23.01.2023

Montag, den 23.01.2023, 16:09 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Foto: Pixabay

+++ Motorrad gestohlen und liegen lassen +++ Unfälle mit Verletzten +++ Brand in Hadamar +++

Motorrad gestohlen und liegen lassen,
Dornburg-Langendernbach, Mühlgasse,
Freitag, 20.01.2023, 20:00 Uhr bis Samstag, 21.01.2023, 13:30 Uhr
Am Wochenende hat ein Unbekannter versucht ein Motorrad aus einem Schuppen in Langendernbach zu stehlen. Eine Anwohnerin der Mühlgasse rief am Samstag die Polizei, da sie im Bereich eines Spielplatzes ein Motorrad stehen sah. Eine Streife sah sich das nicht mehr fahrbereite Zweirad an und nahm Kontakt mit dem in der Nähe wohnenden Besitzer auf. Dieser hatte bis dahin noch nicht bemerkt, dass sein Motorrad aus dem Schuppen verschwunden war. Ein Unbekannter hatte offensichtlich den unverschlossenen Schuppen betreten und das Motorrad der Marke Sachs entwendet. Da das Gefährt nicht mehr im fahrbereit ist, hat der Dieb es einfach stehen lassen. Die Kriminalpolizei ermittelt und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

Mülltonenbrand greift auf Schuppen über,
Hadamar, Gerlachstraße,
Samstag, 21.01.2023, 22:50 Uhr
Ein Mülltonnenbrand hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Hadamar auf einen Schuppen übergegriffen und so größeren Schaden angerichtet. Passanten verständigten die Feuerwehr und die Polizei, nachdem sie in der Gerlachstraße ein Feuer an einem Schuppen entdeckt hatten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, dieser hatte aber bereits zwei Mülltonnen zerstört und auf einen Schuppen übergegriffen. Neben den Tonnen und der Außenwand des Schuppens verbrannten diverse Gegenstände darin, unter anderem ein Rollstuhl. Die Polizei hat bisher keine Anhaltspunkte für eine Straftat ermitteln können, der Sachschaden wird auf circa 10.000 EUR geschätzt.

Auto zerkratzt,
Limburg, Stephanshügel,
Sonntag, 22.01.2023, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
In Limburg wurde am Sonntagnachmittag ein Auto zerkratzt. Ein 61-Jähriger hatte einen grauen Ford am Fahrbahnrand am Stephanshügel abgestellt. Als er gegen 16:00 Uhr zu dem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass Unbekannte den Lack der Beifahrerseite zerkratzt und so beschädigt hatten. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 1.000 EUR. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet, Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 06431/ 9140-0.

Von Fahrbahn abgekommen und verletzt,
Weilmünster, Landesstraße 3025,
Samstag, 21.01.2023, 20:20 Uhr
Am Samstagabend wurde bei Weilmünster ein Mann verletzt, als er mit seinem Auto von der Fahrbahn abkam. Der 25-Jährige war mit einem Mercedes auf der winterglatten L 3025 zwischen Audenschmiede in Richtung Weilmünster unterwegs.
In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte der Mercedes mit einem Zaun. Bei dem Unfall wurde der 25-Jährige leicht verletzt und vom Rettungsdienst behandelt. Der Mercedes musste abgeschleppt werden, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 6.000 EUR.

Bei Unfall verletzt und Orientierung verloren,
Limburg, Lichfieldbrücke,
Sonntag, 22.01.2023, 01:45 Uhr
In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein Mann in Limburg nach einem Unfall die Orientierung verloren und musste von der Polizei gesucht werden. Ein 19-Jähriger war mit einem Seat auf der Lichfieldbrücke unterwegs. Hier kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Schutzplanke. Anschließend fuhr er offenbar orientierungslos mit dem beschädigten Fahrzeug weiter. Nach circa zwei Stunden kam er, seinen eigenen Angaben zufolge, im Fahrzeug wieder zu sich und verständigte die Polizei. Er gab an verletzt zu sein und nicht genau zu wissen, wo er sich befindet. Nach näherer Beschreibung der Umgebung konnte eine Streife den Seat im Bereich des Wendehammers "Im Ansper" ausfindig machen. Der 19-Jährige wurde vom herbeigerufenen Rettungsdienst behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Er stand nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss.
Die Unfallstelle auf der Lichfieldbrücke entdeckten die Beamten später bei der Absuche und fanden dort auch noch Fahrzeugteile des Seat. Der Sachschaden wird auf circa 5.000 EUR geschätzt.

Kleintransporter landet im Straßengraben,
Elbtal, Landesstraße 3046,
Samstag, 21.01.2023, 12:50 Uhr
Der Fahrer eines Kleintransporters ist am Samstag bei Elbtal von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Weidezaun gefahren und hat sich dabei verletzt.
Der 43-Jährige war mit einem Sprinter auf der L 3046 zwischen Ellar und Dorchheim unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Weidezaun und kam im Straßengraben zum Stehen.
Hierbei wurde der 43-Jährige leicht verletzt. Feuerwehr und Rettungsdienst kümmerten sich um den Verletzten. Der Kleintransporter ist bei dem Unfall stark beschädigt worden, den Schaden schätzt die Polizei auf über 10.000 EUR.

Autobahnpolizei, Ein Schwerverletzter nach Lkw-Unfall,
Elz, Bundesautobahn 3,
Samstag, 21.01.2023, 03:25 Uhr
Ein Lkw-Fahrer wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem Unfall auf der A 3 bei Elz schwer verletzt. Der 55-Jährige war mit einer Sattelzugmaschine auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln unterwegs. Hierbei prallte er in der Steigung des Elzer Berges gegen den vor ihm fahrenden Sattelauflieger eines 50-Jährigen. Der 50-Jährige bemerkte zwar den Aufprall, fuhr aber weiter.
Bei dem Aufprall wurde der 55-Jährige schwer verletzt Er musste vom Notarzt behandelt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten wurden zwei der drei Fahrspuren gesperrt. Später meldete sich der flüchtige 50-Jährige von einem Autobahnparkplatz in Rheinland-Pfalz, er hatte erst dort nach dem Schaden gesehen. Hier nahm die Autobahnpolizei Montabaur den Sachverhalt auf. Der Sachschaden wird auf 20.000 EUR geschätzt.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Spectral-Werbung
Paul Wolf

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten ein Performance Sport-Trikot + Short für 19,60 Euro. Name auf Vorderseite kostenlos. (Bei Werbeanbringung “SPECTRAL-WERBUNG” auf der Rückseite 14,60 Euro inkl. MwSt. und Nebenkosten.) Sonderpreis bei Bestellung eines kompletten Trikotsatzes.