Aktuelles
Sparkassen-Stiftung Limburg-Weilburg

Die am 06.11.2007 gegründete Sparkassen-Stiftung Limburg-Weilburg ist Ausdruck des gesellschaftlichen Engagements der beiden Kreissparkassen des Landkreises Limburg-Weilburg und ihrer Verantwortung für das Gemeinwohl. Das Stiftungskapital beträgt 1.000.000,- Euro, jeweils zur Hälfte gestiftet durch die Kreissparkasse Limburg und die Kreissparkasse Weilburg.

Nicht nur die Förderung der Bereiche Wissenschaft und Forschung, Erziehung und Bildung, sondern auch die Unterstützung von Kunst und Kultur, Völkerverständigung, Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz, Heimat- und Brauchtumspflege stehen im Fokus der Stiftungsarbeit. Ebenso fallen Jugend- und Altenhilfe, das öffentliche Gesundheitswesen sowie das Wohlfahrtswesen in den sozialen Aufgabenkreis der Sparkassen-Stiftung Limburg-Weilburg.

Als eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts verfolgt die “Sparkassen-Stiftung Limburg-Weilburg” ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts “steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung.



Gremien

Stiftungsvorstand:
Stefan Hastrich (Vorstandsvorsitzender der KSK Weilburg)
Patrick Ehlen (Vorstandsvorsitzender der KSK Limburg)

Kuratorium:
Manfred Michel (Landrat des Landkreises Limburg-Weilburg, Vorsitzender des Kuratoriums)
Friedhelm Bender (Bürgermeister der Stadt Runkel)
Ruprecht Keller (Mitglied des Kreisausschusses des Landkreises Limburg-Weilburg)
Dr. Frank Schmidt (Bürgermeister der Gemeinde Löhnberg)
Dr. Norbert Zabel (Bürgermeister a. D. der Gemeinde Selters)


Zurück <<