23.02.2021

Dienstag den 23.02.2021, 13:29 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Einbruch in Schule, Mengerskirchen, Dillhäuser Weg +++ Carport von Dieben heimgesucht, Weilburg, Im Lindenstrauch +++ Fernseher aus Hotel gestohlen, Weilburg, Frankfurter Straße +++ Verkehrsteilnehmer berauscht unterwegs, Weilburg +++ Frau von eigenem Pkw erfasst und verletzt, Weilburg, Kubach +++ Unfallflucht auf der B 456, Weilmünster, Bundesstraße 456 +++ Sachbeschädigung durch Graffiti, Limburg, Blumenröder Straße +++ Geschwindigkeitsmessungen, Waldernbach, Landesstraße 3046 und Limburg, Dietkirchen, Auf der Heide +++

Einbruch in Schule
Mengerskirchen, Dillhäuser Weg,
22.02.2021, 17.00 Uhr bis 23.02.2021, 06.10 Uhr
Beim Einbruch in eine Schule im Dillhäuser Weg in Mengerskirchen haben unbekannte Täter zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen Bargeld erbeutet. Die Einbrecher hebelten ein Fenster auf, um ins Gebäude zu gelangen. In der Schule wurden die Räume durchwühlt, verschlossene Schränke sowie Schubladen aufgehebelt und letztendlich aus einer Geldkassette das darin befindliche Bargeld gestohlen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Carport von Dieben heimgesucht
Weilburg, Im Lindenstrauch,
21.02.2021, 19.00 Uhr bis 22.02.2021, 07.30 Uhr
In der Nacht zum Montag wurde in Weilburg ein Carport und das dort abgestellte Auto von Dieben heimgesucht. Die Täter betraten das Grundstück eines Hauses in der Straße "Im Lindenstrauch", indem sie das Gartentor öffneten. Anschließend begaben sich die Diebe zum Carport, öffneten den dort stehenden Pkw, durchsuchten diesen und ließen hieraus Wertsachen mitgehen. Darüber hinaus schnappten sich die Täter auch noch ein neben dem Auto befindliches Batterieladegerät. Auch ein auf dem Carportdach angebrachtes Solarpaneel wurde von den Unbekannten angegangen, aber letztendlich nicht entwendet. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Fernseher aus Hotel gestohlen
Weilburg, Frankfurter Straße,
20.02.2021, 09.00 Uhr bis 22.02.2021, 12.15 Uhr
Unbekannte Täter haben zwischen Samstagmorgen und Montagmittag aus einem Hotel in der Frankfurter Straße in Weilburg zwei Fernseher gestohlen. Die Diebe entwendeten die beiden Flachbildfernseher aus zwei Hotelzimmern, einen weiteren hatten sie bereits von der Wand abmontiert, ließen ihn dann aber auf dem Bett liegen. Des Weiteren öffneten die Täter einen Safe, der jedoch leer war. Außerdem hatten sich die Unbekannten an der Rezeption erfolglos an einer Tür zu schaffen gemacht, wodurch diese beschädigt wurde. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsteilnehmer berauscht unterwegs
Weilburg,
22.02.2021
Polizeibeamte haben am Montag im Bereich von Weilburg zwei Verkehrsteilnehmer erwischt, die offensichtlich berauscht unterwegs waren. In der Nacht zum Montag kontrollierten Beamte gegen 02.45 Uhr in der Frankfurter Straße in Weilburg einen 28-jährigen Mofafahrer. Ein Drogenvortest bei dem Fahrer verlief positiv auf sogleich zwei Substanzen und darüber hinaus wurde auch noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Am Montagabend wurde dann gegen 23.35 Uhr ein 30-jähriger Autofahrer in der Frankfurter Straße in Kubach kontrolliert. Hierbei stellte sich ebenfalls heraus, dass der Mann offensichtlich unter Drogeneinfluss stand und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die beiden Verkehrsteilnehmer müssen sich nun in entsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten.

Frau von eigenem Pkw erfasst und verletzt,
Weilburg, Kubach,
22.02.2021, 08.30 Uhr
Mit Verletzungen ist eine 53-jährige Frau am Montagmorgen in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem sie von ihrem eigenen Pkw erfasst wurde. Gegen 08.30 Uhr wollte die 53-Jährige mit ihrem Auto rückwärts aus der Einfahrt ihres Hauses fahren. Als sie dann aber bemerkte, dass sie einen Einkaufstrolley mitschliff und daher nochmal aus ihrem Wagen aussteigen wollte, rollte der Pkw weiter und die Frau kam zu Fall. Im weiteren Verlauf wurde ein Bein der am Boden liegenden 53-Jährigen von einem Autoreifen überrollt. Eine Nachbarin kam zu Hilfe, stoppte das Fahrzeug und fuhr etwas nach vorne. Die Verletzte wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Unfallflucht auf der B 456
Weilmünster, Bundesstraße 456,
15.02.2021, 06.40 Uhr
Bereits am Montag, dem 15.02.2021, kam es auf der B 456 bei Weilmünster zu einer Unfallflucht. Ein 57-jähriger Mann fuhr gegen 06.40 Uhr mit seinem Mercedes-Lkw von Weilburg kommend die Bundesstraße in Richtung Grävenwiesbach entlang. Kurz vor der Abfahrt Ernsthausen soll ein entgegenkommender Lkw eine Kurve geschnitten haben, wodurch es zu einem Zusammenstoß beider Spiegel kam. Die unfallverursachende Person verließ nach dem Zusammenstoß die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bei dem entgegenkommenden Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Lkw ohne Anhänger gehandelt haben.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Limburg, Blumenröder Straße,
19.02.2021, 17.00 Uhr bis 20.02.2021, 17.15 Uhr
In der Blumenröder Straße in Limburg haben unbekannte Täter zwischen Freitagnachmittag und Samstagnachmittag eine Garage mit schwarzer Farbe besprüht. Der durch die Farbschmierereien entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Geschwindigkeitsmessungen,
Waldernbach, Landesstraße 3046,
22.02.2021, 10.25 Uhr bis 12.45 Uhr,
Limburg, Dietkirchen, Auf der Heide,
23.02.2021, 08.00 bis 09.45 Uhr
Beamte des Regionalen Verkehrsdienstes der Limburger Polizei haben am Montag und am Dienstag jeweils in den Vormittagsstunden eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Am Montag fand die Kontrolle zwischen 10.25 Uhr und 12.45 Uhr im Bereich von Waldernbach auf der L 3046 in Fahrtrichtung Mengerskirchen statt, bei welcher insgesamt 148 Fahrzeuge gemessen wurden. Davon waren erfreulicherweise nur zwei Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Diese wurden mit 70 km/h, anstatt der erlaubten 60 Stundenkilometer erfasst. Die weitere Kontrollstelle richteten die Beamten am Dienstag gegen 08.00 Uhr in der Straße "Auf der Heide" in Dietkirchen ein. Hier wurden in Fahrtrichtung B 49 während der knapp zweistündigen Kontrolle 50 Fahrzeuge gemessen und 22 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Das bedeutet, dass fast die Hälfte der gemessenen Fahrzeuge zu schnell unterwegs waren. Bei erlaubten 30 km/h wurden die beiden schnellsten Autos mit 53 Stundenkilometern erfasst.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

Weiterhin für Sie da

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Weilburger Tageblatt

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10 % auf private Kleinanzeigen im PSP-Markt der Zeitungsgruppe Lahn-Dill und auf Grußanzeigen (nur in der Geschäftsstelle Weilburg sowie dem Servicepartner Buchhandlung Hirschhäuser, Weilmünster). Bei Online-Anzeigen wird dieser Rabatt nicht gewährt.