Bild 5 von 41

pic06098

42 0

Mehrwert-Veranstaltung

VERSCHOBEN: Bodo Bach - Das GUTESTE aus 20 Jahren
Bürgerhaus Kirschhofen | Samstag, 29.1.2022 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Kunden der KSK Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard an der Abendkasse ein Bändchen und sparen bei Getränkekauf 0,30€ je Getränk. 

> Noch kein Kunde der Kreissparkasse Weilburg? Mehr Informationen hier.
> Weitere Mehrwerte finden Sie hier.

Mehrwert-Partner

Autohaus Becker-Ford

Ab einem Rechnungsbetrag von 99 Euro erhalten unsere Kunden gegen Vorlage ihrer SparkassenCard einen neuen Verbandskasten/Verbandstasche im Wert von 7,99 Euro geschenkt.

Gewinnspiel

5 X 2 Freikarten für Abba - Unforgettable Tribute Show

www.oberlahn.de und Unforgettable Shows UG verlosen 5X2 Freikarten für  "Abba - Unforgettable Tribute Show" am 12.02.2022, um 20 Uhr, in der Stadthalle Weilburg.

Der Gewinner wird per E-Mail am Donnerstag, den 03.02.2022 benachrichtigt. 

Wie es geht?

Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 02.02.2022

Veranstaltung

Mozart Flötenquartette mit dem Ensemble „Ardinghello“
Weilburger Schlosskirche | So, 30.1.2022 17:00 Uhr

Am Sonntag, dem 30. Januar 2022 findet um 17.00 Uhr in der Weilburger Schlosskirche
das Konzert „Mozart – Flötenquartette“ mit dem Ensemble Ardinghello statt.

Eintrittskarte in die französische Musikwelt
Auf einer großen Reise in Begleitung der Mutter von München über Augsburg, Mannheim nach Paris – stets auf der Suche nach einer Anstellung – wurde das junge Genie Mozart von dem Flötisten der Mannheimer Hofkapelle Johann Baptist Wendling nachhaltig gefördert und inspiriert.
Er vermittelte ihm als Kenner des französischen Musiklebens wertvolle Anregungen. Eigene Kompositionen dienten Mozart als Eintrittskarte in die französische Musikwelt.

Kleine, leichte, und kurze Concertln und ein Paar quattro auf die flötte
Wendling verschaffte dem bis dahin unbekannten Wunderkind den Auftrag, für seinen Schüler, den Arzt und Amateurmusiker Ferdinand Dejean „kleine, leichte, und kurze Concertln und ein Paar quattro auf die flötte“ zu schreiben. Obwohl der Auftraggeber die Werke nicht zu würdigen wusste, handelt es sich um Meisterstücke. Die drei Mannheimer Quartette für Flöte, Violine, Viola und Violoncello zeugen von sprudelnder Lebendigkeit, ansteckender Virtuosität und bittersüßer Melodik. Das in Wien 1786 entstandene A-Dur Quartett erstrahlt mit einem großen Variationssatz und einem geradezu schalkhaften Rondo.

Auf historischen Instrumenten und deren Nachbauten
Das Ensemble Ardinghello mit Karl Kaiser (Flöte), Annette Rehberger (Violine), Sebastian Wohlfahrt (Viola) und Johannes Berger (Violoncello) musiziert diese Quartette auf historischen Instrumenten und deren Nachbauten.

Kartenvorbestellung und Corona-Regelung
Karten zu 34, 30, 26 und 16 Euro (erm. zu 30, 26, 22 und 12 Euro) sind zu erhalten beim Verein „Alte Musik im Weilburger Schloss“ Tel. 06471 – 45 41 oder per E-Mail bei und an der Tageskasse.
Die Veranstaltung findet unter der Regel 2-G-plus statt. Für 3-fach-Geimpfte entfällt der tagesaktuelle Test.