11.06.2021

Freitag, 11.06.2021

Aus dem Polizeibericht

Autofahrerin bei Kollision verletzt, Villmar +++ Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar, Hünfelden, Dauborn +++ Mehrere Pedelecs aus Tiefgarage gestohlen, Limburg +++ Geräteschuppen an Schützenhaus aufgebrochen, Dornburg, Thalheim +++ Aktueller Blitzerreport +++

Autofahrerin bei Kollision verletzt
Villmar, Weilburger Straße
10.06.2021, gg. 10.25 Uhr
Am Donnerstagvormittag kam es in Villmar zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Autofahrerin ins Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen 10.25 Uhr befuhr eine 55-jährige Frau aus Brechen mit ihrem Opel Corsa die Weilburger Straße ortsauswärts, als aus dem Struther Weg ein weiterer Opel Corsa - gefahren von einer 71-Jährigen aus Villmar - die Weilburger Straße und damit den Weg der vorfahrtsberechtigten 55-Jährigen kreuzte. Die beiden Opel kollidierten miteinander, wobei sich die 55-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte in eine Klinik. Die beteiligten Kleinwagen wurden beide stark beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar
Hünfelden, Dauborn, Mühllachenring
10.06.2021, gg. 17.50 Uhr
In Hünfelden Dauborn kam es am Donnerstag zum Brand eines Einfamilienhauses, in dessen Folge das betroffene Haus nicht mehr bewohnbar ist. Der Wohnhausbrand ereignete sich am späten Nachmittag im Mühllachenring. Zwei anwesende Bewohner konnten das Haus nach dem Bemerken des Feuers rechtzeitig verlassen. Sie blieben glücklicherweise unverletzt. Die Feuerwehr konnte einen Vollbrand verhindern, jedoch wurde durch das Feuer, das vermutlich im Terrassenbereich seinen Ursprung hatte, unter anderem das Dach des Gebäudes stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich einer ersten Schätzung nach auf wohl über 100.000 Euro. Zur Brandursache liegen derzeit noch keine näheren Erkenntnisse vor. Die Limburger Kriminalpolizei ist mit der Brandursachenermittlung betraut.

Mehrere Pedelecs aus Tiefgarage gestohlen
Limburg a. d. Lahn, Bruder-Kremer-Straße
09.06.2021, 21.00 Uhr bis 10.06.2021, 09.15 Uhr
In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte in Limburg mehrere hochwertige Pedelecs aus einer Tiefgarage. Die Tat ereignete sich zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in der Bruder-Kremer-Straße. Die Diebe begaben sich in die gemeinsame Tiefgarage dreier Mehrfamilienhäuser. Dort hebelten sie mehrere Türen auf, um an die in den Kellerabteilen befindlichen Elektrofahrräder zu gelangen. Mit fünf Pedelecs im Wert von insgesamt über 17.000 Euro gelang es den Räderdieben, sich unerkannt vom Tatort zu entfernen. Der Umfang des Diebesguts lässt auf die Nutzung eines größeren Fahrzeugs zum Abtransport der Fahrräder schließen. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Limburg unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 entgegen. In diesem Zusammenhang rät die Polizei Besitzerinnen und Besitzern von hochwertigen Fahrrädern, insbesondere von Pedelecs, beim Abstellen ihrer Velos besonderes Augenmerk auf die Diebstahlsicherheit zu legen. Gerade Elektrofahrräder haben oftmals bereits den Wert eines guten Gebrauchtwagens, wodurch sie für Langfinger besonders attraktiv sind. Hochwertige Fahrradschlösser, das Verschließen von Garagen und sonstigen Abstellörtlichkeiten und auch das Codierenlassen des Fahrrads durch die Polizei können wesentlich dazu beitragen, es Dieben schwer zu machen und das eigene Hab und Gut vor dem Zugriff der Täter zu schützen.

Geräteschuppen an Schützenhaus aufgebrochen
Dornburg, Thalheim, Frickhöfer Straße
09.06.2021, 21.15 Uhr bis 10.06.2021, 17.50 Uhr
Von Mittwoch auf Donnerstag kam es in Dornburg Thalheim zu einem Einbruch in den Geräteschuppen des Schützenhauses. Unbekannte öffneten zwischen Mittwochabend und dem späten Donnerstagnachmittag gewaltsam zunächst ein Fenster und schließlich auch die Türen des in der Frickhöfer Straße befindlichen Schuppens, in dem sich hauptsächlich Gartenwerkzeuge befanden. Ebendiese erweckten bei den Dieben sodann auch Begehrlichkeiten. Sie entwendeten neben diversen Geräten wie einer Motorsense, einer "Stihl"-Kettensäge sowie Handwerkzeug auch ein Fangnetz zum Bogenschießen sowie einen gelb-schwarzen Aufsitzrasenmäher des Fabrikats "Cub Cadet LT1". Aufgrund der Größe der gestohlenen Gegenstände sowie der Menge des Diebesguts, dessen Wert auf insgesamt etwa 2.400 Euro geschätzt wird, ist es wahrscheinlich, dass die Täter für den Abtransport ein größeres Fahrzeug nutzten. Die Limburger Kriminalpolizei ermittelt und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 entgegen.

Aktueller Blitzerreport
Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizei für die kommende Woche: Donnerstag: Gemarkung Limburg, B 417, Höhe Baumschule Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Ferienwohnung Heumann

Sparkassenkunden erhalten bei einer Mietdauer ab 5 Tagen 3% Rabatt auf den Tagesmietpreis.