23.06.2022

Donnerstag, den 23.06.2022, 15:26 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Auf Friedhof mit Schere zugestochen, Limburg, Friedhofsweg +++ Mann nach Platzverweis in Gewahrsam, Limburg, Blücher Straße +++ Ringelnatter bei einer Grundschule entdeckt, Limburg-Ahlbach, Friedhofstraße +++ Motorradfahrer bei Unfall verletzt, Bad Camberg, Landesstraße 3030 +++ Unfall mit drei LKW im Baustellenbereich, Bad Camberg, Bundesautobahn 3 +++

Auf Friedhof mit Schere zugestochen,
Limburg, Friedhofsweg,
Mittwoch, 22.06.2022, 10:20 Uhr
Am Mittwochmorgen hat ein Mann auf einem Friedhof in Limburg randaliert und versucht einen anderen Mann mit einer Schere zu verletzen. Die Polizei wurde gegen 10:20 Uhr zum Friedhofsweg gerufen, da dort ein Mann Friedhofsbesucher angepöbelt und beleidigt hatte. Zudem soll der Mann auf dem Friedhof campiert haben. Ein 58-jähriger Friedhofsgärtner hatte den 26-Jährigen daraufhin angesprochen und schließlich des Friedhofes verwiesen. Dies schien der 26-Jährige nicht einsehen zu wollen und es kam zu Handgreiflichkeiten. Er versuchte schließlich den 58-Jährigen mit einer Schere in den Oberschenkel zu stechen. Glücklicherweise wurde der Stich durch ein Werkzeug in der Hosentasche des Gärtners abgewiesen. Dann schlug der 26-Jährige dem 58-Jährigen ins Gesicht, wobei dieser verletzt wurde. Mithilfe eines Zeugen gelang es dem 26-Jährigen die Schere zu entwinden und ihn bis zum Eintreffen der Polizei zu Boden zu bringen und festzuhalten. Die Beamten nahmen den Mann fest und legten ihm Handfesseln an. Der 58-Jährige wurde vom Rettungsdienst behandelt. Nach Klärung des Sachverhaltes wurde der 26-Jährige zur Verhinderung weiterer Straftaten im Polizeigewahrsam untergebracht.

Mann nach Platzverweis in Gewahrsam,
Limburg, Blücher Straße,
Mittwoch, 22.06.2022, 12:50 Uhr
Am Mittwoch nahm die Polizei einen Mann in Limburg in Gewahrsam, der einem Platzverweis nicht nachkommen wollte. Der 50-Jährige hatte sich Zugang zu einer Wohnung verschafft, in der er sich nicht hätte aufhalten dürfen. Der stark betrunkene Mann befolgte nicht die Anweisungen der Polizei und wollte auch einem Platzverweis nicht nachkommen. Somit nahmen die Beamten den 50-Jährigen fest und brachten ihn im Polizeigewahrsam unter. Seinen Fahrzeugschlüssel stellten sie präventiv sicher.

Ringelnatter bei einer Grundschule entdeckt,
Limburg-Ahlbach, Friedhofstraße,
Mittwoch, 22.06.2022, 14:00 Uhr
In Ahlbach wurde am Mittwoch eine Ringelnatter in der Nähe der Grundschule entdeckt und eingefangen. Eine Anwohnerin verständigte gegen 14:00 Uhr die Polizei, da sie eine große, grau-grüne Schlange mit weißen Streifen und schwarzen Punkten in der Friedhofstraße, in der Nähe der Grundschule entdeckt hatte. Sie deckte das Tier bis zum Eintreffen der Polizei mit einer Kiste ab.
Die Beamten sprachen sich mit dem Tierheim Hadamar ab und setzten die Ringelnatter schließlich in einiger Entfernung in einem Waldstück aus.

Motorradfahrer bei Unfall verletzt,
Bad Camberg, Landesstraße 3030,
Mittwoch, 22.06.2022, 13:20 Uhr
Am Mittwoch wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall bei Bad Camberg verletzt. Der 20-Jährige war mit einer Kawasaki auf der L 3030 zwischen Hasselbach und Schwickershausen unterwegs. Nach ersten Ermittlungen verbremste er sich vor einer Rechtskurve, kam ins Schlingern und schließlich nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte der 20-Jährige gegen die Leitplanke und stürzte anschließend. Bei dem Unfall wurde er verletzt. Nach Erstversorgung vom Rettungsdienst, wurde der Mann in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden wird auf
2.000 EUR geschätzt.

Autobahnpolizei
Unfall mit drei LKW im Baustellenbereich,
Bad Camberg, Bundesautobahn 3,
Mittwoch, 22.06.2022, 12:50 Uhr
Am Mittwoch kam es auf der A 3 bei Bad Camberg zu einem Unfall zwischen drei LKW im Baustellenbereich, was für erhebliche Verkehrsbehinderungen sorgte.
Ein 50-Jähriger aus Rumänien befuhr mit einem Sattelzug die A 3 in Richtung Köln. Als im Baustellenbereich zwischen Bad Camberg und Limburg der vorausfahrende 43-Jährige aus Rumänien seinen LKW mit Anhänger verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies der 50-Jährige zu spät und fuhr gegen dessen Heck. Ein nachfolgender 52-Jähriger aus den Niederlanden fuhr mit seinem Sattelzug gegen das Heck des 50-Jährigen. Für die Bergungsarbeiten musste der zweispurige Bereich der Baustelle gesperrt werden, weshalb der gesamte Verkehr nur noch durch den getrennten, einspurigen Bereich abfließen konnte. Gegen 14:15 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Es bildete sich ein Rückstau von circa fünf Kilometern Länge. Der Sachschaden wird auf 15.500 EUR geschätzt.

 

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


Mittagstisch (05.07.2022)

TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie