11.10.2017

Mittwoch den 11.10.2017, 14:29 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Foto: Archiv

Schmuck und Bargeld entwendet, Weilmünster, Ortsteil: Laubuseschbach, Rohnstädter Weg +++ Unfall im Kreuzungsbereich, Hadamar-Niederzeuzheim, L 3278 +++ Auto beschädigt und geflüchtet, Bad Camberg, Egerländer Straße +++ Auffahrunfall provoziert - Unfallverursacher flüchtet, Hadamar, B 54 +++


Schmuck und Bargeld entwendet
Weilmünster, Ortsteil: Laubuseschbach, Rohnstädter Weg
Dienstag, 10.10.2017, 10:15 Uhr bis 15:00 Uhr
Bargeld, Schmuck, ein Handy und ein Notebook entwendeten  Einbrecher am Dienstag in Weilmünster-Laubuseschbach. Die Täter begaben sich zwischen 10:15 Uhr und 15:00 Uhr auf das Grundstück eines Einfamilienhauses im Rohnstädter Weg. Dort schlugen sie ein Fenster ein, betraten die Innenräume und durchsuchten diese nach Wertsachen. Mit ihrer Beute im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro flüchteten die Ganoven anschließend über das Einstiegsfenster in
unbekannte Richtung.
Die Kriminalpolizei Limburg-Weilburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

Unfall im Kreuzungsbereich
Hadamar-Niederzeuzheim, L 3278
Dienstag, 10.10.2017, 11:15 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 3278 bei Hadamar-Niederzeuzheim entstand am Dienstag ein Sachschaden in Höhe von 6.500,- Euro. Eine 49-jährige Frau aus Elbtal befuhr gegen 11:15 Uhr mit ihrem Opel Corsa die Landesstraße, aus Richtung Niederweyer kommend, in Fahrtrichtung Niederzeuzheim. An der Kreuzung wollte sie nach links in Richtung Hadamar einbiegen und übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte, 77-jährige Frau aus Dornburg, die mit ihrem VW Golf auf der L 3278 in der Gegenrichtung unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.500,- Euro.

Auto beschädigt und geflüchtet
Bad Camberg, Egerländer Straße
Freitag, 06.10.2017, 16:00 Uhr, bis Samstag, 07.10.2017, 12:00 Uhr
Wie erst gestern bekannt wurde, verursachte ein/eine unbekannte/r Verkehrsteilnehmer/in am vergangenen Wochenende in Bad Camberg einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro. Der/die  Unfallverursacher/in touchierte im Zeitraum von Freitag, 16:00 Uhr, und Samstag, 12:00 Uhr, vermutlich beim Vorbeifahren, einen grauen Mazda 2, der am Fahrbahnrand der Egerländer Straße geparkt war. Anschließend flüchtete er/sie von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeistation in Limburg
unter der Rufnummer (06431) 9140-0 erbeten.

Auffahrunfall provoziert - Unfallverursacher flüchtet
Hadamar,
B 54 Dienstag, 10.10.2017, 20:45 Uhr
Auf der B 54 bei Hadamar kam es am Dienstagabend zu einer Kollision zweier PKW. Offensichtlich provozierte ein/e noch unbekannte/r Autofahrer/in einen Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger
Autofahrer aus Hadamar befuhr gegen 20:45 Uhr die B 54, aus Richtung Limburg kommend, in Fahrtrichtung Oberzeuzheim. Als die Fahrspur in Höhe Niederweyer zweispurig wurde, beabsichtigte der 28-Jährige ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen und kündigte dies mit der "Lichthupe" an. Der/die unbekannte Verkehrsteilnehmer/in fühlte sich dadurch offenbar provoziert. Zunächst reduzierte er/sie abrupt die Geschwindigkeit und versuchte anschließend, en Überholvorgang durch einen Fahrstreifenwechsel zu verhindern. Bei diesem Manöver kam es zu einer leichten Kollision der beiden PKW. Die Unfallbeteiligten entfernten sich anschließend vom Unfallort. Der 28-Jährige erstattete erst später Anzeige. An seinem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Der/die Unfallgegner/in soll mit einem älteren Kleinwagen, möglicherweise lilafarben, unterwegs gewesen sein.
Die Polizei  Limburg-Weilburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.


----------------- Werbung ------------------


Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg/sd
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Aus dem Polizeibericht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter