch als „Aushängeschilder“ an den Gewässern angesehen werden und durch solche unbelehrbaren Angler/Mitglieder das Ansehen des gesamten Vereins schwer geschädigt wird! Wir weisen darauf hin, dass auf „vereinsschädigendem Verhalten“ laut Satzung nur der Ausschluss vorgesehen ist! Dieser ist in den oben geschilderten Fällen die angemessene Reaktion des Vorstandes!




Quelle: Der Lahnfischer
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu können.

Mich über weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Bildergalerie
Kleinanzeigen
Tippspiel
7. Spieltag:
Tippen möglich bis
19.04.2014 13:00

Countdown:
Gewinnspiele
Tippspiel TOP 10
 
Benutzer
Pkt.
1.
VinWiesel
42
2.
Wäller
39
3.
Sieger2012
39
4.
Heinrich
38
5.
emilius11
36
6.
maxi20
35
7.
Pauline
34
8.
schlossecke
34
9.
AlKuhni
33
10.
karle
32
Im Gespräch
Umfrage
>> Nachrichten > Unrat an unseren Gewässern
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter