21.12.2016

Mittwoch, 21.12.2016, 13:36

Aus dem Polizeibericht

PKW-Scheibe beschädigt, Löhnberg-Selters +++ Spiegel bei Unfall beschädigt, Kreisstraße 468 zwischen Aumenau und Münster +++ Kellerraum aufgebrochen, Runkel-Ennerich +++ Missglückter Einbruch in ein Nagelstudio, Limburg +++ Fahrer unter Drogeneinfluss, Limburg +++ Fahrer bei Unfallflucht alkoholisiert, Limburg +++ Geparkter PKW beschädigt, Limburg +++ Fahrzeug auf Parkplatz beschädigt, Bad Camberg +++ Geschwindigkeitskontrollen, Landesstraße 3447 und Bundesstraße 49, Ahlbacher Spange +++ PKW durch Radfahrer beschädigt, Bad Camberg


PKW-Scheibe beschädigt
Löhnberg-Selters, Kirchstraße
Dienstag, 20.12.2016, 18.50 Uhr bis Mittwoch, 21.12.2016, 07.50 Uhr
Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Mittwoch in der Kirchstraße in Löhnberg-Selters die Scheibe eines Ford. Das Fahrzeug stand zwischen 18.50 Uhr und 07.50 Uhr geparkt in einem Hof, als die Täter zuschlugen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

Spiegel bei Unfall beschädigt
Kreisstraße 468 zwischen Aumenau und Münster
Dienstag, 20.12.2016, 07.00 Uhr
Zu einer Unfallflucht mit einem beschädigten Außenspiegel kam es am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 468. Die 23-jährige Fahrerin eines Opel befuhr, gegen 07.00 Uhr, die Kreisstraße in Fahrtrichtung Münster, als ihr ein Fahrzeug entgegenkam und sich die Spiegel der beiden Fahrzeuge berührten. Das entgegenkommende Fahrzeug fuhr im Anschluss ohne anzuhalten weiter. Der linken Außenspiegel des Opel wurde durch den Zusammenstoß beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Kellerraum aufgebrochen
Runkel-Ennerich, Limburger Straße
Sonntag, 18.12.2016, 18.00 Uhr bis Dienstag, 20.12.2016, 10.30 Uhr
In den Kellerraum eines Einfamilienhauses drangen Einbrecher im Zeitraum von Sonntagabend bis Dienstagmorgen in der Limburger Straße in Ennerich ein. Die unbekannten Täter öffneten gewaltsam die Kellertür und entwendeten von dort Getränkeflaschen. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Missglückter Einbruch in ein Nagelstudio
Limburg, Ste.-Foy-Straße
Montag, 19.12.2016, 17.15 Uhr bis Dienstag, 20.12.2016, 08.00 Uhr
Unbekannte versuchten zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen in ein Nagelstudio in der Ste.-Foy-Straße in Limburg einzubrechen. Den Tätern gelang es jedoch nicht, die Eingangstür des Geschäftes aufzuhebeln. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen

Fahrer unter Drogeneinfluss
Limburg, Ste.-Foy-Straße
Dienstag, 20.12.2016, 22.30 Uhr
In eine Kontrollstelle der Limburger Polizei geriet am Dienstagabend in der Ste.-Foy-Straße in Limburg ein unter dem Einfluss von Drogen stehender Fahrer eines Kraftrades. Zudem stellte sich heraus, dass der 45-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Aufgrund des Drogenkonsums musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen und muss nun mit strafrechtlichen Folgen rechnen.

Fahrer bei Unfallflucht alkoholisiert
Limburg, Grabenstraße
Dienstag, 20.12.2016, 19.45 Uhr
Der Fahrer eines VW verursachte am Dienstagabend in der Grabenstraße betrunken einen Verkehrsunfall und flüchtete. Zeugen beobachteten wie der 28-Jährige mit seinem Fahrzeug gegen 19.45 Uhr beim Ausparken einen geparkten Kia beschädigte und im Anschluss ohne anzuhalten weiterfuhr. Anhand des abgelesenen Kennzeichens konnte das flüchtige Fahrzeug im Bereich der Bundesstraße 49 von einer Streife der Limburger Polizei angehalten und kontrolliert werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mindestens 1,9 Promille. Dieser Wert hatte für den Fahrer eine Blutentnahme auf der Polizeidienststelle zur Folge. Der Fahrer aus dem Westerwaldkreis muss nun mit strafrechtlichen Folgen rechnen. 

Geparkter PKW beschädigt
Limburg, Hospitalstraße
Dienstag, 20.12.2016, 12.15 Uhr bis 12.30 Uhr
Ein geparkter VW wurde am Dienstagmittag in der Hospitalstraße in Limburg durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der VW Golf stand zwischen 12.15 Uhr bis 12.30 Uhr geparkt am Fahrbahnrand als ein anders Fahrzeug beim Vorbeifahren diesen streifte und im Bereich der linken Fahrzeugseite beschädigte. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Fahrzeug auf Parkplatz beschädigt
Bad Camberg, Limburger Straße
Montag, 19.12.2016, 10.15 Uhr bis 11.00 Uhr
In der Limburger Straße in Bad Camberg wurde ein schwarzer Audi am Montagmorgen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug streifte zwischen 10.15 Uhr und 11.00 Uhr den abgestellten Audi beim Ein- oder Ausparken und beschädigte die vordere linke Stoßstange von diesem. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Geschwindigkeitskontrollen
Landesstraße 3447 und Bundesstraße 49, Ahlbacher Spange
Dienstag, 20.12.2016, 15.45 Uhr bis 17.10 Uhr und 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr
Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten im Laufe des Dienstages zwei Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der Polizeidirektion Limburg-Weilburg durch. Die erste Kontrollstelle wurde zwischen 15.45 Uhr und 17.10 Uhr auf der Landesstraße 3447 mit Fahrtrichtung Görgeshausen eingerichtet. Bei dieser Kontrolle wurden insgesamt 151 Fahrzeuge registriert, von denen 8 zu schnell unterwegs waren. Der höchste Wert wurde mit 123 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 gemessen, was für den Fahrer ein Bußgeld von 70 Euro und einem Punkt bedeutet. Eine weitere Radarmessung fand ab 19.15 Uhr auf der Bundesstraße 49 in Höhe der Ahlbacher Spange mit Fahrtrichtung Weilburg statt. Bei der zweistündigen Kontrolle wurden insgesamt 1375 Fahrzeuge registriert, von denen 158 der Fahrzeuge zu schnell unterwegs waren. Der höchste Wert wurde mit 161 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 gemessen. Eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 61 Stundenkilometern außerhalb geschlossener Ortschaften bedeutet für den Fahrer ein Bußgeld von 440 Euro, 2 Punkten und ein Fahrverbot. Bei der Kontrolle am Dienstagabend konnten insgesamt 4 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt werden, welche ein Fahrverbot zur Folge haben. Ab einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 41 Stundenkilometern außerhalb von Ortschaften droht ein Fahrverbot.

PKW durch Radfahrer beschädigt
Bad Camberg, Lahnstraße
Freitag, 16.12.2016, 07.30 Uhr
Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, schlug am Freitagmorgen ein Radfahrer in der Lahnstraße in Bad Camberg mehrmals auf ein Fahrzeug ein. Die 51-jährige Fahrerin eines Skoda befuhr, gegen 07.30 Uhr, die Lahnstraße in Richtung B 8 und überholte einen dort fahrenden Radfahrer. Als die 51-Jährige verkehrsbedingt anhalten musste, schloss der Radfahrer wieder zu ihr auf und hielt neben dem Fahrzeug an. Dann schlug der Mann mehrmals mit der Faust gegen den hinteren Kotflügel und beschädigte den Skoda dadurch. Im Anschluss fuhr der Radfahrer mit seinem Mountainbike in Richtung Bundesstraße davon. Der Radfahrer soll ca. 50 Jahre alt und 175 - 180 cm groß gewesen sein und habe graue Haare gehabt. Bekleidet war die Person mit einer grünen Warnweste, schwarzer Fahrradhose mit Reflektoren, Handschuhen und einem schwarzen Helm. An dem Skoda entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten in Bad Camberg unter der Telefonnummer (06434) 9054670 in Verbindung zu setzten.



Quelle: PD Limburg-Weilburg
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

Mittagstisch heute

Hmmmm - Handwerkerburger mit Pommes,
glasierten Zwiebeln, Currysoße u. Remoulade                 ...
Bildergalerie
Kleinanzeigen
Gewinnspiele
Im Gespr├Ąch
Umfrage
>> Nachrichten > Aus dem Polizeibericht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter