28.12.2016

Mittwoch den 28.12.2016, 11:21 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Strohballenlager beschädigt, Runkel-Dehrn, Kasselerhof +++ Hauswand beschädigt, Weilmünster-Ernsthausen, Auf Weisburg +++ Geldbörse entwendet, Limburg, Werner-Senger-Straße +++ zwei Personen bei Auseinandersetzung verletzt, Limburg, Bahnhofsplatz +++ Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern, Hadamar-Oberzeuzheim, Nordstraße +++


Strohballenlager beschädigt,
Runkel-Dehrn, Kasselerhof,
Montag, 26.12.2016, 20.00 Uhr bis Dienstag, 27.12.2016, 08.00 Uhr
Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Mittwoch ein Strohballenlager in der Straße "Kasselerhof" in Dehrn. Die Täter schlitzten zwischen 20.00 Uhr und 08.00 Uhr die Abdeckplane des Lagers auf und besprühten die Plane mit Farbe. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Hauswand beschädigt,
Weilmünster-Ernsthausen, Auf Weisburg,
Sonntag, 25.12.2016, 03.30 Uhr
Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, beschädigten Unbekannten am Sonntag, gegen 03.30 Uhr, die Hauswand eines Einfamilienhauses in der Straße "Auf Weisburg" in Ernsthausen. Zur Tatzeit wurde ein Zeuge durch Geräusche geweckt und bemerkte die Beschädigung an dem Haus. Die Unbekannten hatten eine braune Mülltonne vor dem Hauseingang ausgeschüttet und Eier an die Fassade des Hauses geworfen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mitder Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

Geldbörse entwendet,
Limburg, Werner-Senger-Straße,
Dienstag, 27.12.2016, 13.30 Uhr
Taschendiebe entwendeten am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, in der Werner-Senger-Straße in Limburg eine Geldbörse aus einer umgehängten Tasche. Die Geschädigte hielt sich in einem Geschäft in der Fußgängerzone auf, als die Täter zuschlugen. Bei den Dieben soll es sich um einen Mann und eine Frau mit osteuropäischem Aussehen gehandelt haben. Beide sollen ca. 30- 35 Jahre alt und 1,70 - 1,80 m groß gewesen sein und wären mit einer dunkelblauen Jacke bekleidet  gewesen. Der Mann soll weiße Turnschuhe und einen Schal getragen haben, die Frau schwarze, kniehohe Stiefel. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Zwei Personen bei Auseinandersetzung verletzt,
Limburg, Bahnhofsplatz,
Dienstag, 27.12.2016, 21.00 Uhr
Am Dienstagabend kam es auf dem Bahnhofsplatz in Limburg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Zwei 16-jährige Syrer stritten sich gegen 21.00 Uhr zunächst verbal mit einer Gruppe von 5-6 Jugendlichen. Dieser Streit führte schließlich zu einer Schlägerei, bei der auch ein Stock eingesetzt worden sein soll. Die beiden 16-Jährigen wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt.
Bei der größeren Personengruppe soll es sich laut Zeugenaussagen um junge Männer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren gehandelt haben, welche im Anschluss an die Schlägerei den Bahnhofsplatz in Richtung Innenstadt verließen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern,
Hadamar-Oberzeuzheim, Nordstraße,
Dienstag, 27.12.2016, 18.15 Uhr
Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern einer Asylbewerberunterkunft kam es am Dienstag gegen 18.15 Uhr in der Nordstraße in Oberzeuzheim. Die beiden Männer gerieten in der Gemeinschaftsküche der Unterkunft in Streit, was letztendlich zu einem Gerangel zwischen dem 33-Jährigen und dem 18-jährigen Bewohner führte. Im Laufe dieses Gerangels soll der 33-Jährige seinen
Kontrahenten mit einem Kochtopf verletzt haben. Beide Personen wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt und mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Die Ermittlungen zum genauen
Tathergang dauern noch an.



Quelle: Polizeipr├Ąsidium Limburg-Weilburg
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Aus dem Polizeibericht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter