26.12.2016

Eltern und Kinder waren beim Tag der offenen T├╝r begeistert!

Fr├Âhliche Schulweihnacht

Es duftet nach Lebkuchen, Vanille und gebratenen Äpfeln. Aus der Pausenhalle hört man weihnachtliche Klänge. „Leise rieselt der Schnee“ üben die Kinder aus den Ganztagsklassen 5a und 5b gemeinsam mit ihrem Lehrer Tobias Biedert ein letztes Mal vor ihrem großen Auftritt in der neuen Pausenhalle.

Tag der offenen Tür in der Schule im Emsbachtal
Und schon beginnt ein buntes Programm, denn die Schule öffnete am Samstag ihre Pforten für interessierte Kinder und Eltern aus allen vierten Klassen der Umgebung. In dieser vorweihnachtlichen Atmosphäre wurden die kleinen und großen Gäste durch Schulleiter Bernd Steioff und sein Lehrerteam freundlich begrüßt. Als erstes Highlight rockten die jungen Musiker aus den fünften Klassen die Bühne mit dem Schulsong „Es gibt so viel zu entdecken“. Und zu entdecken gab es an diesem Vormittag richtig viel.


Eltern und Kinder hatten Gelegheheit das Konzept kennzulernen
Die jungen Besucher hatten gemeinsam mit ihren Eltern die Gelegenheit, in den Unterricht hinein zu schnuppern und das Konzept der Schule kennenzulernen. Hinter einer Klassentür verbarg sich der Englischkurs. Die ersten englischen Worte lernen die Kinder schon in der Grundschule. Aber wie geht es weiter in Klasse fünf? Das konnten die Kinder hier erfahren. Fremdsprachen sind das Tor zur Welt und deshalb ist seit Jahren neben Englisch auch Russisch fester Bestandteil des Schulprogramms. Und so öffnete sich eine weitere Tür zu einer Modenschau in russischer Sprache. Die Russisch-AG ist an der Schule im Emsbachtal unter den Schülern sehr beliebt und seit Jahren ein fester Bestandteil des AG Angebots. Auch eine Schnupperstunde in Französisch wurde angeboten. Französischunterricht gibt es ab der Klassenstufe sieben. Richtig spannend wurde es im Mathematikunterricht. Hier wurde am interaktiven Whiteboard ein verwunschener See vermessen und mit einer Zauberformel berechnet. Junge Forscher konnten in Biologie und Chemie zum Thema „Schokolade“ experimentieren und forschen. Die Förderung der Kinder in Naturwissenschaften, in der Technik und Informatik spielt an der Schule im Emsbachtal eine besondere Rolle. Deshalb sind die neuen Fachunterrichtsräume wie der Computerraum und der Chemieraum nach modernstem Standard eingerichtet.

Seit diesem Schuljahr gibt es als Erweiterung des Technik- und Physikunterrichts „Robotik“.
Mit Hilfe von LEGO-Mindstorms werden im Unterricht Roboter hergestellt und individuell programmiert. Schülerinnen und Schüler lernen dabei nicht nur wesentliche Elemente des Programmierens kennen, sondern können Auswirkungen von kleinen Änderungen im Programmcode auch gleich live am Roboter sehen. Selbstverständlich wurden auch musikalische und künstlerische Leckerbissen angeboten. Thematisch an Weihnachten orientiert und immer spannend und interessant aufbereitet.


Schule darf auch Spaß machen, war der immer wieder gern gehörte Satz von Schulleiter Steioff. Unsere Schüler/innen kommen gerne zur Schule. Das konnte man an vielen großen Schülern erkennen, die freiwillig den halben Samstag in der Schule zubrachten um ihr Können den jüngeren Schülern/innen und deren Eltern zu zeigen. Zwischen den Unterrichtsstunden konnten die großen und kleinen Besucher über den Weihnachtsmarkt in der neu gebauten Pausenhalle schlendern, sich kulinarisch verwöhnen lassen und unter Anleitung Weihnachtsgeschenke basteln. Den großen Weihnachtsbaum schmückten Schnappschüsse und schöne Erinnerungsfotos von der Veranstaltung, welche die Gäste auch mit nach Hause nehmen durften. Der Einladung zum abschließenden Mittagessen in der schuleigene Mensa folgten alle Teilnehmer sehr gern.

Die Resonanz der Veranstaltung war überwältigend.
Viele Eltern meldeten ihre Kinder bereits am selben Tag für das kommende Schuljahr an. Die Atmosphäre beim Tag der offenen Tür war ausgesprochen locker und viele Eltern und Schüler merkten gar nicht wie schnell die Zeit verging. Wenn Schule so viel Spaß macht muss man keine Angst haben, dass Kinder und Jugendliche nicht gerne hingehen. Und wer gerne zur Schule geht, der lernt auch was, so das Fazit eines Elternteils! Eltern, die am Tag der offenen Tür nicht kommen konnten, oder noch Fragen haben, steht Rektor Bernd Steioff gerne ab 9. Januar 2017 persönlich für weitere Gespräche zur Verfügung. Terminvereinbarung über das Sekretariat erbeten: 06438 2443 oder b.steioff@web.de.

Mehr Informationen zur Schule auch im Internet:
www.Schule-Im-Emsbachtal.de


Quelle: Carina Merth / Schule im Emsbachtal
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Fr├Âhliche Schulweihnacht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter