15.11.2019

Freitag, 15.11.2019

Aus dem Polizeibericht

Einbruch in Kindertagesstätte, Weilburg +++ Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld, Bad Camberg +++ Zigaretten aus Geschäft gestohlen, Bad Camberg +++ Randalierer richtet Sachschaden an, Bad Camberg +++ Unfallverursacher flüchtet, Limburg +++

Einbruch in Kindertagesstätte
Weilburg, Wilhelmstraße
Nacht zum 14.11.2019
Gestern Morgen wurde in der Wilhelmstraße in Weilburg der Einbruch in die dortige Kindertagesstätte festgestellt. Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag Zugang zum Gelände. Dort schlugen die Einbrecher eine Scheibe ein und drangen auf diese Weise in die Räume der Kindertagesstätte ein. Hier durchwühlten sie Schränke und Schubladen und flüchteten schließlich mit zwei Geldkassetten, in denen sich eine geringe Menge Bargeld befand. Der Sachschaden den die Täter hinterließen ist jedoch deutlich höher und wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Bad Camberg, Röntgenstraße
14.11.2019
Im Verlauf des gestrigen Donnerstags sind Unbekannte in der Röntgenstraße in Bad Camberg in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter drangen zwischen 12.00 Uhr und 19.20 Uhr in den Garten des Hauses ein und brachen dort die Terrassentür auf. Im Gebäude suchten sie anschließend nach Wertsachen und fanden mehrere Schmuckstücke und etwas Bargeld. Mit der Beute flüchteten die Einbrecher anschließend vom Tatort. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 1.600 Euro. Auch in diesem Fall ermittelt die Limburger Kriminalpolizei und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Zigaretten aus Geschäft gestohlen
Bad Camberg, Caspar-Hofmann-Straße
15.11.2019
In der vergangenen Nacht waren die Zigaretten in einem Geschäft im alten Bahnhofsgebäude am Bahnhof in Bad Camberg Ziel unbekannter Einbrecher. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und öffneten anschließend das Fenster. Im Verkaufsraum des Geschäftes nahmen die Täter Bargeld und Zigaretten an sich, mit denen sie schließlich die Flucht ergriffen. Die Höhe des Schadens konnte bisher noch nicht beziffert werden. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Randalierer richtet Sachschaden an
Bad Camberg, Frankfurter Straße
15.11.2019, gg. 00.15 Uhr
Ein 37-jähriger Mann hat in der vergangenen Nacht in einer Gaststätte in Bad Camberg randaliert und dabei einen erheblichen Sachschaden angerichtet. Gegen 01.15 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass der äußerst aggressive Mann ausrasten und den Laden auseinandernehmen würde. Dabei soll der 37-Jährige auch eine Flasche benutzt haben, durch die jedoch glücklicherweise niemand verletzt wurde. Einer Streifenwagenbesatzung der Limburger Polizei gelang es schließlich die Lage zu beruhigen und den Randalierer nach Hause zu schicken. Gegen den Mann wurde Strafanzeige erstattet. Der Schaden den er hinterließ wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Unfallverursacher flüchtet
Limburg, Sainte-Foy-Straße
14.11.2019, 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall in der Sainte-Foy-Straße in Limburg ist gestern im Verlauf des Tages an einem geparkten Ford Focus ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstanden. Der Wagen war auf dem Parkplatz vor der Markthalle abgestellt und wurde vermutlich von einem anderen Pkw angefahren. Dabei wurde der Ford an der hinteren, linken Fahrzeugecke beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Hinweisgeber, die Angaben zum Verursacher des Unfalles machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg, unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Kirschhöfer Kegelstübchen

Sparkassenkunden erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10% Rabatt auf alle Getränke und Speisen.

Veranstaltung

Historisches Museum Speyer: Medicus - Die Macht des Wissens / Schloss Schwetzingen
Historisches Museum Speyer | Sa, 14.12.2019 8:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Begleiten Sie die Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg die Welt der Bader und Quacksalber, in welcher der junge Rob Cole, der Held des Erfolgsromans "Der Medicus" von Noah Gordon aufwächst. Sein Wunsch, kranke Menschen zu heilen sowie sein Verlangen nach Erkenntnis, führen ihn von Europa in den Orient, wo er durch die arabischen Gelehrten auf das medizinische Wissen der Antike trifft.

Bezugnehmend auf die mitreißende Erzählung Gordons, deren Verfilmung im Jahr 2013 Millionen Menschen begeisterte, zeigt das Historische Museum der Pfalz in Speyer eine einzigartige kulturhistorische Schau zur Geschichte der Medizin.

In dieser Ausstellung sehen wir die komplexe und faszinierende Entwicklung des medizinischen Fortschritts auf eine fesselnde Weise. Der Bogen spannt sich vom Altertum bis zur Gegenwart und zeigt, wie das medizinische Wissen über Rom und Byzanz in den arabischen Raum gelangte und im 11. Jahrhundert nach Europa zurückkehrte. Und dort auf die Klostermedizin traf.

Wir begegnen Heilkundigen des Mittelalters und Ärzten der Neuzeit. Wir lernen das medizinische Wissen der Antiken Welten kennen und erhalten einen Ausblick auf die wissenschaftliche Forschung der Zukunft. Während einer Führung erleben wir das medizinische Wissen ganz unterschiedlicher Zeiten und Kulturen aus mehr als 10.000 Jahren. Eine Ausstellung, die in dieser Form erstmalig zusammengestellt wurde.

Am Nachmittag besuchen wir mit Schloss Schwetzingen eines der schönsten Barockschlösser der Pfalz. Das Schloss diente, bis zur Auflösung der Kurpfalz im Jahre 1803, den Kurfürsten von der Pfalz als Sommerresidenz. Während einer Führung erleben wir die ganze Pracht dieser Zeit. Das Schloss ist als Weltkulturerbe eingestuft.

Hin- und Rückfahrt

  • Abfahrt des Busses in Weilburg, Busbahnhof 8:30 Uhr bzw. Limburg Busbahnhof, Graupfortstraße 9:00 Uhr.
  • Rückkehr in Limburg-Weilburg gegen 19:00 Uhr.

Der Preis schließt ein: Fahrt in einem modernen Komfortbus, Einführungsvortrag, Führungen, Eintritte.

Anmeldung bei der Hauptstelle Weilburg, Telefon 06471-2125, Fax 06471-39156 oder E-mail:

Bildergalerie

Weihnachtsmarkt unter der größten Kerze der Welt in Schlitz
07.12.2019 | 76 Fotos

Gewinnspiel

2 X 2 Freikarten für Theater "Passagier 23"

www.oberlahn.de und die Theatergemeinde Weilburg, verlosen 2X2 Freikarten für das Theater "Passagier 23" am  Donnerstag den 16.1.2020 um 20:00 Uhr in der Stadthalle Weilburg.

Der Gewinner wird per E-Mail am Donnerstag, den 09.01.2020 benachrichtigt.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 08.01.2020.

 

Mehrwert-Veranstaltung

Weihnachten in der Krone
Hotel Zur Krone Restaurant, Löhnberg | Mittwoch, 25.12.2019 11:15 Uhr

 

 

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Sparkassenkunden erhalten bei Bezahlung mit der SparkassenCard im Restaurant eine hochwertige Dose „Steakgewürz“ (Verkaufspreis 3,50€) geschenkt.