07.11.2018

Mittwoch, den 07.11.2018, 13:19 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Lkw durch entgegenkommendes Fahrzeug beschädigt - Unfallflucht, Landesstraße 3109, zwischen Merenberg und Waldernbach +++ Baustellengelände von Einbrechern heimgesucht,
Hadamar-Oberweyer, Auf den Sechsmorgen +++
Motorroller entwendet, Elz, Bahnhofstraße +++ Vandalen wüten auf Spielplatz, Hadamar-Steinbach, Waldstraße +++ Fahrradfahrer beschädigt BMW und flüchtet, Limburg-Linter, Mainzer Straße +++ Spiegel touchiert und geflüchtet, Landesstraße 3022, zwischen Hünfelden und Kaltenholzhausen +++

Lkw durch entgegenkommendes Fahrzeug beschädigt - Unfallflucht,
Landesstraße 3109, zwischen Merenberg und Waldernbach,
Dienstag, 06.11.2018, 10.00 Uhr
Am Dienstagvormittag wurde auf der Landesstraße 3109 zwischen Merenberg und Waldernbach ein Lkw von einem bisher unbekannten, entgegenkommenden Fahrzeug beschädigt. Der Lkw fuhr, gegen 10.00 Uhr, auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Waldernbach, als das entgegenkommende Fahrzeug den linken Kotflügel, das Trittbrett sowie Teile der Frontverkleidung des Lkw touchierte und im Anschluss die Flucht ergriff. Aufgrund von aufgefundenen Fahrzeugteilen an der Unfallstelle, könnte es sich bei dem Unfallverursacher um einen Renault gehandelt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

Baustellengelände von Einbrechern heimgesucht,
Hadamar-Oberweyer, Auf den Sechsmorgen,
Montag, 05.11.2018, 16.00 Uhr bis Dienstag, 06.11.2018, 08.00 Uhr
In der Nacht zum Dienstag hatten es Einbrecher auf ein Baustellengelände in der Straße "Auf den Sechsmorgen" in Oberweyer abgesehen. Die unbekannten Täter verschafften sich durch einen Lichtschacht gewaltsam Zutritt zum Untergeschoß des Gebäudes und entwendeten aus diesem unter anderem Sanitärartikel sowie zwei Leuchtstrahler im Wert von mehreren Hundert Euro. Zudem machten sich die Unbekannten an einem Baucontainer zu schaffen, wobei es den Tätern nicht gelang diesen aufzubrechen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Motorroller entwendet,
Elz, Bahnhofstraße,
Montag, 05.11.2018, 10.00 Uhr bis Dienstag, 06.11.2018, 11.00 Uhr
Zwischen Montag und Dienstag haben Diebe in der Bahnhofstraße in Elz einen Motorroller im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. Der Roller der Marke Rex stand im Bereich der Gärten am Elbbach, als die Täter zuschlugen und das motorisierte Zweirad mit dem Versicherungskennzeichen 117 KIG an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Vandalen wüten auf Spielplatz,
Hadamar-Steinbach, Waldstraße,
Montag, 05.11.2018, 16.00 Uhr bis Dienstag, 06.11.2018, 08.30 Uhr
Vandalen haben in der Nacht zum Dienstag auf einem Spielplatz in der Waldstraße in Steinbach gewütet. Die Unbekannten beschädigten auf dem wegen Bauarbeiten gesperrten Gelände mehrere Holzpfosten eines Spielgerätes und traten frisch gesetzte Beton-Randsteine um. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Fahrradfahrer beschädigt BMW und flüchtet,
Limburg-Linter, Mainzer Straße,
Dienstag, 06.11.2018, 17.30 Uhr
Am Dienstagnachmittag hat ein Fahrradfahrer in der Mainzer Straße in Linter einen geparkten BMW beschädigt und im Anschluss die Flucht ergriffen. Der BMW stand gegen 17.30 Uhr vor dem dortigen Postgebäude, als der Radfahrer zunächst gegen die hintere Stoßstange und im Anschluss gegen einen Außenspiegel des grauen BMW fuhr. Nachdem der Fahrradfahrer von einem Zeugen auf den Vorfall angesprochen wurde, ergriff der Mann mit seinem Zweirad in Richtung der Straße "Im untersten Grund" die Flucht. Ein weiterer Zeuge nahm daraufhin zu Fuß die Verfolgung des Mannes über die Straße "Auf der Weide" bis zum Friedhof in Linter auf, wo er den Fahrradfahrer schließlich aus den Augen verlor. Bei dem Flüchtigen soll es sich um einen etwa 55 Jahre alten und 1,75 m großen Mann mit schlanker Figur gehandelt haben. Der Fahrradfahrer soll dunkel gekleidet gewesen sein und einen Dreitagebart gehabt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Spiegel touchiert und geflüchtet,
Landesstraße 3022, zwischen Hünfelden und Kaltenholzhausen,
Montag, 05.11.2018, 15.20 Uhr
Ein bisher unbekanntes Fahrzeug hat am Montagnachmittag auf der Landstraße 3022 zwischen Hünfelden und Kaltenholzhausen den Außenspiegel eines entgegenkommenden Fahrzeuges touchiert und im Anschluss die Flucht ergriffen. Ein 17-jähriger Mann befuhr mit seiner Piaggio die Landesstraße in Fahrtrichtung Kaltenholzhausen, als ihm ein orangefarbener Opel Crossland entgegengekommen sein soll und dieser den Außenspiegel der Piaggio touchierte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

H. C. Parfümerie GmbH & Co. KG

Mehrwert-Service-Kunden erhalten ein Duschgel oder eine Körperlotion in Sondergröße gratis dazu bei einem Einkauf ab 50,00 Euro. (Produkt je nach Verfügbarkeit).

Veranstaltung

Jüdische Spuren in Weilburg
Bergbau- und Stadtmuseum Weilburg | Di, 13.11.2018 19:30 Uhr

Der Geschichtsverein Weilburg lädt für Dienstag, 13. November, ab 19.30 Uhr zu einem kostenlosen Vortrag in das Bergbau- und Stadtmuseum Weilburg ein.

Ein Rückblick und Ausblick zugleich
Joachim Warlies, der ehemalige Leiter der Gagernschule, hält einen Vortrag über „Jüdische Spuren in Weilburg, Rückblick und Ausblick“. Er beschreibt vergangenes jüdisches Leben in Weilburg und berichtet über Begegnungen mit den Nachfahren ausgewanderter Weilburger Juden. Ergänzt wird die Darstellung durch zahlreiche Fotos.

Bildergalerie

Prinzenpaarkürung Runkel
11.11.2018 | 223 Fotos

Gewinnspiel

5X2 Karten für "Die Nacht der Finessen" in Weilmünster zu gewinnen

Das Kulturbüro Weilmünster und www.oberlahn.de verlosen zur "17. Nacht der Finessen - Varietékunst auf höchstem Niveau" im Bürgerhaus am Samstag den 17.11.2018 ab 20:00 Uhr in Weilmünster 5X2 Eintrittskarten.

Wie es geht?
Einfach das Gewinnformular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch der 14.11.2018.

Die Gewinner werden per E-Mail am Donnerstag, den 15.11.2018 benachrichtigt.

Mehrwert-Veranstaltung

Birthday Party XXL
Musikpark Limburg | Samstag, 24.11.2018 22:00 Uhr

Vorteile für Sparkassenkunden
Vorteile für Sparkassenkunden Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei den Veranstaltungen des Musikparks gegen Vorlage ihrer SparkassenCard am Infobüro im Musikpark Limburg bis 0 Uhr entweder freien Eintritt oder 5,- Euro Guthaben auf Ihre Verzehrkarte.

(Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. )