Bild 95 von 104

IMG_7787

852 0

Mehrwert-Partner

Boden und Farbenwelt Petters
Dirk Petters

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer roten SparkassenCard 10 % Nachlass auf das Warensortiment.

Gewinnspiel

1 X 2 Freikarten für Dietrich Faber präsentiert: Mani Kreutzer Live

www.oberlahn.de und LindenCult verlosen 1X2 Freikarten für "Dietrich Faber präsentiert: Mani Kreutzer Live" am 7.9.2019 20:00 Uhr im Lindenhof, Weilburg-Hasselbach.

 

 

 

Der Gewinner wird per E-Mail am Donnerstag, den 29.08.2019 benachrichtigt. 

 


Wie es geht?

Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 28.08.2019

Aktuelle Nachricht

Großübung des Technischen Hilfswerks im Raum Limburg

Das THW probt den Ernstfall: Im Rahmen der Übung „Panta Rhei 2019“ werden die Folgen eines Meteoriteneinschlags simuliert.

THW führt Katastrophenschutzübung in Limburg und Umgebung durch
Vom 23. bis 25. August führen 36 überwiegend hessische Ortsverbände des Technischen Hilfswerks mit rund 600 Einsatzkräften eine groß angelegte Katastrophenschutzübung in Limburg und Umgebung durch. An einigen der sechs verschiedenen Einsatz-Szenarien sind auch Partnerorganisationen wie die Feuerwehr und Rettungsdienste beteiligt. Federführend sind die THW-Regionalstellen Gießen und Frankfurt.

Der Zeitrahmen der Übung erstreckt sich vom 23. August bis 25. August
Das Szenario geht von einem Meteoriteneinschlag im Raum Limburg aus, als dessen Folge weite Teile der Infrastruktur der Region beschädigt oder zerstört sind. Über 20 Technische Züge des THW werden in einem mehrtägigen Einsatz Bergungs- und Rettungsarbeiten durchführen. Der Zeitrahmen der Übung erstreckt sich von Freitagnachmittag, 23. August, bis Sonntagnachmittag, 25. August. Während dieses Zeitraums kann es zu Behinderungen auf der Lahn kommen.

Die Übung ist nicht öffentlich. Im Rahmen einer geführten Bustour am Samstag, dem 24. August, (Start um 10 Uhr an der Markthalle Limburg, Ste.-Foy-Straße 23, 65549 Limburg an der Lahn, Zeitansatz ca. 4 Stunden) können Vertreterinnen und Vertreter der Presse die verschiedenen Einsatzstellen besichtigen.

Anmeldung bitte im Vorfeld unter: