\"Aufruhr in Weyer\" - Theater der PLATTSCHWÄTZER in Weyer · Premiere · © FOTO-EHRLICH.de

08.11.2015
59 Bilder
2.927
BrachinaImagePress
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

Na ? Gestern nicht in Weyer gewesen und die PREMIERE verpaßt ? Kein Problem - wir haben noch Karten für nächste Woche für die PLATTSCHWÄTZER mit \"Aufruhr in Weyer\"

Es gibt „Aufruhr in Weyer“ · Das neue Lustspiel der Plattschwätzer in Weyer – Karten bei FOTO-EHRLICH.de – 2. Vorstellung nächsten Samstag um 19h

Weyer, ein kleines, friedliches Örtchen, in dem kaum etwas Aufregendes passiert, obwohl ihre Bewohner nicht immer einer Meinung sind. Würde da nicht die Bürgermeisterwahl vor
der Tür stehen! Was Jahrelang als selbstverständlich galt, nämlich dass der amtierende Bürgermeister Oskar Bornemann (Walter Molsberger) auch im Amt bleibt, ist jetzt plötzlich nicht mehr ganz so klar. Bekommt er etwa Konkurrenz? Und das noch von seiner eigenen Frau Gertrud (Ursula Klement)? Das Ganze ist natürlich ein gefundenes Fressen für die örtliche Klatschreporterin Hilda (Mona Ludwig), die für einen guten Pressebericht da auch gerne etwas nachhilft. „Aufruhr in Weyer“ ist ein Lustspiel in drei Akten. Im Original von Heike Hoppe und für die
„Plattschätzer Weyer“ in bearbeiteter Version von Walter Molsberger, gibt es wieder in 3 Vorstellungen zu sehen. Die erste Vorstellung gab es bereits am Sonntag, den 08. November 2015 um 18 Uhr in der Volkshalle Weyer, die zweite folgt dann am Samstag, 14. November 2015 um 19 Uhr. Wie jedes Jahr gibt es eine weitere Vorstellung im Dorfgemeinschaftshaus in Blessenbach am Samstag, 21. November 2015. Die gesamte Theater Crew freut sich schon, alt bekannte Theaterfreunde wieder zu sehen und neue Gesichter im Publikum entdecken zu können.
Der Kartenvorverkauf läuft! Wer sich seine Karten sichern möchte, kann diese bei allen Akteuren, sowie bei Klaus Eißmann (06483-3483 Haintgesfeld 4) und wie jedes Jahr auch wieder bei Foto-Ehrlich.de in Niederbrechen (06438-83 67 53 Jahnstraße 19). Die Karten gibt es wieder im VVK für 6,00 € und an der Abendkasse für 7,00 €.

Die Besetzung:

Oskar Bornemann (Walter Molsberger) - Bürgermeister von Weyer
Gertrud Bornemann (Ursel Klement) - Frau des Bürgermeisters
Dora M. (Sabine Ludwig) - Freundin von Gertrud
Ida B. (Carina Becker) - Aushilfssekretärin
Wilhelm Bonnewitz (Jörg Müller) - Stadtrat und Freund von Oskar
Martha Bonnewitz (Elke Thorn) - Frau von Wilhelm
Waltraud K. (Viola Otto) - Sekretärin des Bürgermeisters
Else (Susanne Molsberger) - Haushälterin von Bornemanns
Hilda Klappmann (Mona Ludwig) - Reporterin
Christel von der Post (Angelika Wagner) - Postbotin

© Die Plattschwätzer Weyer

1 2 > ... 4
46
47
44
43
49
57
50
50
50
55
63
61
57
53
53
1 2 > ... 4

Mittagstisch (25.08.2019)

Aktuelle Nachricht

Aufmerksame Bankangestellte verhindern Enkeltrick

Am Donnerstag (22.08.2019, 12:39 Uhr) kam es im Bereich Limburg-Weilburg erneut zu mehreren Anrufen bei älteren Menschen im Zusammenhang mit dem sogenannten "Enkeltrick".

Täter geben sich als Verwandte in Notsituation aus
Die Täter gaben sich als Verwandte in einer finanziellen Notsituation aus und baten um die Übergabe von Bargeld. In einem Fall sollte eine 89-jährige Limburgerin mehrere Tausend Euro von ihrem Konto abheben. Hierzu wurde ihr von den Tätern sogar ein Taxi nach Hause bestellt, welches sie später zur Bank fuhr.

Bankangstellte schöpfen Verdacht und bewahren die 89-Jährige vor Schaden
Aufgrund der hohen Summe wurden die Bankangestellten skeptisch und händigten den Geldbetrag letztlich nicht aus. So wurde die 89-Jährige vor einem hohen Schaden bewahrt.

Polizei warnt dringend vor "Enkeltrick"-Betrügern
In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, dass in letzter Zeit vermehrt gleichgelagerte Straftaten zum Nachteil meist älterer Menschen verübt oder versucht wurden. Die Anrufer geben sich als Verwandte, ehemalige Arbeitskollegen oder Schulfreunde aus und erreichen durch geschickte Gesprächsführung, dass die Geschädigten ihnen Glauben schenken. Gerade die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft älterer Menschen wird hier auf äußerst niederträchtige Art und Weise ausgenutzt.

Tipps der Polizei
Die Polizei appelliert daher an die älteren Mitbürger, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Im Zweifel sollte die Polizei verständigt werden. Vor allem sollte eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen erfolgen. Diese haben für die Nachfrage sicherlich Verständnis.

Mehrwert-Partner

VHS - Weilburg
Kreisvolkshochschule Limburg - Weilburg

Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) zahlen für Kreativ-Kurse auf Anfrage eine reduzierte Gebühr. Bei Kinderkursen ist bereits die ermäßigte Gebühr ausgewiesen.

Gewinnspiel

Produkt des Monats zu gewinnen!

www.oberlahn.de und der Weltladen in Weilburg (Weltladen-Weilburg.de) verlosen im August einen Einkaufgutschein über 40 Euro.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 28.08.2019.

Auslosung
Die Gewinner werden am Donnerstag den 29.08.2019 von uns ausgelost und anschließend benachrichtigt. Der Gewinn kann dann gegen Vorlage des Personalausweises innerhalb von 4 Wochen im Weltladen in Weilburg abgeholt werden, eine Zusendung des Gewinns ist nicht möglich.