31.03.2024

andrat Köberle überreicht zwei Landesehrenbriefe

140 Jahre Feuerwehr Niederselters

Überreichung der beiden Landesehrenbriefe im Kulturzentrum in Niederselters (von links): Landrat Michael Köberle, Theo Neckermann, Markus Zink, Vorsitzender Peter Schier, Erster Kreisbeigeordneter und Schirmherr Jörg Sauer sowie der Selterser Bürgermeister Jan Pieter Subat. Foto: Landkreis Limburg-Weilburg

Landrat Michael Köberle hat Wehrführer Theo Neckermann und Kassierer Markus Zink während der Feier zum 140-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Niederselters im Kulturzentrum „Alte Kirche“ den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht. Angeregt wurden diese beiden Ehrungen vom Vorsitzenden Peter Schier. Landrat Köberle dankte ihm für die beiden Vorschläge.

Theo Neckermann
Theo Neckermann ist seit 12. Januar 1977 Mitglied der Feuerwehr Niederselters. Von Januar 1998 bis 2001 war er stellvertretender Vorsitzender, direkt im Anschluss bis ins Jahr 2016 Vorsitzender und seit 2016 bis zum heutigen Tag ist er wieder im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden. Somit ist er seit 26 Jahren in leitender Position im Vorstand und führt nun gemeinsam mit Peter Schier die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr Niederselters.

Markus Zink
Auch Markus Zink ist schon sehr lange Mitglied in der Feuerwehr Niederselters, seit 1975 schon. Seit 1989 ist er auch im Vorstand aktiv, bis zum heutigen Tage. Zunächst 7 Jahre, von 1989 bis 1996, als stellvertretender Kassierer, seit 1996 bis heute als Kassierer. Das sind stolze 35 Jahre Vorstandsarbeit.

Menschen in Not helfen
„Menschen wie Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass solche Jubiläen von Vereinen überhaupt gefeiert werden können. Sie engagieren sich nicht nur als Feuerwehrmänner, sondern zusätzlich noch im Vorstand“, betonte Landrat Köberle.
Landrat Michael Köberle aber war natürlich auch in das Kulturzentrum nach Niederselters gekommen, um sich bei der Feuerwehr-Familie ganz persönlich zu bedanken, zumal die Jugendfeuerwehr mit 50 + 2 ebenfalls einen Geburtstag feierte und die Kinderfeuerwehr seit nunmehr 10 Jahren besteht. „Ein Ehrenamt ist immer eine tolle Sache, denn die Vereine sind wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, gerade in der ländlichen Region. Umso erfreulicher ist es, wenn mit diesem Ehrenamt auch Menschen in Not geholfen wird.

Menschen gehen ehrenamtlich große Risiken für ihr eigenes Leben ein
Wie wichtig schlagkräftige Wehren für uns sind, sehen wir immer wieder und aktuell haben wir es kürzlich in Niederzeuzheim gesehen. Und insbesondere haben wir gesehen: Hier gehen Menschen ehrenamtlich große Risiken für ihr eigenes Leben ein. Das muss man immer wieder betonen, denn das ist nicht selbstverständlich. Ich weiß, dass auch die Aus- und Weiterbildungen sehr umfangreich sind, hier ebenfalls viel Zeit investiert wird und Privates immer wieder hintenansteht. Seit 140 Jahren finden sich hier in Niederselters glücklicherweise immer wieder Menschen, die für uns einstehen und da sind, wenn wir so dringend Hilfe benötigen. Für all das danke ich Ihnen sehr herzlich“, so Landrat Köberle.

 

Quelle: Landkreis Limburg-Weilburg (jk)

Teilen


Mittagstisch (25.04.2024)

TOP Nachrichten

TOP Firmen für Sie

Veranstaltung

Lindenfest
Lindenplatz Oberndorf | Mi, 1.5.2024 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Lindenfest in Oberndorf. Ein gemütlicher Tag mit Essen, Getränke, Live-Musik und Tombola

Bildergalerie

Weilburger Frühlingsmarkt mit Foodtruckmeile Samstag
20.04.2024 | 61 Fotos