11.10.2017 1 Komm.

Unterhalb des Krankenhauses darf nicht mehr geparkt werden

Zeit des Parkens ist vorbei

Entlang der Straße am Steinbühl unterhalb des Krankenhauses darf nicht mehr geparkt werden. Dies machte Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch bei einem Pressetermin deutlich.

Es geht um die Vermeidung von Gefahren
„Uns geht es nicht darum, den Autofahrern Geld aus der Tasche zu ziehen“, sagte er, „sondern darum, die Gefahren zu vermeiden“. Denn die auf einer langen Strecke parkenden Autos hatten die Sichtachsen sehr eingeschränkt, was für die ausfahrenden Fahrzeuge von den Parkplätzen am Krankenhaus und am Ärztehaus ein Problem darstellte. Sehr oft musste auch bei starkem Begegnungsverkehr auf die Bankette neben der Fahrbahn ausgewichen werden. Und auch der Buslinienverkehr war von der verengten Fahrbahn behindert. Fußgänger sind nun ebenfalls sicherer, da sie die komplette Straße wieder überblicken können.

Es gibt genug Parkplätze
Kapazitäten zum Parken gebe es auf den beiden vorhandenen Parkplätzen genügend, erklärte das Stadtoberhaupt. Und natürlich sei die Maßnahme auch mit der Krankenhausleitung abgesprochen. Ab sofort herrscht nun Halteverbot.




Quelle: Weilburg Live, Margit Bach (nk)
(melden)
11. Oktober 2017, 22:04: Toni Merenberg: Glaubhaft w├Ąren die Aussagen nur, wenn im Geggenzug kostenlose Parkpl├Ątze zur Verf├╝gung gestellt w├╝rden, denn Parkpl├Ątze sind ja gen├╝gend vorhanden. Nun kann endlich wieder schneller am Krankenhaus vorbeigefahren ... (Ganzen Kommentar lesen)
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Zeit des Parkens ist vorbei
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter