08.02.2024

Donnerstag, den 08.02.2024, 14:20 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Mit gestohlenem Fahrzeug in Schaufenster gerast und fliehen
Selters-Eisenbach, In der Spilset und Limburg-Eschhofen, Brüsseler Straße
Mittwoch, 07.02.2024, 21:45 Uhr bis Donnerstag, 08.02.2024, 02:10 Uhr
In der Nacht zum Donnerstag sind Einbrecher im Limburger Stadtteil Eschhofen mit einem zuvor gestohlenen Fahrzeug in die Scheibe eines Fahrradladens gerast.
Ihr Ziel, hochwertige E-Bikes zu stehlen, konnten sie jedoch nicht verwirklichen. Gegen 02:10 Uhr eilten mehrere Polizeistreifen in die Brüsseler Straße, da dort der Einbruchsalarm eines Fahrradgeschäftes ausgelöst worden war.
Vor Ort ergab sich folgendes Bild: In der Schaufensterscheibe des Geschäfts steckte ein weißer VW Bus. Schnell erhärtete sich der Verdacht, dass es sich nicht um einen Unfall, sondern um einen geplanten Einbruchsversuch gehandelt hatte. Ziel der Täter war es gewesen, mit dem Fahrzeug die Scheibe zu zerstören, um anschließend durch die entstandene Öffnung hochwertige E-Bikes zu stehlen.
Ihre Mühen waren jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Zwar befanden sich bereits Zweiräder vor dem Gebäude, entwendet wurde jedoch letztlich keines. Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass die Einbrecher überhastet und ohne Beute die Flucht in Richtung eines nahegelegenen Baumarkts ergriffen hatten. Eine umfangreiche Fahndung, bei der mehrere Streifen umliegender Dienststellen unterstützen, erbrachte keinen Erfolg. Noch während der ersten Ermittlungen der Polizei konnte herausgefunden werden, dass das Tatfahrzeug in den Stunden zuvor in der Straße "In der Spilset" in Selters-Eisenbach gestohlen worden war.
Weiterhin geht die Polizei aufgrund der Spuren am Tatort von mindestens zwei Tätern aus. Der Gesamtschaden am Gebäude und am Fahrzeug beläuft sich auf fast
70.000 Euro.
Hinweise zu dem Einbruch, oder zu dem vorangegangenen Fahrzeugdiebstahl des weißen VW in Eschhofen, werden von der Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer (06431) 9140-0 entgegengenommen.

Planenschlitzer haben es auf Fußbälle abgesehen,
Limburg, Tank- und Raststätte an der A3,
Donnerstag, 08.02.2024, 01:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Vergangene Nacht stahlen Diebe auf einer Limburger Tank-und Rastanlage an der A3 Dutzende Fußbälle aus einem Lkw. Im Schutze der Dunkelheit näherten sich die Unbekannten auf dem Gelände der Anlage einem geparkten Lkw samt Anhänger und schlitzten, während der zuständige Fahrer schlief, die Plane des Sattelzugs auf.
Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass die Diebe so einen Blick auf die Ladefläche erhaschten, um anschließend gewaltsam die Hecktür zu öffnen.
Daraufhin kletterten sie auf die Ladefläche und entwendeten über 40 Pakete, in welchen sich neuwertige Fußbälle befanden. Mit ihrer Beute im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro ergriffen sie anschließend unerkannt die Flucht.
Hinweise zu dem Diebstahl werden von der Polizeiautobahnstation unter der Rufnummer (0611) 345-4140 entgegengenommen.

Fahrzeug in Parkhaus aufgebrochen,
Limburg, Sackgasse,
Mittwoch, 31.01.2024, 10:30 Uhr bis Mittwoch, 07.02.2024, 10:30 Uhr
Autoknacker haben in der zurückliegenden Woche in einem Limburger Parkhaus zugeschlagen. In der "Sackgasse" betraten sie zwischen Mittwoch, dem 31.01.2024 und Mittwoch, dem 07.02.2024 das Parkdeck, in welchem ein schwarzer Kia Ceed stand und brachen dessen Türschloss der Fahrerseite auf. Ob etwas aus dem Fahrzeug gestohlen wurde, lässt sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestimmen.
Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.
Die Polizei in Limburg ermittelt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer
(06431) 9140-0 entgegen.

 

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen