10.02.2019

Sonntag den 10.02.2019, 09:08 Uhr

Aus dem Polizeibericht

Sattelzug fährt ohne Versicherungsschutz, Runkel - Hofen +++ Unfall fordert hohen Sachschaden, Limburg, Schaumburger Straße +++ Ein Leichtverletzter bei Auffahrunfall, Hadamar, Bundesstraße 54 +++ Vorfahrt wurde nicht beachtet, Niederbrechen, Limburger Straße +++ Schmuck aus Wohnhaus entwendet, Niederbrechen, Kornblumenweg +++ Diebe stehlen Geldbörse, Limburg, Industriestraße +++ Ohne Kennzeichen unterwegs, Dornburg - Dorchheim +++

Sattelzug fährt ohne Versicherungsschutz
Runkel - Hofen
Donnerstag gegen 20.30 Uhr
Weil sich der Fahrer eines litauischen Sattelzuges am Donnerstag gegen 20.30 Uhr in einem Feldweg der Kerkerbachtalstraße im Runkler Ortsteil Hofen festgefahren hatte, wurde eine Streife der Weilburger Polizei auf den LKW aufmerksam. Bei einer umfangreichen Kontrolle stellte sich heraus, dass der Sattelzug ohne den erforderlichen Versicherungsschutz auf den Straßen unterwegs war. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Unfall fordert hohen Sachschaden
Limburg, Schaumburger Straße
Sonntag gegen 03.45 Uhr
Ein PKW Fahrer befuhr am Sonntag gegen 03.45 Uhr die Schaumburger Straße in Richtung Diezer Straße. Weil er offensichtlich zu schnell unterwegs war, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen einen am, Fahrbahnrand abgestellten PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug noch auf zwei weitere abgestellte Fahrzeuge geschleudert. Die zur Unfallaufnahme hinzugezogene Streife der Limburger Polizei stellte bei dem 36- jährigen Unfallfahrer aus Limburg Alkoholgeruch fest, weswegen die Beamten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins anordneten. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf ca. 18.000 Euro.

Ein Leichtverletzter bei Auffahrunfall
Hadamar, Bundesstraße 54
Samstag gegen 20.30 Uhr
Am Samstag gegen 20.30 Uhr befuhr ein PKW Fahrer die B 54 in Richtung Limburg und musste im Bereich der Abfahrt "Hadamar Nord" seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte ein nachfolgender PKW Fahrer offensichtlich zu spät und fuhr ungebremst auf seinen Vordermann auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 38- jährige Vorausfahrende aus Westerburg leicht verletzt. Der Sachschaden bei diesem Unfall betrug ca. 8000 Euro.

Vorfahrt wurde nicht beachtet
Niederbrechen, Limburger Straße
Samstag gegen 20.00 Uhr
Ein PKW Fahrer wollte am Samstag in Niederbrechen die Limburger Straße in Richtung Bahnhofstraße überqueren und beachtete hierbei nicht die Vorfahrt eines auf der Limburger Straße fahrenden PKW Fahrers. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall, welcher sich gegen 20.00 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Schmuck aus Wohnhaus entwendet
Niederbrechen, Kornblumenweg
Samstag in der Zeit zwischen 13.00 und 19.00 Uhr
Unbekannte Täter suchten am Samstag in der Zeit zwischen 13.00 und 19.00 Uhr ein Wohnhaus im Kornblumenweg auf und entwendeten Schmuck und Kosmetikartikel. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Limburg unter der 06431 - 91400 entgegen.

Diebe stehlen Geldbörse
Limburg, Industriestraße
Samstag zwischen 11.45 und 12.00 Uhr
In einem unbemerkten Augenblick entwendeten unbekannte Täter die Geldbörse aus der Umhängetasche einer Kundin im LIDL Markt in Limburg. Die Tat ereignete sich am Samstag zwischen 11.45 und 12.00 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Limburg zu melden.

Ohne Kennzeichen unterwegs
Dornburg - Dorchheim
Mittwoch gegen 15.30 Uhr
Weil ein 65- jähriger Mann aus Frickhofen mit seinem Ford Focus ohne Kennzeichen in Dorchheim umhergefahren ist, wurde er durch eine Zivilstreife der Limburger Polizei einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der PKW weder zugelassen noch versichert war und leiteten deswegen ein Ermittlungsverfahren ein. Die Tat ereignete sich bereits am Mittwoch gegen 15.30 Uhr.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Wolf-Moden
Inhaberin Petra Franke-Wolf

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten nach Vorzeigen ihrer SparkassenCard 10 % Rabatt auf das Sortiment, Schuhe ausgenommen.

Veranstaltung

300. Todestag Graf Johann Ernst
Am Denkmal für Graf Johann Ernst auf dem Weilburger Marktplatz | Di, 26.2.2019 16:30 Uhr

Am Dienstag, 26. Februar 2019, veranstalten die Stadt Weilburg und der Geschichtsverein Weilburg am Denkmal für Graf Johann Ernst auf dem Weilburger Marktplatz einen Gedenkmoment anlässlich des 300. Todestages des für die Stadtentwicklung so überaus bedeutsamen Graf Johann Ernst von Nassau-Weilburg.

Dieser Gedenkmoment findet um 16.30 Uhr statt.
Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch (Begrüßung und Einleitung), der 2.
Vorsitzende des Weilburger Geschichtsvereins Werner Richter (Grußwort) sowie Hans-Peter Schick (Kurze Worte zu Person und Wirken) werden bei dem Gedenkmoment sprechen, der von der Kreismusikschule Oberlahn musikalisch gestaltet wird.

Blumengebinde am Denkmal niedgelegt
Die Herren Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch und Werner Richter werden ein Blumengebinde am Denkmal niederlegen.

Moderne und attraktive barocke nassauische Residenzstadt
In der Regentschaft von Graf Johann Ernst von Nassau Weilburg (1684 – 1719) entwickelte sich Weilburg zu einer für die damalige Zeit modernen und attraktiven barocken nassauischen Residenzstadt an der Lahn.

Bildergalerie

Senioren- und Kindersitzung der Vereinsgemeinschaft Oberndorf (Bilder:Heike&Gert)
17.02.2019 | 331 Fotos

Gewinnspiel

Karten für die Ahäuser Faschingssitzung gewinnen

www.oberlahn.de und der TUS Ahausen verlosen 3 x 2 Eintrittskarten für die "Ahäuser Faschingssitzung" am Samstag den 02.03.2019 im Bürgerhaus Ahausen.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch der 27.02.2019.

Die Gewinner werden ab Donnerstag den 28.02.2019 von www.oberlahn.de benachrichtigt.

Mehrwert-Veranstaltung

#Freitag Du Geile Sau
Musikpark Limburg | Freitag, 22.2.2019 22:00 Uhr

Vorteile für Sparkassenkunden
Vorteile für Sparkassenkunden Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei den Veranstaltungen des Musikparks gegen Vorlage ihrer SparkassenCard am Infobüro im Musikpark Limburg bis 0 Uhr entweder freien Eintritt oder 5,- Euro Guthaben auf Ihre Verzehrkarte.

(Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. )