12.01.2020

Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der FDP im Limburger Stadtparlament Marion Schardt-Sauer:

Beim Neubau der Lichfieldbrücke werden Chancen vertan

Das findet zumindest die Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Limburger Stadtparlament Marion Schardt-Sauer. In einer Mitteilung kritisiert sie die Planung von Hessen Mobil im Rahmen des Ersatzneubaus der Lichfieldbrücke und stellt dar, dass keine alternativen Varianten geprüft wurden, wie zum Beispiel eine Westumgehung, die nach Meinung von Schardt-Sauer an die Lahnquerung angeschlossen werden könnte.

Bauarbeiten sollen frühestens ab 2022 beginnen
Interessant sei auch, dass Hessen Mobil offenbar, auf Anregung der Stadt Limburg, eine Tunnellösung geprüft habe, die aber nicht umgesetzt wird. Schardt-Sauer befürchtet Verkehrsbelastungen für die Bürger der Stadt Limburg und für Pendler aus der Region im Zusammenhang mit dem Neubau der Lichfieldbrücke. Die Bauarbeiten sollen frühestens ab 2022 beginnen. Ab dann wird der Verkehr von und nach Limburg starken Einschränkungen unterworfen sein.

Staus und Verkehrschaos sind absehbar.
Schardt-Sauer kritisiert: „So wie die Bauphase nun geplant ist, wird es in Limburg zum Verkehrskollaps kommen. Das Nadelöhr während der mehrjährigen Bauzeit wird den Verkehr auf der Schiede komplett lahm legen“. Sie befürchtet lange Rückstaus und damit noch mehr Abgase in der Stadt. In einer sogenannten "kleinen Anfrage" an Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat die FDP-Abgeordnete um Informationen gebeten. Diese sowie die Antworten darauf findet sich auf der Homepage der Abgeordneten unter www.schardt-sauer.de.

Quelle: Marion Schardt-Sauer

Teilen


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Bäckerei - Konditorei Kremer

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard ab einem Einkaufswert von 10 Euro 5 Brötchen gratis dazu.

Veranstaltung

Kartenvorverkauf Fremdensitzung
Sporthalle Merenberg | Sa, 25.1.2020 11:00 Uhr

Am Samstag, dem 25. Januar werden ab 11 Uhr die Karten für die 39. Merenberger Fremdensitzung (am 08.02.) und die Faschingskombikarte für Fremdensitzung und Männerballettabend (am 21.02.) in der Sporthalle angeboten. Der Vorverkauf für den großen Männerballettabend findet am Samstag, dem 08.02. um 11 Uhr in der Sporthalle statt

Bildergalerie

KCH - Sitzung in Hirschhausen
18.01.2020 | 297 Fotos

Gewinnspiel

Freikarten für die Frauensitzung in Gaudernbach

www.oberlahn.de und der Narrenclub-Gaudernbach verlosen insgesamt 1 x 2 Freikarten für die Frauensitzung am 14.02.2020 in Gaudernbach.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch der 05.02.2020

Die Gewinner werden ab Donnerstag den 06.02.2020 benachrichtigt.

Mehrwert-Veranstaltung

Anna Piechotta - Best of
LindenCult in Weilburg-Hasselbach | Samstag, 28.3.2020 20:00 Uhr

Kunden der KSK Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard einen Rabatt von 2 Euro bei Veranstaltungen im Lindenhof mit Eintrittspreis.