13.09.2017

Auf dem Blumenhof vom 14. - 21. September 2017

15. Hessisches Kinder- und Jugendtheater Festival

Foto: Ekkehart Voigt

Unter Motto "Theater ist nah!" findet vom 14. - 21. September 2017 das 15.  Hessische Kinder- und Jugendtheater Festival  in Weilmünster auf dem Blumenhof statt.

Hautnah!
Theater ist unmittelbar, vor Ort,  Theater geht nah, berührt, trifft ins Herz und Theater betrifft die, um die es geht: kleine und grosse Menschen.
Hautnah!

Im schönen Ambiente des alten Gutshofes  werden 2 Bühnen im Wechsel bespielt. Der Blumenhof befindet sich am südlichen Ortsausgang von Weilmünster gegenüber vom Klinikum.

Karten
Tagesveranstaltungen + Gruppen
Kinder + Erwachsene 4 €
Familienkarte 13 €
Eröffnungsveranstaltung
Erwachsene 10 € / ermäßigt 8 € / Jugend 4 €

Telefonische Vorbestellung: 06471-41407
Per Email: kulturbueroweilmuenster@web.de

Veranstalter
Marktflecken Weilmünster
Kinderkulturbüro
Weilstr. 29A
35789 Weilmünster
Ekkehart Voigt
06471 - 41407


Foto: Ekkehart Voigt

Das Programm des 15. Hessisches Kinder- und Jugendtheater Festival Weilmünster auf dem Blumenhof  14. - 21. September 2017

Do    14.09.    10 Uhr    Wilhelm Tell    Theater Als Ob    Kl. 5 - 11   
Fr    15.09.    10 Uhr    Fellchen & Bommel    Theater Kaufmann & Co.    Kindergarten 4 - 6   
Fr    15.09.    19 Uhr    Die Wanze    Theater Lakritz    ab 8 und Erwachsene    Festivaleröffnung
Sa    16.09.    16 Uhr    Fiete Anders    Mensch, Puppe!    3 - 8 Jahre   
So    17.09.    15 Uhr    Alle seine Entlein    Figurentheater Eigentlich    3 - 8 Jahre   
So    17.09.    16.30 Uhr    Die Duftsammlerin    HÖR-und SCHAUbühne    5 - 12 Jahre   
Mo    18.09.    9.15 + 10.30    Pass auf mich auf    Theater Herzstück    Kindergarten + 1. Kl.   
Di    19.09.    10 Uhr    Stinkt Pink    Die Stromer    Kl. 7 - 10   
Mi    20.09.    10 Uhr    Ein Mond für Leonore    Theater Herzstück    Kl. 2 - 4   
Do    21.09.    10 Uhr    Die Wunschhändlerin     L`unatheater    Kiga + Grundschule    Laubuseschbach

Klicken Sie hier und Sie können sich die einzelnen Veranstaltungen in unserem Veranstaltungskalender von www.oberlahn.de ansehen.


Foto: Ekkehart Voigt

Fr    15.09.    19 Uhr    Die Wanze    Theater Lakritz/ Darmstadt
Ein Insektenkrimi nach dem Roman von Paul Shipton
'Die Wanze' ist eine Abenteuergeschichte, ein Detektivroman, ein Krimi mit all den klassischen Figuren und Motiven seines Genres, verlegt in die Insektenwelt: Wanze Muldoon bekommt den Auftrag, die Ameise Clarissa zu finden, die das gleichmachende Kollektiv des Ameisennestes verlassen hat, um mit anderen Insekten den Club der Unverwechselbaren zu gründen. Die Geschichte, die als spannender Thriller  voller exotischer und schillernder
Figuren aus dem Mikrokosmos des Gartens besticht, ist zugleich eine Fabel über die Suche nach dem eigenen Weg, dem eigenen unverwechselbaren Ich, die Suche nach dem eigenen Platz
in der Welt.

Sa    16.09.    16 Uhr    Fiete Anders    Mensch, Puppe! / Bremen
nach dem Kinderbuch von Miriam Koch
Fiete Anders ist ein Schaf. Er fühlt sich einsam, weil er anders ist als andere Schafe. Doch tief im Herzen spürt er, dass es irgendwo einen Ort
geben muss, wo anders richtig ist. Von dieser Sehnsucht getrieben, macht er sich auf die
Suche…
Eine wunderbare Liebeserklärung an das Meer
und eine große Ermutigung für alle, die sich ein
wenig anders fühlen.

So    17.09.    15 Uhr    Alle seine Entlein    Figurentheater Eigentlich
Frankfurt am Main
Der hungrige Fuchs Konrad träumt von einem Entenbraten. Was er findet ist ein Ei. Statt Rührei zu machen, wartet er lieber auf das Küken. Aber das kleine Entlein nennt ihn nichts ahnend Papa. So gibt der Fuchs ihm den Namen Lorenz, verzichtet auf seinen Braten und bleibt fortan hungrig...
Ein roter Mantel, ein flauschiges Etwas und eine Bratpfanne – mit einfachen, schönen
Materialien wird eine zauberhafte Geschichte auf der Bühne lebendig.
Die Puppenspielerin Birte Hebold fasziniert kleine und große Zuschauer mit überraschenden Einfällen  und suggestivem Spiel.

So    17.09.    16.30 Uhr    Die Duftsammlerin    HÖR-und SCHAUbühne
Eine Geschichte über das Riechen,  über eine Großmutter, die Duftsammlerin ist, über ihre Nase und über ihre Enkelin, Tishina.
"Wenn du etwas wirklich wissen willst, steck deine Nase hinein und du wirst es riechen", sagt Tishinas Großmutter. Diese Großmutter hat, wie jeder Mensch, eine Nase. Aber ihre Nase ist durch und durch ungewöhnlich. Sie wird wütend mit ihrer Nase, sie weint mit ihrer Nase, sie lacht mit ihrer Nase, sie isst, badet und träumt mit ihr. Und sie reist mit ihrer Nase um die ganze Welt. »Ich verreise mit den Düften.« sagt die Großmutter. Tishina schließt die Augen und schnuppert....
"Das Stück  bietet aufregende Passagen, etwa als Tishina das Meer riecht und sofort zur Piratin wird, die ein Schiff befehligt. Traumhaft poetisches Materialtheater glückt, wenn zwei farbige Kugeln, die für Atem und Duft stehen, sich auf den Weg zum menschlichen Herz machen." Stuttgarter Nachrichten


Quelle: Ekkehart Voigt/sd
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > 15. Hessisches Kinder- und Jugendtheater Festival
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter