24.11.2022

Gemeinsame Pressemitteilung

17-Jähriger nach Autodiebstahl mit Waffe in Untersuchungshaft

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Runkel steht im Verdacht, am letzten Freitagmorgen im Ortsteil Ennerich ein Auto entwendet zu haben, wobei er eine Waffe bei sich führte.

17-Jähriger fuhr los, um zu entkommen
Als er mit dem Fahrzeug wenig später von dessen Halter auf einem Parkplatz entdeckt wurde und dieser nach dem Aufreißen der Fahrertür versuchte, dem Verdächtigen den Schlüssel abzunehmen, fuhr der 17-Jährige los, um zu entkommen, wobei sich der Halter des Fahrzeugs noch auf dem Trittbrett der Fahrerseite befand. Diesem gelang es dennoch, den Zündschlüssel abzuziehen und den Tatverdächtigen unter Mithilfe seines ebenfalls anwesenden Vaters zu fixieren. Als die beiden sodann telefonisch die Polizei verständigen wollten, zog der junge Mann eine Schreckschusswaffe und zielte auf den Halter des Fahrzeugs. Dieser setzte das Telefonat mit der Polizei jedoch fort, während es seinem Vater gelang, den Tatverdächtigen zu entwaffnen.

Untersuchungshaft angeordnet
Der zur Tatzeit betrunkene und führerscheinlose 17-Jährige konnte sodann von einer Streife der Polizei festgenommen und in Gewahrsam genommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Limburg wurde der Jugendliche am Samstag der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Limburg vorgeführt, die Untersuchungshaft anordnete.

Vier weitere Diebstähle von Kraftfahrzeugen
Der Tatverdächtige wurde seit dem Sommer 2022 immer wieder nach der Begehung von Straftaten als Tatverdächtiger ermittelt und vorläufig festgenommen, weshalb der gegen ihn erlassene Haftbefehl noch vier weitere Diebstähle von Kraftfahrzeugen beinhaltet.

Quelle: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Anzeige

Mehrwert-Partner

Görner GmbH
Stuckateure - Malerfachhandel

Vorteil 1: 10 % Rabatt auf die Tapetenkollektionen. Vorteil 2: 5 % Rabatt auf alle Innenfarben.