10.02.2018

Erste Vorab-Daten aus Gesundheitsreport 2018

Hessen sind seltener, aber l├Ąnger krank

Im vergangenen Jahr haben in Hessen jeden Tag 4,1 Prozent der Beschäftigten an ihrem Arbeitsplatz gefehlt. Berufstätige waren pro Kopf durchschnittlich 15 Tage krankgeschrieben – 0,1 Tage weniger als 2016.

Erste Vorab-Daten aus Gesundheitsreport 2018
Fast drei Tage davon gehen auf das Konto von Erkrankungen des Muskel- und Skelett-Systems, zweieinhalb Tage entfallen auf psychische Erkrankungen. Darauf weist die TK in Hessen hin und bezieht sich auf erste Vorab-Daten aus ihrem Gesundheitsreport 2018.

Dauer einer Krankschreibung ist gestiegen
Im vergangenen Jahr gab es bei den TK-Versicherten zwar etwas weniger Krankschreibungen, die durchschnittliche Dauer einer Krankschreibung hat sich jedoch von zwölf auf fast zwölfeinhalb (12,4) Tage verlängert. Aus Sicht der TK wird es gerade angesichts älter werdender Belegschaften und längerer Lebensarbeitszeiten für die Unternehmen wichtiger, im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Belastungen am Arbeitsplatz entgegenzuwirken und die Gesundheit und Motivation ihrer Mitarbeiter positiv zu beeinflussen.

Dr. Barbara Voß sagt:
"Die Arbeitswelt hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert und verlangt den Beschäftigten viel mehr Flexibilität ab. Wir brauchen eine Unternehmenskultur in den Betrieben, die den flexiblen Einsatz ihrer Mitarbeiter wertschätzt und es ermöglicht, nach Feierabend zu regenerieren und Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Die Digitalisierung erleichtert die Arbeit in vielen Bereichen. Wenn aber Beschäftigte auf Abruf ständig einsatzbereit sein müssen, kann das die Gesundheit belasten", sagt Dr. Barbara Voß, Leiterin der TK-Landesvertretung in Hessen. Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements unterstützt die TK Betriebe unter anderem zum Thema Gesundheitsförderung in der digitalen Arbeitswelt, Medienkompetenz und Resilienz.




Quelle: Techniker Krankenkasse Hessen :: tf
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Hessen sind seltener, aber l├Ąnger krank
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY