19.05.2017

Wandern mit Landrat und Staatsminister

Naturpark-Wandertag am 28. Mai

Foto: Archiv

Elf Hessische Naturparke laden am Sonntag, 28. Mai, alle naturbegeisterten Wanderfreunde und Familien zum „Naturpark Wandertag 2017“ ein. Die Wanderung im Naturpark Taunus ist Teil des bundesweiten „Naturpark-Wandertages“, an dem sich alle deutschen Naturparks beteiligen.

Wertvolle Kultur- und Naturlandschaften
„Die Naturparks ziehen jedes Jahr viele Menschen an“, sagt Hochtaunus-Landrat Ulrich Krebs, der auch Vorstand des Naturparks Taunus und Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Naturparkträger ist. „Wertvolle Kultur- und Naturlandschaften werden in den Naturparks geschützt, erhalten und weiterentwickelt“, beschreibt Krebs die Arbeit der Parks.

Besondere Veranstaltungen in allen hessischen Naturparks
An diesem Wochenende Ende Mai finden in allen hessischen Naturparks zwischen Habichtswald, Diemelsee, Rhön, Taunus, Vogelsberg, Kellerwald und Odenwald besondere Veranstaltungen statt. Auf stillen Wegen, über Hügel, durch Naturschutzgebiete oder knisternde Wälder, können Wanderer mit fachkundiger Begleitung die schönsten Naturlandschaften mit dem beeindruckenden Naturerbe in ihrer ganzen Vielfalt erleben. Der Wandertag wurde 2013 ins Leben gerufen und findet nun schon zum fünften Mal statt. Der Verband deutscher Naturparke e.V. (VDN) hatte eine hessische Initiative zum Anlass genommen, diesen Tag deutschlandweit zum Naturpark-Wandertag auszurufen.

Die Wanderung zur Burgruine Falkenstein
Alle elf Naturparks in Hessen haben auch 2017 ein attraktives Programm zusammengestellt. Im Naturpark Taunus erwartet die Wanderer dieses Jahr eine Rundwanderung mit dem hessischen Staatsminister Axel Wintermeyer und Landrat Ulrich Krebs zur Burgruine Falkenstein. Der etwa sechs Kilometer lange Wanderweg führt über den Bürgel, am Viktoriatempel vorbei und weiter um den Kocherfels bis zur Burg. Umgeben von alten Gemäuern können die Wanderer hier bei einem gemeinsamen Essen, zu dem der Naturpark Taunus einlädt, Kraft tanken und dabei die Aussicht genießen. Gemeinsamer Startpunkt ist um 11 Uhr der Naturpark-Parkplatz „Fuchstanzweg“ in Falkenstein. Begleitet werden die Wanderer von Naturparkführern, die Spannendes und Interessantes zu Feld, Wald, Flur und Geschichte zu erzählen haben.

Eine Anmeldung für diese Wanderung ist erforderlich. Interessierte haben die Möglichkeit, sich bis spätestens 25. Mai 2017 auf www.naturpark-taunus.de unter „Wanderung mit Staatsminister Axel Wintermeyer und Landrat Ulrich Krebs“ anzumelden.

Weitere Informationen
zum Naturpark unter der Rufnummer 06171/979070 oder unter www.naturpark-taunus.de.




Quelle: Naturpark Taunus / Carla Marconi (Azubi rk)sd
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Naturpark-Wandertag am 28. Mai
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter