14.09.2021

Dienstag, den 14.09.2021, 15:07 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Zeugenaufruf - Unfallstelle gesucht, Merenberg, Bundesstraße 49 +++ Aggressiver Autofahrer schlägt zu, Hünfelden-Mensfelden, Remmeltstraße +++ Körperverletzung auf der Kirmes in Lindenholzhausen, Limburg-Lindenholzhausen, Am Wingert +++ Kfz-Kennzeichen in Frickhofen gestohlen, Dornburg-Frickhofen, Im Brühl +++

 

Zeugenaufruf - Unfallstelle gesucht,
Merenberg, Bundesstraße 49,
Montag, 13.09.2021, 20:19 Uhr
Am Montagabend wurde ein beschädigtes Fahrzeug von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, die Unfallstelle dazu wird noch gesucht. Eine 84-Jährige war mit ihrem roten Opel auf der B49 zwischen Merenberg und Weilburg unterwegs. Hier kommt sie vermutlich nach links von der Fahrbahn ab und prallt gegen den Betonfahrbahnteiler. Danach kommt der Opel quer zu den Fahrstreifen zum Stehen. Da die Dame hilflos und überfordert schien, haben andere Verkehrsteilnehmer geholfen das Fahrzeug auf den Standstreifen zu bewegen. Die herbeigerufene Polizeistreife konstatierte, dass die 84-Jährige zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Lage war ein Fahrzeug sicher zu führen. Deshalb wurde der Führerschein sichergestellt und die Dame nach Hause gebracht. Die Polizei in Weilburg fragt nun, ob jemand einen Unfall mit dem roten Opel beobachtet hat oder ob eine Unfallstelle mit roten Lackanhaftungen aufgefallen ist. Hinweise werden unter der Rufnummer 06471/ 9386-0 entgegengenommen.

Aggressiver Autofahrer schlägt zu,
Hünfelden-Mensfelden, Remmeltstraße,
Montag, 13.09.2021, 18:14 Uhr
Am Montagabend hat in Mensfelden ein Autofahrer einen anderen gegen den Kopf geschlagen und bedroht. Ein 19-Jähriger wollte mit seinem Pkw rückwärts aus einer Garage auf die Remmeltstraße fahren. Hierbei hätte er fast den herannahenden Pkw eines 31-Jährigen übersehen. Er wurde jedoch noch rechtzeitig von einem Freund gewarnt und es kam nicht zum Zusammenstoß. Aufgrund des Vorfalls entwickelte sich eine verbale Streitigkeit zwischen den beiden Autofahrern. Hierbei schlug der 31-Jährige den noch im Auto sitzenden 19-Jährigen mit der Faust gegen den Kopf und bedrohte ihn anschließend noch. Danach verließ er die Örtlichkeit. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte der Schläger von der Polizei identifiziert werden, er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Körperverletzung auf der Kirmes in Lindenholzhausen,
Limburg-Lindenholzhausen, Am Wingert,
Montag, 13.09.2021, 23:52 Uhr
In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein junger Mann bei einer Auseinandersetzung auf der Kirmes in Lindenholzhausen verletzt. Ein 22-Jähriger geriet, nach ersten Ermittlungen, in Streit mit einem 20-Jährigen. Der 20-Jährige habe dann unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf des 22-Jährigen geschlagen. Dieser sei durch den Schlag zu Boden gegangen und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen. Hierbei habe sich der 22-Jährige eine Platzwunde zugezogen, die von einem Notarzt behandelt werden musste. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hielten den Schläger bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 20-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Kfz-Kennzeichen in Frickhofen gestohlen,
Dornburg-Frickhofen, Im Brühl,
Montag, 13.09.2021, 14:00 Uhr bis Dienstag, 14.09.2021, 01:30 Uhr
In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Frickhofen die Kennzeichen von einem geparkten Auto gestohlen und später für eine Straftat in Rheinland-Pfalz genutzt. Eine 25-Jährige hatte ihren Renault auf einem Parkplatz in Frickhofen abgestellt. Im Laufe der Nacht wurde die Limburger Polizei von den Kollegen aus Montabaur darüber informiert, dass die Kennzeichen des Renault bei einem versuchten Metalldiebstahl genutzt worden waren. Die 25-Jährige hatte den Diebstahl bis dahin noch nicht bemerkt. Hinweise nimmt die Polizei in Limburg unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

 

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Boden und Farbenwelt Petters
Dirk Petters

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer roten SparkassenCard 10 % Nachlass auf das Warensortiment.