09.11.2018

Waveboards, Longboards, Scooter

Aktionswoche mit WHEELUP!

Einige Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Sport nach dem Workshop. Foto: Gymnasium Philippinum

Das Gymnasium Philippinum ist jetzt WHEELUP!- Schule. Eine Woche lang hatten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit im Sportunterricht unterschiedliche Sportgeräte aus dem Bewegungsfeld „Fahren, Rollen, Gleiten“ zu erproben.

Die Klasse 8a - links Schulsportleiter Christof Trümner, rechts Referent Nicolas Kaspar (Agentur CITY SKATE) Foto: Gymnasium Philippinum

90 minütiger Workshop
Referent Nicolas Kaspar von CITY SKATE, einer Agentur für Funsport- und Bewegungskonzepte, demonstrierte den Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Sport zunächst in einem 90 minütigen Workshop in der Kreissporthalle ein mögliches Praxisprogramm mit der Klasse 8a, bevor die Lehrkräfte in einem weiteren Workshop die Gelegenheit bekamen, ihr eigenes Fahrkönnen zu verbessern.

Aktive Freizeitgestaltung
WHEELUP! ist ein Förderprogramm der AOK Hessen, das über attraktive Funwheel-Bewegungsformen Kinder und Jugendliche zu einer aktiven Freizeitgestaltung und zu lebenslangem Sporttreiben motivieren möchte. Es wird in Kooperation mit der Zentralen Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte des Landes Hessen (ZFS) durchgeführt und von CITY SKATE konzipiert, organisiert und umgesetzt. Dabei können Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler sogar mit der WHEELUP!-App über das Smartphone auf methodisch und didaktisch aufbereitete Tutorials zurückgreifen.

Moritz Fuhrländer (liegend) und Lukas Werner (beide 8a) machen sich mit dem Waveboard vetraut Foto: Gymnasium Philippinum

Doch warum überhaupt neue Medien im Sportunterricht?
„In der Lebenswelt der Jugendlichen nimmt das Smartphone eine zentrale Rolle ein. Im Sportunterricht können erlernte Bewegungsabläufe damit eigenständig reflektiert, analysiert und optimiert werden“, so Schulsportleiter Christof Trümner, der Initiator der Veranstaltung. Nach der WHEELUP!- Aktionswoche können Schulen eigenes Equipment bei CITY SKATE bestellen, dessen Anschaffung von der AOK mit einer Förderung von 50% bezuschusst wird.

Auch wenn noch nicht fest steht, in welchem Umfang das Gymnasium Philippinum von diesem Angebot Gebrauch machen wird:
Die Klasse 8a und die Fachschaft Sport waren bei den Workshops mit Begeisterung dabei!

Quelle: Frank Bröckl/Gymnasium Philippinum Weilburg


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Kiebitz Markt Zanger
Fachmarkt für Haus Tier und Garten

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 3 % Rabatt auf das gesamte Sortiment (der Rabatt ist nicht mit anderen Rabatten, z.B. Kundenkarte, kombinierbar).

Veranstaltung

Kinderschutz ist wichtig – Ehrenamt macht mit!
Kreisverwaltung Limburg-Weilburg, Schiede 43, 65549 Limburg | Mo, 19.11.2018 19:00 Uhr bis 20:30

Das Amt für Jugend, Schule und Familie und das Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg informieren weiter zum Thema: „Jugendarbeit und Kinderschutz – Vorlage von erweiterten Führungszeugnissen in der Kinder- und Jugendarbeit“

Kinder und Jugendliche brauchen besonderen Schutz
Der Gesetzgeber hat mit dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes zum 1. Januar 2012 in § 72 a Sozialgesetzbuch VIII die Pflicht zur Vorlage von Führungszeugnissen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe erweitert. Damit soll dem besonderen Schutzbedürfnis von Kindern und Jugendlichen, insbesondere bezogen auf Sexualstraftaten, Rechnung getragen werden. Ganz konkret soll damit die Tätigkeit bzw. Beschäftigung einschlägig vorbestrafter Personen ausgeschlossen werden, um Missbrauchsfällen vorzubeugen und sie möglichst zu minimieren! Während zuvor lediglich hauptamtlich tätige Fachkräfte sowie Tagespflege- und Vollzeitpflegepersonen ein Führungszeugnis vorlegen mussten, gilt diese Verpflichtung seit einigen Jahren auch für nebenamtlich und ehrenamtlich Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit.

Informationsveranstaltungen zum Thema
Um die betroffenen Kirchengemeinden, Vereine und Verbände, die Kinder- und Jugendarbeit betreiben, bei dieser Aufgabe zu unterstützen, haben bereits in den vergangenen Jahren mehrere Informationsveranstaltungen zum Thema im Landkreis Limburg-Weilburg stattgefunden! Auch in 2018 bietet das Amt für Jugend, Schule und Familie in Kooperation mit dem Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg wieder eine Informationsveranstaltung zum erweiterten Bundeskinderschutzgesetz an.

Alle Interessierten sind am Montag, 19. November 2018, von 19:00 bis 20:30 Uhr ganz herzlich in die Kreisverwaltung Limburg-Weilburg, Schiede 43, 65549 Limburg, Sitzungssaal „Lahn“, eingeladen!

Um Anmeldung wird gebeten!
Anmeldungen bitte per Mail an das Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg unter

Bildergalerie

Eröffnung der Kampagne 2018 / 2019 in Wirbelau
11.11.2018 | 14 Fotos

Gewinnspiel

3 X 5 Euro Getränkegutschein beim Stübchenkonzert in Kirschhofen zu gewinnen!

www.oberlahn.de und die Kegelstube Kirschhofen verlosen insgesamt 3x5 Euro Getränkegutscheine  für das Konzert "Stübchenkonzert #2 with Ryan O'Reily" im Bürgerhaus in Kirschhofen am Samstag den 1.12.2018 18:00 Uhr.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 21.11.2018.
 
Die Gewinner werden ab Donnerstag 22.11.2018
von uns benachrichtigt.

Mehrwert-Veranstaltung

Birthday Party XXL
Musikpark Limburg | Samstag, 24.11.2018 22:00 Uhr

Vorteile für Sparkassenkunden
Vorteile für Sparkassenkunden Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei den Veranstaltungen des Musikparks gegen Vorlage ihrer SparkassenCard am Infobüro im Musikpark Limburg bis 0 Uhr entweder freien Eintritt oder 5,- Euro Guthaben auf Ihre Verzehrkarte.

(Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. )