02.01.2017

Montag, 02.01.2017, 15:50

Aus dem Polizeibericht

Vordach gerät in Brand, Elz +++ Sachbeschädigung durch Graffiti, Limburg, Linter +++ Außenspiegel abgerissen, Elz +++ Unfälle auf winterglatter Fahrbahn, Bereich Niederselters / Oberselters +++


Vordach gerät in Brand
Elz, Rathausstraße
01.01.2017, 13:15 Uhr
Gestern Mittag geriet das Vordach eines Mehrfamilienhauses in der Rathausstraße in Elz in Brand und wurde hierbei stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Durch Zeugen wurde das Feuer gegen 13:15 Uhr festgestellt und unmittelbar die Feuerwehr alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Elz hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Limburg untersuchten am heutigen Tage die Brandstelle. Ersten Ermittlungen zufolge kann eine Brandentstehung durch den unsachgemäßen Umgang mit pyrotechnischen Gegenständen nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Limburg, Linter, Großer Ring
31.12.2016 bis 01.01.2017
Zwischen Samstag und Sonntag haben unbekannte Täter in der Straße "Großer Ring" in Linter ein Garagentor, einen Mülleimer und zwei Stromverteilerkästen mit roter Farbe beschmiert und hierdurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursacht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Außenspiegel abgerissen
Elz, Zu den Gasehecken
31.12.2016, 21.15 Uhr bis 01.01.2017, 07.30 Uhr
In der Silvesternacht haben unbekannte Täter den Außenspiegel eines in der Straße "Zu den Gasehecken" abgestellten VW Golfs abgerissen oder abgetreten. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Unfälle auf winterglatter Fahrbahn
Bundesstraße 8, Bereich Niederselters / Oberselters
02.01.2017, 08:20 Uhr
Heute Morgen kam es auf der B8 zwischen Niederselters und Oberselters zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen zwei Personen verletzt wurden und ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro entstand. Gegen 08:20 Uhr war eine 22-jährige Seat-Fahrerin in Richtung Bad Camberg unterwegs, als sie auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam, mit der Schutzplanke kollidierte und von dort auf die Straße zurückgeschleudert wurde. Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen stoppte und leistete erste Hilfe. Kurz danach wollte ein Opel-Fahrer die Unfallstelle passieren, geriet jedoch ebenfalls ins Schleudern und landete linksseitig im Straßengraben. Er musste durch die alarmierte Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die Verunfallten wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Bundesstraße vollgesperrt werden.



Quelle: PD Limburg-Weilburg
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu können.

Mich über weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Aus dem Polizeibericht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter