11.10.2017

Tödlicher Unfall soll nicht ohne Wirkung bleiben

Den Verkehr entschärfen

Mit vielen Teilnehmern – so auch dem Bundestagsabgeordneten Markus Koob (2. v. r.) und dem Landtagsabgeordneten Andreas Hofmeister
(4. v. l., beide CDU) – wurde der Ortstermin vorgenommen. Foto: Margit Bach Mit vielen Teilnehmern – so auch dem Bundestagsabgeordneten Markus Koob (2. v. r.) und dem Landtagsabgeordneten Andreas Hofmeister (4. v. l., beide CDU) – wurde der Ortstermin vorgenommen.

„Wir wollen nicht warten, bis es noch mehr schwere Unfälle gibt“, erläuterte Weilburgs Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch bei einem Ortstermin an der Kreuzung zwischen Kubach und Hirschhausen an der Bundesstraße 456.

9 Unfälle in den letzten 5 Jahren
Hier hat es infolge der schlechten Einsehbarkeit durch die Kurve in Richtung Stadtmitte in den letzten fünf Jahren neun Unfälle gegeben – einer davon mit Todesfolge. Der vom Bürgermeister vorgeschlagene Bau eines Kreisels wurde von Eugen Reichwein, regionaler Bevollmächtigter bei Hessen Mobil, als „kurzfristig nicht umsetzbar“ abgelehnt. Auch die hohen Kosten sprächen dagegen. Was aber schnell eingeführt wurde, ist die Reduzierung der Geschwindigkeit bei der Stadtausfahrt vor der Rechtskurve auf Tempo 80 und direkt danach auf Tempo 60. Eine ebenfalls vom Stadtoberhaupt geforderte Geschwindigkeitsbegrenzung von der anderen Seite her, um die aus Richtung Usingen kommenden Fahrzeuge abzubremsen, wurde nun ebenfalls umgesetzt.

Kosten für eine Blitzanlage müsste die Stadt tragen
Die Kosten für eine stationäre Blitzanlage in Höhe von etwa 120 000 Euro müsste die Stadt Weilburg tragen. Dies soll nun im Stadtparlament erörtert werden. Rainer Becker, Leiter des regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Limburg-Weilburg, sagte zu, dass die Polizei verstärkt Kontrollen mit einem mobilen Blitzer vornehmen werde.




Quelle: Weilburg Live, Margit Bach (nk)
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu können.

Mich über weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Den Verkehr entschärfen
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter