04.08.2022

Donnerstag, 04.08.2022

Aus dem Polizeibericht

Zeugin hält betrunkene Fahrerin auf, Brechen +++ Pannenfahrzeug einfach auf der Autobahn stehen lassen, Bad Camberg +++ Fensterscheiben an Schule beschädigt, Limburg +++ Betrüger nutzt Gefühle einer Frau aus, Limburg +++ Motorrollerfahrer versucht vor Polizei zu flüchten, Hadamar +++ Auto brennt auf Supermarktparkplatz, Hadamar +++

Zeugin hält betrunkene Fahrerin auf
Brechen, In den Wallgärten
Mittwoch, 03.08.2022, 21:40 Uhr
Am Mittwochabend hat eine Frau in Brechen eine betrunkene Fahrerin davon abgehalten, weiter mit ihrem Auto zu fahren. Die Frau hatte beobachtet, wie eine 56-Jährige mit einem Ford Focus auf einen Parkplatz in der Straße "In den Wallgärten" gefahren war. Als ihr klar wurde, dass die Fahrerin betrunken war, sprach sie die Frau an. Die Zeugin verständigte die Polizei und hielt die Fahrerin vom weiteren Autofahren ab und wartete mit ihr auf das Eintreffen der Streife. Bei einem Atemalkoholtest erreichte die 56-Jährige einen Wert von über 2,2 Promille. Die Fahrerin wurde festgenommen und ein Arzt entnahm im Krankenhaus eine Blutprobe. Der Führerschein der 56-Jährigen wurde sichergestellt. Anschließend wurde die Frau entlassen.

Pannenfahrzeug einfach auf der Autobahn stehen lassen
Bad Camberg, Bundesautobahn 3
Mittwoch, 03.08.2022, 22:00 Uhr
Am späten Mittwochabend hatte ein Unbekannter ein Pannenfahrzeug einfach auf der Fahrbahn der Autobahn bei Bad Camberg stehen lassen. Verkehrsteilnehmer informierten die Polizei gegen 22:00 Uhr über einen Alfa Romeo, der mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf dem rechten Fahrstreifen in der Baustelle der A 3 zwischen Bad Camberg und Limburg stehen würde. Eine Streife der Autobahnpolizei überprüfte das Fahrzeug und stellte fest, dass sich niemand bei dem Auto befand. Auch in der Nähe war nirgendwo ein Fahrer zu finden. Da sich der Verkehr bereits staute, wurde das Pannenfahrzeug mithilfe von Bauarbeitern in den Baustellenbereich geschoben. Da die angebrachten Kennzeichen nicht zu dem Auto passten, sondern auf einen Skoda ausgegeben waren, stellte die Polizei das Auto sicher. Weitere Ermittlungen folgen.

Fensterscheiben an Schule beschädigt
Limburg, Gartenstraße
Sonntag, 31.07.2022, 20:00 Uhr bis Montag, 01.08.2022, 20:00 Uhr
Am Wochenanfang wurden an einer Schule in Limburg mehrere Fensterscheiben beschädigt. Der Hausmeister der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule in der Gartenstraße verständigte am Mittwoch die Polizei, da an drei Fensterscheiben des Schulgebäudes Beschädigungen entdeckt worden waren. Der Tatzeitraum konnte auf Sonntagabend bis Montagabend eingegrenzt werden. Offenbar hatten sich Unbekannte auf dem Schulgelände aufgehalten und Steine gegen drei Glasfensterscheiben geworfen. Diese wurden dabei stark beschädigt und müssen ausgetauscht werden. Der Sachschaden wird auf 1.200 EUR geschätzt. Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 06431/9140-0.

Betrüger nutzt Gefühle einer Frau aus
Limburg
Montag, 01.03.2022 bis Dienstag, 03.08.2022
Ein perfider Betrüger nutzte die Gefühle einer Limburgerin aus und brachte sie so dazu mehrere Zehntausend Euro an ihn zu überweisen. Die Frau wurde auf Facebook von einem Unbekannten kontaktiert. Es entwickelte sich ein intensiver Chat, bei dem der Täter geschickt agierte, sodass die Frau Gefühle für ihren Gesprächspartner entwickelte. Dies nutzte der Täter schamlos aus und spielte schließlich eine Notlage vor. Er brachte die Limburgerin so dazu, in mehreren Überweisungen eine große Summe Geld auf ein Konto zu überweisen. Als es schließlich zu keinen weiteren Überweisungen mehr kam, wurde der Chat vom Täter beendet. Die Kriminalpolizei ermittelt. Die Polizei rät: Lassen Sie sich nie auf Geldforderungen eines Unbekannten ein. Betrüger nutzen insbesondere im Internet die Hilfsbereitschaft der Menschen schamlos aus. Wenn jemand um Ihre Hilfe bittet, bestehen Sie immer auf ein persönliches Treffen und ziehen Sie dabei eine Person Ihres Vertrauens hinzu. Im Zweifel wenden Sie sich gerne an Ihre Polizei.

Motorrollerfahrer versucht vor Polizei zu flüchten
Hadamar, Am Hofhaus
Mittwoch, 03.08.2022, 13:50 Uhr
Am Mittwoch hat ein Motorrollerfahrer in Elz und Hadamar versucht sich durch Flucht einer Kontrolle zu entziehen, er hatte keinen Führerschein. Eine Streife des Verkehrsdienstes der Limburger Polizei wollte gegen 13:50 Uhr einen verdächtigen Motorroller in Elz anhalten und kontrollieren. Der Fahrer missachtete die Anhaltezeichen allerdings und floh mit seinem Zweirad in Richtung Hadamar. Nach kurzer Verfolgung konnte er in einer Sackgasse angehalten und festgenommen werden. Bei der Identitätsfeststellung fanden die Beamten heraus, dass der erst 15-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche wieder auf freien Fuß gesetzt.

Auto brennt auf Supermarktparkplatz
Hadamar, Mainzer Landstraße
Mittwoch, 03.03.2022,12:30 Uhr
In Hadamar ist am Mittwochmittag ein Auto auf einem Supermarktparkplatz komplett abgebrannt. Feuerwehr und Polizei wurden gegen 12:30 Uhr in die Mainzer Landstraße gerufen, da dort ein Auto in Brand geraten sei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das amerikanische Muscle Car bereits in Vollbrand. Glücklicherweise war niemand im Fahrzeug und es befanden sich keine weiteren Autos in unmittelbare Nähe. Die Feuerwehr löschte den Dodge Challenger. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die Entfernung des Wracks. Der Sachschaden wird auf circa 40.000 EUR geschätzt.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Haarmoden Trindade
Sabine Trindade

Mehrwert-Service-Kunden erhalten 10 % Rabatt auf Diensleistungen.