19.06.2024

Mittwoch, den 19.06.2024, 16:10 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Einbruch in Café am Schlossgarten, Weilburg, Pfarrgasse +++ Polizeieinsatz wegen Auseinandersetzung in Schadeck, Runkel-Schadeck, Heerstraße +++ Nächtliche Laserkontrolle, Merenberg, Weilburger Straße +++ Auf Ölspur gestürzt und verletzt, Limburg, Eisenbahnstraße +++ E-Scooter-Fahrer verletzt, Elz, Rathausstraße +++ Autobahnpolizei: Zwei Verletzte bei nächtlichem Unfall auf A 3, Bad Camberg, Bundesautobahn 3 +++

 

Einbruch in Café am Schlossgarten,
Weilburg, Pfarrgasse,
Montag, 17.06.2024, 21:30 Uhr bis Dienstag, 18.06.2024, 07:00 Uhr
In der Nacht von Montag auf Dienstag ist in das Café am Weilburger Schlossgarten eingebrochen worden. Unbekannte brachen eine Zugangstür zu einem Raum der unteren Orangerie des Schlosses an der Pfarrgasse auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Dort wurde eine Durchgangstür zu den Räumlichkeiten des Cafés gewaltsam geöffnet und von den Einbrechern der Thekenbereich angegangen und durchwühlt. Das in der Theke entdeckte Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro ließen die Täter mitgehen und verschwanden anschließend ungesehen mit ihrer Beute. Am Gebäude hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von circa 1.000 EUR. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 um Hinweise.

Polizeieinsatz wegen Auseinandersetzung in Schadeck,
Runkel-Schadeck, Heerstraße,
Dienstag, 18.06.2024, 19:20 Uhr
Am Dienstagabend ist es in Schadeck zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen, die einen Polizeieinsatz erforderte. Mehrere Zeugen verständigten gegen 19:20 Uhr die Limburger Polizei, da sich in der Heerstraße mehrere Jugendliche und junge Männer schlagen würden. Mehrere Streifen konnten die Beteiligten der Auseinandersetzung ausfindig machen und den Sachverhalt ermitteln. Offenbar hatten mehrere junge Männer einen 22-Jährigen auf der Straße abgepasst und bedrängt, um an dessen Bruder heranzukommen, mit dem es offenbar finanzielle Unstimmigkeiten gab. An einem Wohnhaus in der Heerstraße soll es dann zu Handgreiflichkeiten, einem Tritt in Weichteile und Bedrohungen mit Hammer und einer Zwille gekommen sein. Zudem habe ein Mann mit einer Spielekonsole geworfen und es wurden eine Autoscheibe und eine Haustür beschädigt. Entsprechende Strafanzeigen wurden gegen die teils alkoholisierten Beteiligten gefertigt, der beschriebene Hammer wurde im Rucksack eines 19-Jährigen gefunden und sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten die Männer, woraufhin diese getrennte Wege gingen. Die Polizei in Limburg ermittelt und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 entgegen.

Nächtliche Laserkontrolle,
Merenberg, Weilburger Straße,
Dienstag, 18.06.2024, 22:40 Uhr bis Mittwoch, 19.06.2024, 00:20 Uhr
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat die Polizei in Merenberg die gefahrene Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer kontrolliert und mehrere Anzeigen schreiben müssen. Die Beamten der Weilburger Polizei postierten sich mit einem Handlasermessgerät zwischen 22:40 Uhr und 00:20 Uhr in der Weilburger Straße und überprüften so die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.
Acht Fahrzeuge waren zu schnell, sodass sie angehalten und die Fahrer kontrolliert wurden. Bei zwei Autos war die Geschwindigkeit derart hoch, dass es neben dem Bußgeld zu einem Punkteeintrag bei Kraftfahrtbundesamt in Flensburg kommen wird. Ein Autofahrer fuhr so schnell, dass er sich nun auf ein Fahrverbot einstellen muss. Dies wird innerorts standardmäßig ab einer Überschreitung von mehr als 30 km/h verhängt.

Auf Ölspur gestürzt und verletzt,
Limburg, Eisenbahnstraße,
Dienstag, 18.06.2024, 15:30 Uhr
Bei einem Sturz auf einer Ölspur ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer in Limburg verletzt worden. Der 35-Jährige befuhr mit einem Kind als Sozius auf einer Aprilia die Eisenbahnstraße von der Innenstadt her kommend.
Als er nach links in die Wallstraße abbiegen wollte, rutschte das Zweirad auf der ölverschmutzten Fahrbahn weg und stürzte zu Boden. Hierdurch wurde der Motorradfahrer verletzt, das mitgefahrene Kind blieb unverletzt. Der Rettungsdienst brachte den 35-Jährigen für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus, die herbeigerufene Mutter kümmerte sich um ihr Kind. Die Polizei ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 um Hinweise zu dem Verursacher der Ölspur.

E-Scooter-Fahrer verletzt,
Elz, Rathausstraße,
Dienstag, 18.06.2024, 16:10 Uhr
Am Dienstagnachmittag ist in Elz der Fahrer eines E-Scooters bei einer Kollision mit einem Pkw verletzt worden. Der 18-Jährige befuhr mit einem Elektroroller verbotswidrig den Gehweg der Rathausstraße entgegen der Fahrtrichtung der Straße. Eine 34-Jährige wollte von einem Parkplatz in die Rathausstraße einbiegen, wobei es auf dem Gehweg zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Hierdurch stürzte der Rollerfahrer zu Boden und verletzte sich leicht. Es entstand geringer Sachschaden.

Autobahnpolizei
Zwei Verletzte bei nächtlichem Unfall auf A 3,
Bad Camberg, Bundesautobahn 3,
Dienstag, 18.06.2024, 23:50 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall auf der A 3 bei Bad Camberg sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Personen verletzt worden. Auf Höhe der Beschleunigungsspur von der Tank- und Rastanlage Bad Camberg in Richtung Frankfurt befindet sich derzeit aufgrund einer Dauerbaustelle eine Fahrbahnverschwenkung. Deshalb ist die Auffahrt auf die Autobahn nur mit einer verkürzten Beschleunigungsspur möglich. Diese befuhr ein 28-jähriger Niederländer mit einem VW. Bei der Auffahrt auf die BAB kam es zur Kollision mit einem VW Transporter mit Anhänger, der von einem 59-Jährigen aus Dinslaken gesteuert wurde. Hierbei wurden der niederländische Fahrer und einer seiner Mitfahrer verletzt, weshalb sie der Rettungsdienst in Krankenhäuser brachte.
Beide Autos wurden derart beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und vom Abschleppdienst von der Fahrbahn entfernt werden mussten. Den Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei auf über 10.000 EUR. Da die Fahrer widersprüchliche Angaben zu dem Unfallhergang machten, sucht die Polizei nun Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0611/ 345-4140 melden können.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

TOP Firmen für Sie

Veranstaltung

Erfindung und Wahrheit
Rosenhang Museum Weilburg | So, 14.7.2024 14:00 Uhr bis Di, 15.10.2024 23:59 Uhr

Markus Lüpertz (*1941, Reichenberg Tschechien) zählt zu den einflussreichsten deutschen Künstlern der Gegenwart. Lüpertz entnimmt seine Motive häufig der Bibel, den griechischen Mythen, nordischen Sagen, Märchen und der Philosophie.

Beitrag zur kulturellen Transformation
Kunstwerke zu diesen Themen versteht er als seinen Beitrag zur kulturellen Transformation, indem er klassische Inhalte der Sinnstiftung in die Gegenwart holt.

Der Einritt zur Vernissage inclusive Free Jazz Konzert mit Markus Lüpertz und der Band TTT beträgt 30 €.

Bildergalerie

Markt im Park Beilstein
07.07.2024 | 207 Fotos