16.11.2017

Wer bezahlt den Schaden?

Vorsicht – Glatteis!

Foto: DSV

Die Treppe ist vereist, er rutscht aus und bricht sich ein Bein und der Hauseigentümer haftet grundsätzlich mit seinem gesamten Vermögen.

Unfallursache:
Der Hauseigentümer hat nicht gestreut. Er haftet grundsätzlich mit seinem gesamten Vermögen. Eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung schützt ihn. Sie übernimmt die Kosten für den Schaden. Sofern das Haus selbst bewohnt und nicht vermietet wird, greift hier in der Regel die Privathaftpflichtversicherung.

Sind Sie in einem solchen Fall ausreichend versichert? Vereinbaren Sie hier einen Beratugnstermin und informieren Sie sich!




Quelle: Kristina Vath/Sparkassen-Finanzportal/sd
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu können.

Mich über weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Vorsicht – Glatteis!
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY
 
Jast Counter