22.07.2021

POL-LDK: - Polizei bittet um Mithilfe

27-Jähriger nach Auseinandersetzung in Niedergirmes schwer verletzt

Schwere Kopfverletzungen und Verletzungen an der Lunge sowie an einem Auge trug ein 27-Jähriger nach einer Auseinandersetzung am späten Freitagabend (16.07.2021) in der Röchlingstraße davon. Die genauen Umstände der Tat sind der Polizei derzeit nicht bekannt - die Ermittler suchen dringend weitere Zeugen, die das Geschehen beobachteten.

Junger Mann geschlagen, getreten und mit einer Eisenstange traktiert
Gegen 21.40 Uhr informierten mehrere Anwohner über den Notruf die Wetzlarer Polizei. Sie beobachteten wie ein junger Mann aus einer Gruppe heraus von mehreren Tätern geschlagen, getreten und unter anderem mit einer Eisenstange traktiert wurde. Beim Eintreffen der ersten Streife, rannten die etwa 10 bis 15 Personen davon. Das aus einer Kopfwunde stark blutende Opfer war bei Bewusstsein, eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung und den Transport ins Wetzlarer Krankenhaus, wo es noch in der Nacht operiert wurde. Nach Angaben von Zeugen trug der 27-Jährige zuvor einen Streit mit einem bisher Unbekannten aus und traf anschließend in der Nähe einer Gaststätte auf die Gruppe. Mit den etwa 10 bis 15 Personen geriet das aus Somalia stammende Opfer ebenfalls in einen Streit. Hierbei stürzte der 27-Jährige zu Boden, worauf einige Personen aus der Gruppe anfingen ihn zu treten. Ein Täter schleuderte ihm eine Bierflasche gegen den Kopf, ein zweiter schlug mit einer Eisenstange auf den am Boden liegenden Somalier ein.

Täterbeschreibung
Die Angreifer stammen mutmaßlich aus den südosteuropäischen Raum und unterhielten sich nach Einschätzung eines Zeugen in rumänischer oder bulgarischer Sprache. Einer der Täter war ca. 175 cm groß und schlank. Er trug eine grüne Trainingsjacke mit weißen Streifen an den Ärmeln, ein weißes T-Shirt, eine schwarze lange Hose, orange-rote Sneaker sowie eine dunkelgrüne Kappe.

Die Polizei sucht dringend weitere Zeugen und fragt:

  • Wer hat die Angriffe auf den 27-Jährigen in der Nähe einer Gaststätte in der Röchlingstraße beobachtet?
  • Wer kann Angaben zur Auseinandersetzung des Opfers mit einem Unbekannten machen, bevor es zum Angriff durch die Personengruppe kam?
  • Wem sind Personen aus dieser Gruppe bekannt
  • Wer kann Angaben zur Identität des vom Zeugen beschriebenen Tatverdächtigen machen?

Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Pflanzen Mohr
Giza Mohr

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10% Rabatt auf alle Pflanzen.