09.02.2024

Freitag, 09.02.2024

Aus dem Polizeibericht

In Wohnhaus eingebrochen, Weinbach-Gräveneck +++ Garage aufgehebelt, Runkel-Wirbelau +++ Sanitärmaterial gestohlen, Bad Camberg +++ Polizei kontrolliert in der fünften Jahreszeit, Landkreis Limburg-Weilburg +++ Von Fahrbahn abgekommen und verletzt, Görgeshausen/ Elz, A3 +++

In Wohnhaus eingebrochen
Weinbach-Gräveneck, Zu den Birken
Dienstag, 06.02.2024, 09:00 Uhr bis Donnerstag, 08.02.2024, 10:30 Uhr
Mitte dieser Woche ist in ein Wohnhaus in Gräveneck eingebrochen worden. Unbekannte Täter hatten sich im Zeitraum zwischen Dienstagmorgen und Donnerstagvormittag auf das Grundstück eines Einfamilienhauses in der Straße "Zu den Birken" begeben. Sie hebelten eine Terrassentür auf und gelangten so in das Gebäude. Beim Durchwühlen der Räumlichkeiten entdeckten die Einbrecher einen Ring und entwendeten diesen. Mit der Beute konnten die Täter anschließend unerkannt entkommen. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei geführt, Hinweise erbitten die Ermittler unter der Rufnummer 06431/ 9140-0.

Garage aufgehebelt
Runkel-Wirbelau, Gartenstraße
Dienstag, 06.02.2024, 12:00 Uhr bis Donnerstag, 08.02.2024, 11:00 Uhr
Im Zeitraum zwischen Dienstagmittag und Donnerstagvormittag ist in Wirbelau eine Garage aufgehebelt worden. Durch das gewaltsame Vorgehen der Täter in der Gartenstraße wurden das Rolltor und auch eine Zugangstür erheblich beschädigt. Die Einbrecher gelangten so in das Innere der Garage, entwendeten aber offenbar nichts. Sie hinterließen einen Schaden in Höhe von circa 1.000 EUR. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 entgegen.

Sanitärmaterial gestohlen
Bad Camberg, Röntgenstraße
Donnerstag, 08.02.2024, 13:15 Uhr
Am Donnerstag haben zwei Männer Sanitärmaterial aus Metall aus einer Hofeinfahrt gestohlen. Eine 54-Jährige bemerkte am Donnerstag gegen 13:15 Uhr, dass die in der Hofeinfahrt abgelegten Heizungs- und Sanitärrohre plötzlich verschwunden waren. Sie entdeckte in der Nähe einen weißen Kleintransporter mit rumänischen Kennzeichen und sprach einen der beiden Männer an dem Fahrzeug an. Hierbei entdeckte sie einen Korb mit Kleinteilen, der zuvor in ihrer Einfahrt gestanden hatte. Der Mann händigte diesen aus und gab zu verstehen, dass es sich wohl um ein Missverständnis gehandelt haben müsse. Als die Frau auch noch den Rest ihrer Metallteile auf der Ladefläche entdeckte, flohen die beiden mit dem Kleintransporter und geöffneter Heckklappe mit ihrer Beute im Wert von circa 500 EUR. Der weiße Sprinter älteren Baujahres soll auffällig viele Roststellen und Lackfehler gehabt haben. Die Männer wurden beide als circa 30 Jahre alt, 175 cm groß und schlank beschrieben. Die Polizei ermittelt und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 entgegen.

Polizei kontrolliert in der fünften Jahreszeit
Landkreis Limburg-Weilburg
Donnerstag, 08.02.2024 bis Mittwoch, 14.02.2024
Wie in jedem Jahr kontrolliert die Polizei im Landkreis verstärkt Autofahrerinnen und Autofahrer, um Fahrten unter Alkoholeinfluss zu verhindern. Da in der fünften Jahreszeit viel gefeiert und dabei auch einiges an alkoholhaltigen Getränken konsumiert wird, ist es der Polizei ein wichtiges Anliegen, dass sich niemand fahruntüchtiges an das Steuer eines Kraftfahrzeuges setzt. Daher werden auch in diesem Jahr verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt werden. Leider gibt es immer wieder Verkehrsteilnehmer, die trotz Alkoholkonsums Auto fahren und somit sich und andere in Gefahr bringen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fischte die Polizei bereits zwei betrunkene Fahrer aus dem Verkehr. Beide mussten ihren Führerschein abgeben und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Weitere Konsequenzen folgen im nun kommenden Strafverfahren. Daher erinnert die Polizei: Setzen Sie sich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss niemals ans Steuer eines Kraftfahrzeuges! Sparen Sie sich viel Ärger und Geld, indem sie für den Nachhauseweg ein Taxi oder Bus und Bahn wählen. Verhindern Sie durch Ihr Verhalten schwere Unfälle und deren Auswirkungen!

Autobahnpolizei
Von Fahrbahn abgekommen und verletzt
Görgeshausen/ Elz, Bundesautobahn 3
Donnerstag, 08.02.2024, 14:40 Uhr
Am Donnerstagnachmittag ist auf der A 3 bei Görgeshausen ein Mann verletzte worden, als er mit seinem Auto von der Fahrbahn abkam. Der 60-Jährige befuhr mit einem Porsche die A 3 in Richtung Köln auf dem mittleren der drei Fahrstreifen. Kurz nach der Steigung am Elzer Berg verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Sportwagen, schleuderte nach rechts und prallte neben der Fahrbahn gegen die Außenschutzplanke. Kurz vor der Verzögerungsspur der Anschlussstelle Diez kam der Porsche schließlich quer auf dem Standstreifen zum Stehen. Bei der Kollision wurde der Fahrer verletzt, weshalb er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Autobahnpolizei ließ den beschädigten Pkw abschleppen und schätzt den Sachschaden auf 30.000 EUR.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen