Kleinanzeige

Mia- schüchternes Siammix-Mädel wünscht sich ein Zuhause

Die hier vorgestellte Katze befindet sich noch in der Perrera, der Tötungsstation, von Jerez. Die Bedingungen sind dort katastrophal. Es gibt keine medizinische Versorgung und die Katzen sind teilweise in einem sehr schlechten Zustand. Josefina versucht nach und nach einige Katzen herauszuholen.

Mia ist Menschen gegenüber noch sehr misstrauisch und mag sich noch nicht anfassen lassen.

Update 26.03.2019
Mia hatte großes Glück. Sie ist eine der vier Katzen, die Josefina am letzten Wochenende aus der Perrera in Jerez herausholen konnte.
Mia befindet sich jetzt auf der Finca in Sicherheit. Erst jetzt sieht man, was für eine bildhübsche Katze sie ist.
Mia ist noch sehr ängstlich, kein Wunder nach dem, was sie erlebt hat. Aber man kann problemlos ihren Käfig sauber machen. Sie wird niemals agressiv.

Update 22.07.2019
So lange hat die Maus im Käfig gesessen. Aber es hat sich gelohnt. Mia ist in Deutschland, sie konnte tatsächlich einen der freien Plätze beim letzten Transport ergattern. Jetzt ist Mia im Katzenhaus zu bewundern. Dort wie auch in einem neuen Zuhause wird Mia Eingewöhnungszeit benötigen. Sie ist nach wie vor recht scheu, vertraut den Menschen noch nicht wirklich. In einer überschaubaren Umgebung, mit Katzen, die ihre Menschen lieben, wird aber auch Mia sicher bald Vertrauen fassen.

Bilder

Inserent

Tierhilfe Miezekatze e. V.

+49 64 74-88 25 17 (Nur AB - Bitte nutzen Sie für Anfragen das Kontaktformular)
info@tierhilfe-miezekatze.de


Weitere Kleinanzeigen des Inserenten


Teilen