24.09.2020

B 49: Fahrbahnsanierung zwischen den Anschlussstellen Biskirchen und Löhnberg

Bauarbeiten bis Mitte Oktober – Vollsperrung an drei Wochenenden

In den kommenden Wochen bis Mitte Oktober saniert Hessen Mobil die Fahrbahn der Bundesstraße 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg. Aufgrund von massiver Spurrinnenbildung wird die Asphaltoberfläche der B 49 in diesem Bereich erneuert. Dabei wird die alte Fahrbahnoberfläche rund zwölf Zentimeter tief abgefräst und eine neue Asphaltbinderschicht und Asphaltdeckschicht eingebaut. In Bereichen tiefergehender Schadstellen wird zudem die Asphalttragschicht erneuert.

Vollsperrung vom 25 bis 28 September
An diesem Wochenende wird die Baustellenverkehrsführung für den ersten Bauabschnitt aufgebaut. Hierfür muss die B 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg in beiden Fahrtrichtungen von Freitagabend, 25. September, ab ca. 20 Uhr, bis Montagmorgen, 28. September, ca. 5 Uhr, voll gesperrt werden.

Umleitung in Fahrtrichtung Gießen
In Fahrtrichtung Gießen wird der Pkw-Verkehr auf der B 456 über Weilburg, der L 3451 über Braunfels und der L 3282 über Burgsolms bis zur Anschlussstelle Solms umgeleitet. Bis zum Baustellenbereich bleibt die B 49 für Anlieger befahrbar. Für Lkw führt die Umleitung in Fahrtrichtung Gießen zunächst auf der B 49 bis nach Löhnberg, von dort über die L 3020 nach Weilburg und weiter über die B 456, die L 3451 und die L 3282 über Braunfels und Burgsolms bis zur Anschlussstelle Solms.

Umleitung in Fahrtrichtung Limburg
Der Verkehr in Fahrtrichtung Limburg wird zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg über die parallel verlaufende Bedarfsumleitung "U8" umgeleitet (siehe hierzu auch den beigefügten Sperr- und Umleitungsplan).

Erster Bauabschnitt:
In dem darauffolgenden ersten Bauabschnitt wird im Baustellenbereich der B 49 die Fahrbahn in Fahrtrichtung Limburg saniert. Von Montagmorgen, 28. September, ab ca. 5 Uhr, bis voraussichtlich Samstagmittag, 3. Oktober, ist daher die B 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg in Fahrtrichtung Limburg gesperrt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Limburg wird zwischen diesen beiden Anschlussstellen – wie während der Vollsperrung – über die parallel verlaufende Bedarfsumleitung "U8" umgeleitet. In Fahrtrichtung Gießen bleibt die B 49 in dieser Zeit weiterhin befahrbar. Durch die Baustellenverkehrsführung ist es allerdings nicht möglich, in Fahrtrichtung Gießen an der Anschlussstelle Biskirchen von der B 49 abzufahren. Der Verkehr nach Biskirchen wird daher über die B49-Anschlussstelle Solms umgeleitet.

Im direkten Anschluss an den ersten Bauabschnitt wird die Baustellenverkehrsführung auf der B 49 für den zweiten Bauabschnitt umgebaut. Auch hierfür ist eine Vollsperrung der B 49 in beiden Fahrtrichtungen zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg erforderlich: Diese Vollsperrung gilt von Samstagmittag, 3. Oktober, ab ca. 12 Uhr, bis Montagmorgen, 5. Oktober, ca. 5 Uhr. Es gilt die gleiche Umleitung, wie bei der ersten Vollsperrung der B 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg.

Zweiter Bauabschnitt:
Während des zweiten Bauabschnitts, der von Montagmorgen, 5. Oktober, ab ca. 5 Uhr, bis Samstagmittag, 10. Oktober, eingeplant ist, wird die Fahrbahnoberfläche in Fahrtrichtung Gießen saniert. Währenddessen wird der Verkehr auf der B 49 über die Gegenfahrbahn geleitet, sodass im Baustellenbereich erneut die B 49 in Fahrtrichtung Limburg gesperrt wird und der Verkehr in Fahrtrichtung Limburg über die parallel verlaufende Bedarfsumleitung "U8" umgeleitet wird. In Fahrtrichtung Gießen kann die B 49 weiterhin befahren werden. Auch während dieses Bauabschnittes ist es nicht möglich, in Fahrtrichtung Gießen an der Anschlussstelle Biskirchen von der B 49 abzufahren. Es gilt die Umleitung über die B49-Anschlussstelle Solms.

Vollsperrung vom 10. bis 12. Oktober
Ab voraussichtlich Samstagmittag, 10. Oktober, wird die Baustelle auf der B 49 wieder abgebaut. Von Samstagmittag, 10. Oktober, ca. 12 Uhr, bis Montagmorgen, 12. Oktober, ca. 5 Uhr, muss daher die B 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg in beiden Fahrtrichtungen erneut voll gesperrt werden. Es gilt die oben geschilderte Umleitung während der Vollsperrung.

Umleitung des Radweges R7:
Der parallel zur B 49 verlaufende alte Streckenverlauf, der sowohl als Bedarfsumleitung "U8" für die B 49 dient als auch als Radweg R7 genutzt wird, ist im Vorfeld dieser Bauarbeiten ertüchtigt worden, um den motorisierten Verkehr während der nun anstehenden Bauarbeiten gut aufnehmen zu können. Im Hocheinbau wurden die dortigen Fahrbahnschäden (Ausbrücke, Flickstellen und Netzrisse) beseitigt, die Asphaltdicke und somit die Belastbarkeit der Fahrbahn erhöht. Während dieser Streckenverlauf als Bedarfsumleitung für die B 49 genutzt wird, wird der Radverkehr des R7 südöstlich der B 49 über den Wirtschaftsweg zwischen Löhnberg-Selters und Braunfels-Tiefenbach umgeleitet. Jener Wirtschaftsweg wird bis zum 24. September für diese Umleitung des Radverkehrs nochmals für den Radverkehr ertüchtigt. Ab dem 24. September bis voraussichtlich Mitte Oktober wird der R7 über diesen Wirtschaftsweg zwischen Selters und Tiefenbach umgeleitet.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de

 

Quelle: Hessen Mobil

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Hotel-Restaurant "Zur Krone"

Sparkassenkunden erhalten bei Bezahlung mit der SparkassenCard im Restaurant eine hochwertige Dose „Steakgewürz“ (Verkaufspreis 3,50€) geschenkt.

Gewinnspiel

Kino Weilburg - Gewinnspiel

Das Delphi Filmtheater Weilburg verlost zwei Freikarten für einen Film Ihrer Wahl (Aufpreis bei 3D-Filmen).



 

Weiterhin für Sie da