17.12.2016

Umbrien-Fotoausstellung und Kaffee-Aquarellen zogen gro├čen Publikum an

Doppelte DIG-Vernissage

In den Räumlichkeiten der Phantastischen Bibliothek Wetzlar können Leser und Besucher bis Mitte Januar 2017 nicht nur Bücher nachschlagen und ausleihen, sondern auch zwei interessante Ausstellungen bewundern.

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. eröffnete eine Fotoausstellung über Umbrien und eine Kaffee-Aquarellen-Ausstellung vor einem großen Publikum von über 60 Personen am Freitag, 2. Dezember 2016. Beide Ausstellungen wurden dank der Teilnahme von Mitgliedern und Freunden des Vereins realisiert. Die Fotoausstellung besteht nämlich aus einer Auswahl von Impressionen der Reiseteilnehmer, die im April mit der DIG Mittelhessen e.V. Umbrien besichtigt haben, und wurde vom DIG-Mitglied Christian Sämann (Oberhessischer Künstlerbund) aufgebaut. Die Kaffee-Aquarellen wurden vom DIG-Mitglied Angelina Borrello aus Weilburg gemalt. Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V., Rita Schneider-Cartocci, begrüßte die zahlreichen Gäste und bedankte sich bei der Phantastischen Bibliothek, die im Rahmen einer sehr gelungenen Kooperation ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat.


Malkunst mit Kaffee
Angelina Borrello präsentierte ihre besondere Malkunst mit Kaffee, mit dem sie auf verschiedenen Materialien ihre Motive darstellt. In den ausgestellten Aquarellen sind u.a. Landschaften, italienische Denkmäler und Städte, kaffeebezogene Themen und abstrakte Bilder abgebildet. Die Gäste waren von Borrellos Kunst und die Genauigkeit der Darstellungen nur mit Kaffeetönen sehr beeindruckt.

Das Publikum als Jury
Damit die Vernissage zu einer interaktiven Veranstaltung wurde, wurde das Publikum als Jury miteinbezogen. Jeder Besucher erhielt drei klebenden Punkte, die er neben seine Lieblingsfotos aufkleben sollte. Zuerst hingen keine Namen und Titel neben den Bildern, damit die Entscheidung objektiv sein konnte. Die Autoren der drei Fotos mit den meisten Stimmen würden die Gewinner des Wettbewerbs sein. Nach einer regen Teilnahme und großer Unentschlossenheit, weil alle Bilder interessante Eindrücke vermittelten, wurden die Preisträger bestimmt und mit Geschenkkörbern mit italienischen Produkten prämiert.

Preise
Der erste Preis ging zu Doris Schneider mit dem Foto „Italienische Insekte I: Ape (Biene) in Orvieto“, die zweite Preisträgerin war Gerlinde Grimm mit dem Foto „Nudeln – Che pasta!“ und den dritten Preis erhielt Hubert Ulreich mit „Monte del Lago“.


Wiedersehen, neue Bekanntschaften und nette Gespräche
Schneider-Cartocci las mehrere Zitate aus der Food-litaracy über Kaffee und Schokolade vor, die poetisch und witzig wirkten.
Außerdem konnten die Besucher italienische Produkte vom Feinkostladen „Il sapore“ aus Wetzlar während der Veranstaltung kaufen. Häppchen, Pralinen und Kaffee sowie Wein und Wasser konnten noch in gemütlicher Atmosphäre gekostet werden und die Gäste freuten sich über ein Wiedersehen, neue Bekanntschaften und nette Gespräche.

Beide Ausstellungen können bis Samstag, 14. Januar 2017, in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar besichtigt werden.
Am 14. Januar findet ein dreistündiger generationsübergreifender Kaffee-Aquarellen-Workshop mit Angelina Borrello im Rahmen der Finissage statt, damit alle Interessenten, die von ihrer Kunst fasziniert wurden, selber ausprobieren können. Anmeldung ist bei der DIG Mittelhessen e.V. oder über die Homepage der Phantastischen Bibliothek möglich.


Quelle: DIG Mittelhessen e.V.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Doppelte DIG-Vernissage
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter