Mit dem Hund zum HERRN - Solms - ( Bilder: Heike&Gert)

11.08.2007
114 Bilder
14.556
Honey
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 >
104
147
169
158
165
166

VHS - Weilburg
Kreisvolkshochschule Limburg - Weilburg

Limburger Straße 8, 35781 Weilburg
Telefon: 06471 / 21 25
Fax: 06471 / 3 91 56
  • SK-Mehrwert

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) zahlen für Kreativ-Kurse auf Anfrage eine reduzierte Gebühr. Bei Kinderkursen ist bereits die ermäßigte Gebühr ausgewiesen.

Branche: Volkshochschule
162
196
168
169
180
175
173
171
160
166
166
170
160
152
149
152
147
144
139
146
142
143
143
148
137
132
129
122
124
123
128
130
127
114
114
120
114
115
113
110
115
110
113
109
111
123
107
106
106
123
119
103
104
95
1 2 >

TOP Nachrichten

Veranstaltung

Nordic Walking Treff
Parkplatz Kristallhöhle Kubach | Fr, 24.1.2020 16:00 Uhr

Wir treffen uns zum Nordic Walking um 16 Uhr am Parkplatz Kristallhöhle Kubach. Dies ist für alle geeignet. Egal ob jung oder alt und macht vor allem in der Gruppe Spaß.

Menschen, die wenig Sport treiben, können sich mit Nordic Walking wieder in Form bringen, denn das Tempo sowie die körperliche Anstrengung bestimmt jeder selbst.

Möchten Sie Ihr körperliches Wohlempfinden verbessern und nette Menschen kennenlernen?
Dann sind Sie hier genau richtig. Die Runde von ca. 6 -7 km ist auch für Anfänger sehr geeignet. Jeder kann mitmachen.

Veranstalter: Free School Weilburg
Eintritt: Kostenlos

Bildergalerie

KCH - Sitzung in Hirschhausen
18.01.2020 | 297 Fotos

Aktuelle Nachricht

Stabbrandbombe gestohlen

Nachdem ein Unbekannter eine Stabbrandbombe aus dem Schelder Wald mitgehen ließ, ruft die Polizei ihn auf, sich umgehen unter Tel.: (02771) 9070 zu melden. Der unsachgemäße Umgang mit diesem Sprengmittel kann verheerende Folgen haben.

Foto gemacht, bei Facebook gepostet und dann verschwunden
Ein Spaziergänger fand die Stabbrandbombe gestern Abend (22.01.2020) im Wald zwischen Niederscheld und Dillenburg. Er fotografierte die Bombe, informierte die Polizei, postete den Fund in den sozialen Medien und führte letztlich die Ordnungshüter zum Fundort. Als diese dort eintrafen, war der Sprengkörper bereits verschwunden. Offensichtlich hatte ein Unbekannter die Bombe mitgehen lassen.

Temperaturen weit über 2.000 Grad Celsius
Um welche Art von Stabbrandbombe es sich handelt, kann derzeit nicht genau gesagt werden. Fest steht: Die Sprengsätze wurden bei alliierten Luftangriffen über Stadtgebiete abgeworfen, um möglichst hohen Brandschaden hervorzurufen. Die gezündeten Sprengkörper erreichen Temperaturen von deutlich über 2000 Grad Celsius.

Appell an Unbekannten: dringend bei der Polizei in Dillenburg melden!
Die Dillenburger Polizei bittet den Unbekannten, sich umgehend unter Tel.: (02771) 9070 zu melden und warnt davor die Stabbrandbombe zu transportieren. Mithilfe eines Kampfmittelräumdienstes würde die Bombe letztlich entschärft.

Zeugen gesucht!
Zudem bitten die Ordnungshüter Zeugen, die Angaben zum Verbleib der Stabbrandbombe machen können, sich ebenfalls unter Tel.: (02771) 9070 bei der Dillenburger Polizei zu melden.