17.02.2017

Freitag, 17.02.2017, 12:28

Aus dem Polizeibericht

Pkw erheblich beschädigt, Weilburg +++ Unfall beim Auffahren, B 49, Merenberg +++ Unfallflucht in Merenberg, Villmar +++ Markise und Blumenkasten von Gaststätte beschädigt, Weilburg +++ Scheibe eingeschlagen, Waldbrunn +++ Außenspiegel beschädigt, Limburg +++ Von der Fahrbahn abgekommen, Hünfelden +++ Strafanzeige gegen Spendensammlerinnen, Limburg +++


Pkw erheblich beschädigt
Weilburg, Frankfurter Straße
16.02.2017
Ein Sachschaden von mindestens 500 Euro ist im Verlauf des Donnerstagvormittags bei einer Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw in Weilburg entstanden. Der blaue VW Polo war auf dem Parkplatz einer Sporthalle abgestellt und wurden von unbekannten Tätern auf der Beifahrerseite durch Kratzer beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 entgegen.

Unfall beim Auffahren auf die B 49
Merenberg, Bundesstraße 49
16.02.2017, 20.55 Uhr
Am Donnerstagabend hat ein 19-jähriger Autofahrer bei Merenberg beim Auffahren auf die B 49 einen Verkehrsunfall verursacht. Der Autofahrer fuhr um kurz vor 21.00 Uhr von Weilburg kommend die Zufahrt zur B 49 in Richtung Limburg entlang. Als er auf die Bundesstraße auffahren wollte, übersah er offensichtlich den Pkw einer auf der Bundesstraße fahrenden 36-jährigen Autofahrerin und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurden die 36-jährige Autofahrerin und die 19-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers leicht verletzt. Die beiden beschädigten Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt.

Unfallflucht in Merenberg
Merenberg, Kirchstraße
15.02.2017, 22.00 Uhr bis 16.02.2017, 09.00 Uhr
In Merenberg wurde in der Nacht zum Donnerstag ein geparkter silberner Audi TT bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Das im vorderen, rechten Bereich beschädigte Auto war in der Kirchstraße abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Geparktes Auto beschädigt- Unfallflucht!
Villmar, Zehntenstraße
16.02.2017, 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Bei einer Verkehrsunfallflucht in der Zehntenstraße in Villmar wurde am Donnerstagabend ein geparkter grauer VW Passat im vorderen, linken Bereich beschädigt. Der Geschädigte hatte seinen Pkw gegen 20.30 Uhr hinter einem SUV mit Limburger Kennzeichen abgestellt und musste dann bei seiner Rückkehr gegen 21.30 Uhr die Beschädigungen feststellen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Markise und Blumenkasten von Gaststätte beschädigt
Weilburg, Schloßplatz
Festgestellt: 15.02.2017
Auf dem Schloßplatz in Weilburg sind der Blumenkasten und die Markise einer Gaststätte bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt worden. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr gegen den vor der Gaststätte aufgestellten Blumenkasten und beschädigte darüber hinaus auch noch die dort angebrachte Markise. Anschließend entfernte sich die Fahrerin oder der Fahrer von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 800 Euro zu kümmern. Die Beschädigungen wurden am Mittwoch festgestellt. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Scheibe eingeschlagen
Waldbrunn, Hausen, Kirchstraße
Nacht zum 16.02.2017
In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte im Kindergarten in Hausen eine Scheibe eingeschlagen. Dabei ist ein Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro entstanden. Die Polizei in Limburg hat Strafanzeige gegen Unbekannte erstattet und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Außenspiegel beschädigt
Limburg, Linter, Mainzer Straße
16.02.2017, 15.45 Uhr
Am Donnerstagnachmittag wurde in der Mainzer Straße in Linter der Außenspiegel eines am Fahrbahnrand geparkten Ford Kuga von einem vorbeifahrenden Lkw beschädigt. Der Unfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr und die Fahrerin oder aber der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 700 Euro zu kümmern. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Von der Fahrbahn abgekommen - Autofahrerin leicht verletzt
Hünfelden, Landesstraße 3030
17.02.2017, 07.45 Uhr
Eine 20-jährige Autofahrerin wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der L 3030 bei Hünfelden leicht verletzt. Die 20-Jährige war gegen 07.45 Uhr auf der Landesstraße unterwegs, als sie plötzlich die Kontrolle über ihren Wagen verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Der Pkw kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Die leichtverletzte Autofahrerin wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Das erheblich beschädigte Auto war nicht mehr fahrbereit.

BMW bei Unfallflucht erheblich beschädigt
Dornburg, Frickhofen, Marktstraße, Bachstraße
15.02.2017, 18.30 Uhr bis 16.02.2017, 07.45 Uhr
Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen wurde in Frickhofen ein schwarzer BMW bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Die Geschädigte hatte ihren Pkw am Mittwoch gegen 18.30 Uhr auf den Parkflächen eines Hauses in der Markstraße, parallel zur Bachstraße, abgestellt und musste dann am nächsten Morgen die Beschädigung im vorderen, rechten Bereich ihres Fahrzeugs feststellen. An dem beschädigten Pkw befanden sich blaue Farbanhaftungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Strafanzeige gegen Spendensammlerinnen
Limburg, Neumarkt
16.02.2017, gg. 15.00 Uhr
Zwei Frauen im Alter von 19 und 21 Jahren sind verdächtig, möglicherweise unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, Spenden am Limburger Neumarkt gesammelt zu haben. Die beiden Beschuldigten wurden in der Fußgängerzone von Polizeibeamten mit Mitleid erregenden Bildern und Botschaften angetroffen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges wurde eingeleitet. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Geldbeträge gespendet haben, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.



Quelle: PD Limburg-Weilburg (nk)
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Aus dem Polizeibericht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter