03.02.2017 1 Komm.

Freitag, 03.02.2017, 14:34

Aus dem Polizeibericht

Zwei Personen bei Unfall verletzt, Löhnberg +++ Bargeld entwendet, Brechen-Niederbrechen+++ Audi entwendet, Limburg +++ PKW beschädigt, Limburg-Dietkirchen +++ Trickdieb unterwegs, Limburg +++ Fahrer ohne Führerschein unterwegs, Selteres-Niederselters +++ Außenspiegel beschädigt, zwischen Ellar und Hintermeilingen +++ Sattelzug rutscht in Graben, zwischen Lindenholzhausen und Eschhofen +++


Zwei Personen bei Unfall verletzt
Löhnberg, Unterm Bornberg
Donnerstag, 02.02.2017, 17.30 Uhr
Am Donnerstagnachmittag kam es in der Straße "Unterm Bornberg" in Löhnberg zu einem Unfall mit zwei verletzten Personen. Die 65-jährige Fahrerin eines Hyundai befuhr gegen 17.30 Uhr die Kreisstraße in Fahrtrichtung Weilburg, als sie in einer Rechtskurve nach links von ihrer Fahrbahn abkam. Um nicht mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenzustoßen, lenkte sie im Anschluss nach rechts und kam rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kippte das Fahrzeug zur Seite und landete auf dem Dach. Die 65-jährige Fahrerin musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Der 16-jährige Beifahrer konnte sich selbstständig aus dem Hyundai befreien. Beide Personen wurden im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt. Der entstanden Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Bargeld entwendet
Brechen-Niederbrechen, Bahnhofstraße
Mittwoch, 01.02.2017, 20.00 Uhr - Donnerstag, 02.02.2017, 08.00 Uhr
Einbrecher entwendeten in der Nacht zum Donnerstag in der Bahnhofstraße in Niederbrechen Bargeld aus dem Gebäude einer Kelterei. Die unbekannten Täter betraten die Räumlichkeiten zwischen Mittwoch, 20.00 Uhr, und Donnerstag, 08.00 Uhr, durch eine Schiebetür des Hauses, durchsuchten die Geschäftsräume und flüchteten unerkannt mit dem aufgefundenen Bargeld. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Audi entwendet
Limburg, Friedhofsweg
Dienstag, 31.01.2017,11.00 Uhr bis Freitag, 03.02.2017, 01.00 Uhr
Autodiebe schlugen zwischen Dienstagmittag und der Nacht zum Freitag im Friedhofsweg in Limburg zu. Die unbekannten Täter verschafften sich zwischen Dienstag, 11.00 Uhr, und Freitag, 01.00 Uhr, Zutritt zu einem grauen Audi Q7 und entwendeten das Fahrzeug. Der PKW mit dem amtlichen Kennzeichen LM-MA 962 parkte zu dieser Zeit vor einem Mehrfamilienhaus. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. 

PKW beschädigt
Limburg-Dietkirchen, Limburger Straße
Mittwoch, 01.02.2017, 17.30 Uhr
Bei einem Ausweichmanöver wurde ein PKW am Mittwochnachmittag in der Limburger Straße in Dietkirchen beschädigt. Eine 24-jährige Opel-Fahrerin befuhr gegen 17.30 Uhr die Limburger Straße und wollte nach rechts in die Einfahrt zu dem Parkplatz eines Tiergeschäftes abbiegen, als ihr in der Einfahrt ein dunkler Kombi entgegenkam. Um einen Zusammenstoß mit dem anderen Fahrzeug zu vermeiden, musste sie nach rechts ausweichen und prallte gegen einen dort liegenden Stein. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Der Fahrer des Kombi setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Trickdieb unterwegs
Limburg, Bahnhofsplatz
Donnerstag, 02.02.2017, 17.30 Uhr bis 17.45 Uhr
Ein Trickdieb entwendete Donnerstagnachmittag in einem Hotel am Limburger Bahnhofsplatz Bargeld. Dem Täter gelang es, einen Angestellten abzulenken und ihm dabei einen 20 Euro-Schein zu entwenden. Der Täter soll ca. 1,75 m groß und schlank gewesen sein. Er habe einen dunklen Teint gehabt und seine Haare wären an den Schläfen anrasiert gewesen, wobei er einen Lockenkranz getragen hätte. Bekleidet sei der Mann mit einer dunklen Jacke gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Fahrer ohne Führerschein unterwegs
Selteres-Niederselters, Christophorusring
Freitag, 03.02.2017, 02.30 Uhr
Am Freitag gegen 2.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Limburger Polizei im Christophorusring in Niederselters ein Fahrzeug, dessen Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Renault fiel den Beamten auf, da er mit hoher Geschwindigkeit durch Niederselters fuhr. Die Anhaltezeichen der Polizisten missachtete der Fahrer zunächst und setzte seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit fort. Im Christophorusring hielt er dann mit dem Renault an und der Beifahrer des Fahrzeuges rannte weg. Von den Beamten konnte der Fahrer kontrolliert werden. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 18-Jährige aus dem Kreis Limburg-Weilburg nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Drogen stand. Zudem konnten auch noch geringe Drogenmengen bei dem Heranwachsenden aufgefunden werden. Der Mann musste sich auf der Polizeistation in Limburg einer Blutentnahme unterziehen und nun mit strafrechtlichen Folgen rechnen. Der flüchtige Beifahrer konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ermittelt werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Außenspiegel beschädigt
Kreisstraße 494, zwischen Ellar und Hintermeilingen
Donnerstag, 02.02.2017, 19.50 Uhr
Der Spiegel eines Peugeot wurde am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 494 zwischen Ellar und Hintermeilingen durch einen entgegenkommenden PKW beschädigt. Die Fahrerin des Peugeot befuhr die Kreisstraße in Fahrtrichtung Hintermeilingen, als ihr gegen 19.50 Uhr ein Fahrzeug entgegenkam. Der PKW musste einem, auf seiner Fahrspur fahrendem Radfahrer ausweichen, wodurch er vermutlich auf die Fahrspur des Peugeot geriet und sich die Außenspiegel der Fahrzeuge berührten. An dem Peugeot entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Sowohl der Fahrradfahrer als auch der entgegenkommende PKW setzten ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Sattelzug rutscht in Graben
Landesstraße 3448, zwischen Lindenholzhausen und Eschhofen
Freitag, 03.02.2017, 10.45 Uhr
Ein Sattelzug rutsche am Freitagvormittag auf der Landesstraße 3448 zwischen Lindenholzhausen und Eschhofen in einen Graben und musste von dort geborgen werden. Der LKW war gegen 10.45 Uhr am Fahrbahnrand der Landesstraße abgestellt worden, als er vermutlich aufgrund einer nicht ordnungsgemäßen Sicherung in den dortigen Graben rollte. Der Sattelzug musste mit einem Kran geborgen werden. Während der Bergungsarbeiten war die Landesstraße voll gesperrt.



Quelle: PD Limburg-Weilburg (nk)
(melden)
3. Februar 2017, 23:51: Toni Merenberg: Wie ist es m├Âglich, dass st├Ąndig so hochwertige Autos entwendet werden k├Ânnen? Haben die Premiummarken und/oder die Polizei versagt?
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

Mittagstisch heute
SPEZIAL - TIPP
Probieren Sie unsere Schlemmerwurst!
Die leckerste Variante unserer Currywurst:
.... ergänzt mit Remoulade...
Bildergalerie
Kleinanzeigen
Gewinnspiele
Im Gespr├Ąch
Umfrage
>> Nachrichten > Aus dem Polizeibericht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter