11.03.2018

Sonntag 11.03.2018

Aus dem Polizeibericht

Verkehrsunfall mit Flucht und Trunkenheit/Fahrzeug nicht versichert; Gemarkung Weilburg-Hasselbach +++ Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort +++ Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in Hadamar +++ Bei Personenkontrolle Amphetamin gefunden +++ Körperverletzung in einer Gaststätte in Limburg in der Grabenstraße +++ Körperverletzung in Limburg am Bahnhofsplatz +++ Schüsse aus Schreckschusspistole abgegeben


Verkehrsunfall mit Flucht und Trunkenheit/Fahrzeug nicht versichert
Samstag, 10.03.2018, 18.50 Uhr
Gemarkung Weilburg-Hasselbach, L 3322 (Runkeler Straße) zwischen Hasselbach und Weilburg
Eine 62jährige Pkw-Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw Ford die L 3322 (Runkeler Straße) aus Richtung Weilburg kommend in Fahrtrichtung Hasselbach. Dabei kam sie mit ihrem Pkw über die Fahrbahnmitte und stieß mit ihrem linken Außenspiegel gegen den Außenspiegel einer ihr entgegenkommenden Fahrerin eines Pkw Honda. Die Unfallverursacherin fuhr weiter und wurde von der geschädigten Pkw-Fahrerin bis nach Hause verfolgt. Die hinzugerufenen Beamten der Polizeistation Weilburg stellten bei der Unfallverursacherin fest, dass sie unter Alkoholeinfluss stand. Daher ordneten sie die Durchführung einer Blutentnahme sowie die Sicherstellung ihres Führerscheins an. Da der von ihr genutzte Pkw Ford zudem nicht amtlich zugelassen und versichert war, wurde ein weiteres Strafverfahren gegen sie eingeleitet. Sachschadenshöhe: ca. 800 EUR


Bei Personenkontrolle Amphetamin gefunden
Beamte der Polizeistation Limburg fanden am Samstag, 10.03.2018 , um 09.55 Uhr in Niederhadamar in der Steinstraße bei einem 28- jährigen Mann aus Hadamar zwei Tütchen mit Amphetamin auf. Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gefertigt.


Körperverletzung in einer Gaststätte in Limburg in der Grabenstraße
Am Sonntag, 11.03.2018, kam es um 03.40 Uhr in Limburg in der Grabenstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei männlichen Personen. Zwei von ihnen wurden von einem 24- jährigen Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis geschlagen und einer im Anschluss mit einem Klappmesser bedroht. Beide Männer erlitten Verletzungen.

Körperverletzung in Limburg am Bahnhofsplatz
Am Samstag, 10.03.2018, wurde im 21.45 Uhr in Limburg ein 44- jähriger Mann im Bereich des Eingangs zur Bahnhofshalle von einem 22- jährigen Mann somalischer Herkunft geschlagen und leicht verletzt. Der Täter wurde von der Polizei festgenommen und ins Polizeigewahrsam verbracht.


Schüsse aus Schreckschusspistole abgegeben
Am Samstag, 10.03.2018, ging gegen 22.30 Uhr eine unbekannte , männliche Person von Dornburg-Thalheim über die Frickhöfer Straße in Richtung Ortsausgang Frickhofen. Aufgrund vorgefundener Spuren schoss der Mann mehrfach mit Schreckschussmunition in Richtung Boden. Danach entfernte er sich in unbekannte Richtung. Von ihm ist nur bekannt, dass er eine Stirnlampe trug. Die Fahndungsmaßnahmen nach der Person verliefen ohne Erfolg. Hinweise auf die Person unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten !

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort Kirberg
Am Samstag, 10.03.3028, befuhren um 17.55 Uhr zwei Pkw- Fahrer die L 3277 , von Kirberg aus in Richtung Hünfelden - Ohren. In einer Rechtskurve überholte der nachfolgende Pkw- Fahrer seinen Vordermann und streifte dabei mit seiner vorderen rechten Fahrzeugseite den hinteren linken Kotflügel des vorausfahrenden Fahrzeuges einer 51- jährigen Frau aus Hünfelden. Es entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten !

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in Hadamar; Parkbucht Bereich Schloßgasse/Untermarkt
Am Samstag, 10.03.2018, stieß um 10.30 Uhr eine Fahrzeug- Führer beim Einparken gegen einen anderen geparkten Pkw. Es entstand Sachschaden. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten !

 


-----------------Anzeige ------------------


Quelle: PD Limburg-Weilburg : tf
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben:

Sie m├╝ssen eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen.

Mich ├╝ber weitere Antworten benachrichtigen
< Zurück
Anzeigen

>> Nachrichten > Aus dem Polizeibericht
RSS
Facebook

LOG IN
COMMUNITY