\"Aufruhr in Weyer\" - Theater der PLATTSCHWÄTZER in Weyer · Premiere · © FOTO-EHRLICH.de

08.11.2015
59 Bilder
2.997
BrachinaImagePress
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

Na ? Gestern nicht in Weyer gewesen und die PREMIERE verpaßt ? Kein Problem - wir haben noch Karten für nächste Woche für die PLATTSCHWÄTZER mit \"Aufruhr in Weyer\"

Es gibt „Aufruhr in Weyer“ · Das neue Lustspiel der Plattschwätzer in Weyer – Karten bei FOTO-EHRLICH.de – 2. Vorstellung nächsten Samstag um 19h

Weyer, ein kleines, friedliches Örtchen, in dem kaum etwas Aufregendes passiert, obwohl ihre Bewohner nicht immer einer Meinung sind. Würde da nicht die Bürgermeisterwahl vor
der Tür stehen! Was Jahrelang als selbstverständlich galt, nämlich dass der amtierende Bürgermeister Oskar Bornemann (Walter Molsberger) auch im Amt bleibt, ist jetzt plötzlich nicht mehr ganz so klar. Bekommt er etwa Konkurrenz? Und das noch von seiner eigenen Frau Gertrud (Ursula Klement)? Das Ganze ist natürlich ein gefundenes Fressen für die örtliche Klatschreporterin Hilda (Mona Ludwig), die für einen guten Pressebericht da auch gerne etwas nachhilft. „Aufruhr in Weyer“ ist ein Lustspiel in drei Akten. Im Original von Heike Hoppe und für die
„Plattschätzer Weyer“ in bearbeiteter Version von Walter Molsberger, gibt es wieder in 3 Vorstellungen zu sehen. Die erste Vorstellung gab es bereits am Sonntag, den 08. November 2015 um 18 Uhr in der Volkshalle Weyer, die zweite folgt dann am Samstag, 14. November 2015 um 19 Uhr. Wie jedes Jahr gibt es eine weitere Vorstellung im Dorfgemeinschaftshaus in Blessenbach am Samstag, 21. November 2015. Die gesamte Theater Crew freut sich schon, alt bekannte Theaterfreunde wieder zu sehen und neue Gesichter im Publikum entdecken zu können.
Der Kartenvorverkauf läuft! Wer sich seine Karten sichern möchte, kann diese bei allen Akteuren, sowie bei Klaus Eißmann (06483-3483 Haintgesfeld 4) und wie jedes Jahr auch wieder bei Foto-Ehrlich.de in Niederbrechen (06438-83 67 53 Jahnstraße 19). Die Karten gibt es wieder im VVK für 6,00 € und an der Abendkasse für 7,00 €.

Die Besetzung:

Oskar Bornemann (Walter Molsberger) - Bürgermeister von Weyer
Gertrud Bornemann (Ursel Klement) - Frau des Bürgermeisters
Dora M. (Sabine Ludwig) - Freundin von Gertrud
Ida B. (Carina Becker) - Aushilfssekretärin
Wilhelm Bonnewitz (Jörg Müller) - Stadtrat und Freund von Oskar
Martha Bonnewitz (Elke Thorn) - Frau von Wilhelm
Waltraud K. (Viola Otto) - Sekretärin des Bürgermeisters
Else (Susanne Molsberger) - Haushälterin von Bornemanns
Hilda Klappmann (Mona Ludwig) - Reporterin
Christel von der Post (Angelika Wagner) - Postbotin

© Die Plattschwätzer Weyer

1 2 > ... 4
49
50
47
46
52
60
53
53
53
58
66
64
60
56
56
1 2 > ... 4

Mehrwert-Partner

Ferienwohnung Heumann

Sparkassenkunden erhalten bei einer Mietdauer ab 5 Tagen 3% Rabatt auf den Tagesmietpreis.

Bildergalerie

Akademischer Abend Ahausen
18.01.2020 | 105 Fotos

Aktuelle Nachricht

B 49 Asphaltarbeiten am der Bedarfsumleitungsstrecke

Im vergangenen Herbst hat Hessen Mobil die parallel zur Bundesstraße 49 verlaufende Bedarfsumleitung für den Bereich der B 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg bereits größtenteils saniert. Mit dieser Sanierung im Hocheinbau wurden die dortigen Fahrbahnschäden (Ausbrücke, Flickstellen, Netzrisse) beseitigt, die Asphaltdicke und somit die Belastbarkeit der Fahrbahn erhöht. Ab Freitag, 24. Januar, stehen hierfür letzte Asphaltarbeiten an, die in 2019 nicht mehr ausgeführt worden waren. Rund zwei Wochen sind für diese Restarbeiten vorgesehen.

Teilweise Vollsperrung
Während dieser Bauarbeiten muss diese Strecke – der Radfernweg R 7 (Weilburger Straße/Am Karlssprudel) zwischen der L 3020 in Biskirchen und der L 3044 in Löhnberg – teilweise vollgesperrt werden. Der Bereich der Vollsperrung umfasst in den zwei Wochen die Strecke zwischen der Zufahrt Neupfanner Hof und der Zufahrt zur Mineralquelle. Am ersten Februarwochenende – von Samstag, 1. Februar, bis Montagmorgen, 3. Februar – ist zusätzlich der Streckenabschnitt zwischen der Zufahrt zur Mineralquelle bis zur L 3020 bei Biskirchen gesperrt.

Umleitung
Der Radverkehr wird in diesem Zeitraum südöstlich der B 49 über den Wirtschaftsweg zwischen Löhnberg-Selters und Braunfeld-Tiefenbach umgeleitet. Der Anliegerverkehr kann die Strecke (Radfernweg R 7/Weilburger Straße/Am Karlssprudel) jeweils bis zum Baustellenbereich befahren.

Hintergrund der Asphaltarbeiten sind geplante Bauarbeiten auf der B 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg:
In diesem Jahr soll die B 49 in diesem Bereich aufgrund von massiver Spurrinnenbildung saniert werden. Da hierfür Teilsperrungen auf der B 49 erforderlich werden, wird ein Teil des Verkehrs über die oben genannte Bedarfsumleitung umgeleitet werden. Diese wird nun ertüchtigt, um den motorisierten Verkehr während der kommenden Bauarbeiten gut aufnehmen zu können.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

Branchenführer

City-Fahrschule
Klaus Graf
Allendorfer Str. 1, 35799 Merenberg
Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard ein Startguthaben von 99 Euro.
Branche: Fahrschule