07.11.2019

Es gibt noch freie Ausbildungsstellen für dieses Jahr

Bewerberschwund belastet Ausbildungsmarkt

Ende September gab es in Limburg-Weilburg noch freie Lehrstellen für den Kochberuf Foto: Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

Die Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar hat jetzt für den Landkreis Limburg-Weilburg eine Bilanz für das Ausbildungsjahr 2018/2019 gezogen. "Immer weniger Jugendliche suchen einen betrieblichen Ausbildungsplatz", skizziert die Vorsitzende der Geschäftsführung, Angelika Berbuir, kurz die Entwicklung des Ausbildungsmarktes von Oktober 2018 bis 30. September 2019.

Rückgang der Bewerberzahlen
Während der Rückgang der Bewerberzahlen im vergangenen Jahr im Kreisgebiet vorübergehend gestoppt werden konnte, nahm die Zahl der Ausbildungsplatzsuchenden im nunmehr abgeschlossenen Ausbildungsjahr erneut spürbar ab.

Im aktuellen Berichtsjahr 455 Ausbildungsplatzbewerber weniger
1.598 Jugendliche suchten im genannten Zeitraum mit Hilfe der Limburger Arbeitsagentur einen Ausbildungsplatz. Das waren 121 Jugendliche oder 7,0 Prozent weniger, als ein Jahr zuvor. "Auf den ersten Blick erscheint das Ergebnis in unserem Landkreis sehr positiv", berichtet Berbuir. Betrachte man allerdings die Entwicklung der letzten sieben Jahre, stünden den Betrieben im aktuellen Berichtsjahr 455 Ausbildungsplatzbewerber weniger zur Verfügung, als im Jahr 2012.

Der Bewerberrückgang betrage somit 22,2 Prozent.
Fast unverändert gegenüber dem Vorjahr war das Angebot an Lehrstellen. 1.267 Ausbildungsstellen meldeten die heimischen Betriebe und Verwaltungen der Arbeitsagentur zur Besetzung - zwei weniger, als im Ausbildungsjahr zuvor (-0,2 Prozent). "Einige Betriebe verzichteten in diesem Jahr auf die Werbung um Auszubildende, weil sie sich angesichts der rückläufigen Schulabgängerzahlen wenig Hoffnung machten, etwaige Ausbildungsplätze qualifikationsgerecht besetzen zu können", so die Agenturchefin weiter.

Abgeschlossene Ausbildungsverträge niedriger ausgefallen
Weil es weniger Ausbildungssuchende gab, sei auch die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge niedriger ausgefallen, als 2018. 797 abgeschlossene Ausbildungsverhältnisse seien mit Hilfe der Agentur zustande gekommen, sagte Berbuir - 50 weniger als im letzten Ausbildungsjahr (-6,5 Prozent). Es sei aufgefallen, dass sich die ausbildungsbereiten Unternehmen in Anbetracht der veränderten Vorzeichen zunehmend flexibler zeigten, wenn es um die Nachwuchsgewinnung gehe, so die Arbeitsmarktexpertin weiter. Für Bewerber aus der zweiten Reihe gebe es in Form der Assistierten Ausbildung oder ausbildungsbegleitender Hilfen Unterstützung seitens der Arbeitsagentur und des Jobcenters.

59 Ausbildungssuchende blieben zum Stichtag Ende September unversorgt
484 Ausbildungsplatzsuchende entschieden sich mangels Ausbildungsvertrag für eine Alternative, wie beispielsweise eine weiterführende Schule, ein Studium, einen sozialen Dienst oder eine Fördermaßnahme. 258 Bewerber meldeten sich im laufenden Jahr bei der Berufsberatung ab, ohne Gründe dafür mitzuteilen. 59 Ausbildungssuchende blieben zum Stichtag Ende September unversorgt.

Dem standen zum Berichtsjahresende 137 unbesetzte Ausbildungsstellen gegenüber, die meisten davon im Handel.
Unbesetzte Ausbildungsplätze in nennenswertem Umfang gab es auch noch im Straßenbau und im Lebensmittelhandwerk. Die Leiterin der Arbeitsagentur ist zuversichtlich, dass ein Großteil der offenen Stellen und unversorgten Bewerber noch zusammengeführt werden können. Die Berater und Vermittler hätten noch gute Argumente und wirksame Förderinstrumente, um für einen weiteren Ausgleich zu sorgen.

Quelle: Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

Teilen


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Ferienwohnung Heumann

Sparkassenkunden erhalten bei einer Mietdauer ab 5 Tagen 3% Rabatt auf den Tagesmietpreis.

Veranstaltung

Paul O'Brien
Café Ententeich, Weilburg | Do, 21.11.2019 20:00 Uhr

Paul O’Brien ist ein singer-songwriter, geboren in England von irischen Eltern. Seine Musik basiert schon immer auf dem Erzählen von Geschichten, in die man sich gut einfühlen kann, sowie auf Refrains, die jeder mitsingen kann.

Seit 10 Jahren ist Paul nun unterwegs und startet im September seine 10-jährige Jubiläumstour in Deutschland.

Um diesen Moment zu feiern hat Paul ein neues Album aufgenommen, “Songs in the Key of DE”. Alle Songs wurden geschrieben über Freunde und Orte in Deutschland. Manche Lieder wurden von Freunden angefragt, andere wurden von Leuten angeregt, Lieder für eine Hochzeit, für einen Mann, eine Mutter, einen Freund, einen kranken Sohn. Andere Lieder sind inspiriert von Leuten, die Paul auf dieser 10jährigen Reise getroffen hat. Lieder über einen Bürgermeister im Publikum, einen Kirschbaum, einen Vater mit seiner Tochter, Pauls Lieblingsplatz zum Musizieren und zum Schluss Pauls deutsches Lieblingslied. Dieses Album ist ein persönliches Dankeschön für die Leute und die Liebe zu Deutschland.

Weitere Infos und Reservierungen unter www.cafe-ententeich.de und 06471-9189657

Bildergalerie

Repaircafé Neu Anspach (Photos Sigrid)
09.11.2019 | 26 Fotos

Gewinnspiel

Kino Weilburg - Gewinnspiel

Das Delphi Filmtheater Weilburg verlost zwei Freikarten für einen Film Ihrer Wahl (Aufpreis bei 3D-Filmen).

Wie es geht?
Sie beantworten die Gewinnfrage, füllen das Formular aus und schicken es ab. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, den 27.11.2019.

Auslosung
Die Gewinner werden am Donnerstag, den 28.11.2019 von uns ausgelost und anschließend vom Delphi-Kino benachrichtigt.

 

Mehrwert-Veranstaltung

Carl Zeiss SMT GmbH, Wetzlar
Carl Zeiss SMT GmbH, Wetzlar | Mittwoch, 27.11.2019 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) zahlen für Kreativ-Kurse auf Anfrage eine reduzierte Gebühr. Bei Kinderkursen ist bereits die ermäßigte Gebühr ausgewiesen.