01.02.2017 2 Komm.

Mittwoch den 01.02.2017, 12:47 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Foto: Archiv

Versuchte Brandstiftung, Hadamar, Bernadusweg +++ Drei hochwertige BMW entwendet, Bad Camberg-Erbach +++ Kraftstoff entwendet, Bundesstraße 8 , zwischen Lindenholzhausen und Niederbrechen +++ Wertgegenstände aus PKW entwendet, Hadamar, Alte Chaussee +++ Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss,
Limburg, Schiede +++ Zwei Verletzte bei Unfall, Limburg, Zeppelinstraße +++ Geparkter PKW beschädigt, Limburg, Auf dem Schafsberg +++ Geschwindigkeitskontrolle, Bundesstraße 8, unter Brücke der A 3, in Fahrtrichtung Limburg +++


Versuchte Brandstiftung,
Hadamar, Bernadusweg,
Mittwoch, 01.02.2017, 00.20 Uhr
Unbekannte versuchten am Mittwoch, gegen 00.20 Uhr, im Bernadusweg in Hadamar eine Gartenhütte anzuzünden. Die Täter warfen eine brennende Spraydose in die Nähe der Hütte, welche glücklicherweise von einem Zeugen rechtzeitig entdeckt werden konnte. Von einem weiteren Zeugen konnte die Spraydose im Anschluss mit einem Eimer Wasser gelöscht werden. Ein Sachschaden entstand durch die Flammen nicht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Drei hochwertige BMW entwendet,
Bad Camberg-Erbach,
Dienstag, 31.01.2017, 14.00 Uhr bis Mittwoch, 01.02.2017, 07.30 Uhr
Autodiebe entwendeten im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen gleich drei hochwertige BMW im Bad Camberger Ortsteil Erbach. Ein schwarzer BMW 740d xDrive mit dem amtlichen Kennzeichen LM-SE 357 stand geparkt in der Straße "Am Walberstück", als die Täter zuschlugen. Einen weiteren schwarzen BMW 520 d entwendeten die Autodiebe in der Straße "Am Mittelpfad". Das Kennzeichen von diesem lautet DEG-PA 220. Ein weiteres Mal schlugen die Täter schließlich in der Freiherr-vom-Stein-Straße zu und entwendeten einen weißen BMW 530d xDrive mit dem amtlichen Kennzeichen LM-RG 386. Der Gesamtschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Kraftstoff entwendet,
Bundesstraße 8, zwischen Lindenholzhausen und Niederbrechen,
Montag, 30.01.2017, 18.00 Uhr bis Dienstag, 31.01.2017, 13.40 Uhr
Auf der Bundesstraße 8 wurde zwischen Montagabend und Dienstagmittag der Tank eines LKW aufgebrochen und Kraftstoff entwendet. Der rote LKW  der Marke Iveco stand zwischen Montag, 18.00 Uhr, und Dienstag, 13.40 Uhr, geparkt auf einem Parkplatz zwischen Lindenholzhausen und Niederbrechen, als die unbekannten Täter zuschlugen. Außer dem Kraftstoff entwendeten sie noch die Batterie des Fahrzeuges. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Wertgegenstände aus PKW entwendet,
Hadamar, Alte Chaussee,
Samstag, 28.01.2017, 20.00 Uhr bis Sonntag, 29.01.2017, 18.00 Uhr
Wie erst jetzt der Polizei angezeigt wurde, entwendeten Unbekannte im  Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagabend in der Straße "Alte Chaussee" in Hadamar Wertgegenstände aus einem PKW. Der weiße  VW stand geparkt auf einem Hof, als die Autoaufbrecher sich zwischen Samstag, 20.00 Uhr, und Sonntag, 18.00 Uhr, auf unbekannte Weise  Zutritt zu dem verschlossenen Fahrzeug verschafften. Aus dem PKW entwendeten sie das Servicebuch, eine Uhr und diverse  Elektronikartikel und flüchteten im Anschluss unerkannt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss,
Limburg, Schiede,
Dienstag, 31.01.2017, 09.00 Uhr
Am Dienstagmorgen kam es in der Straße "Schiede" in Limburg zu einem Auffahrunfall. Ein 56-jähriger Taxifahrer befuhr gegen 09.00 Uhr die Schiede aus Richtung Diezer Straße kommen und wollte nach links in die Ste.-Foy-Straße abbiegen. Da die dort befindliche Ampelanlage für ihn rot zeigte, musste der 56-Jährige mit seinem PKW anhalten. Dies bemerkte die 54-jährige Fahrerin eines BMW, welche sich hinter dem Taxi befand, zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 56-Jährigen auf. Bei der Unfallaufnahme stellte eine Streife der Polizei fest, dass die BMW-Fahrerin erheblich alkoholisiert war. Ein durchgeführter vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von mindestens 1,8 Promille. Dies bedeutete für die 54-Jährige die Sicherstellung ihres Führerscheins. Zudem wurde bei ihr eine Blutentnahme auf der Polizeistation in Limburg durchgeführt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Zwei Verletzte bei Unfall,
Limburg, Zeppelinstraße,
Dienstag, 31.01.2017, 22.40 Uhr
Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Dienstagabend in der Zeppelinstraße in Limburg. Ein 66-jähriger VW-Fahrer befuhr die Zeppelinstraße aus Richtung Linter kommend und wollte gegen 22.40 Uhr nach links in die Straße "Breites Triesch" abbiegen. Dabei übersah der 66-Jährige einen entgegenkommenden Opel, welcher die Zeppelinstraße in Fahrtrichtung Linter befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde die 22-jährige Fahrerin des Opel verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der VW-Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 21.000 Euro geschätzt.

Geparkter PKW beschädigt,
Limburg, Auf dem Schafsberg,
Dienstag, 31.01.2017, 06.55 Uhr bis 15.10 Uhr
Ein geparkter PKW wurde im Laufe des Dienstags in der Straße "Auf dem Schafsberg" in Limburg durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der blaue VW Golf stand zwischen 06.55 Uhr und 15.10 Uhr geparkt in dem Parkhaus eines Krankenhauses als ein anderes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken die vordere rechte Stoßstange des VW beschädigte und unerkannt flüchtete. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Geschwindigkeitskontrolle,
Bundesstraße 8, unter Brücke der A 3, in Fahrtrichtung Limburg,
Dienstag, 31.01.2017, 11.00 Uhr bis 13.15 Uhr
Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 8 in Fahrtrichtung Limburg  eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 336 Fahrzeugen, welche zwischen 11.00 Uhr und 13.15 Uhr unter der Autobahnbrücke der A 3 kontrolliert wurden, waren 84 zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 83 anstatt der erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. Eine Überschreitung von 33 Stundenkilometern außerhalb von Ortschaften bedeutet für den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro und einem Punkt.



Quelle: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg/sd
(melden)
1. Februar 2017, 18:33: RoSi: gegen 09.00 Uhr die Schiede aus Richtung Diezer Stra├če Atemalkoholtest ergab einen Wert von mindestens 1,8 Promille. Um diese Uhrzeit....Respekt! Diese Drossel hat nicht nur keinen FS mehr, sondern ... (Ganzen Kommentar lesen)
(melden)
1. Februar 2017, 15:00: Tittsche: Heutzutage brauch man sich ja im Kreis Limburg-Weilburg keinen hochwertigen BMW mehr zu kaufen. Echt erschreckend wie oft die im Laufe der letzten Zeit geklaut werden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Aus dem Polizeibericht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter