10.08.2018

Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Oberlahn

Blutspenden rettet Leben!

Foto: Tim

Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Oberlahn organisiert und führt mit seinen ehrenamtlichen Helfern alle Blutspendetermine im ehemaligen Oberlahnkreis durch.

Eine Stunde zeit nehmen!
Eine Stunde sollte sich jeder Spender Zeit nehmen, denn solange dauert jede einzelne Blutspende mit Ruhephase und Verpflegung.

Männer dürfen sechs Mal jährlich spenden und Frauen vier Mal.
Im Monat Juli diesen Jahres konnten folgende Spender für Ihre gute Tat am nächsten geehrte werden:

Am Montag, den 02. Juli wurde in Winkels Blut gespendet.
Es erschienen 73 Spender, darunter waren erfreulicherweise 6 Erstspender:
Die 25. Blutspende wurde von Sigrun Nolte, die 50. Blutspende wurde von Giuseppe Perna und die 75. Blutspende wurde von Margit Rinke abgegeben und sie wurden alle dafür entsprechend geehrt.
 
100. Blutspende 
Für seine 100. Blutspende wurde Herr Manfred Gemeinder aus Winkels mit einem Präsentkorb, einer Urkunde und der Ehrennadel vom DRK Kreisverband und vom Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen geehrt. Des weiteren erhielt Herr Gemeinder eine elegante Armbanduhr mit Namensgravur.

Am Montag, den 16. Juli wurde in Obertiefenbach Blut gespendet.
Es erschienen 137 Spender, darunter waren sehr erfreuliche 12 Erstspender:
Die 10. Blutspende hat Erhard Günzl abgegeben und er wurde dafür entsprechend geehrt. Die 25. Blutspende wurde von Gabi Schmitt abgegeben und die Spender wurden dafür entsprechend ausgezeichnet.

Am Montag, den 23. Juli wurde in Löhnberg Blut gespendet.
Es erschienen 85 Spender, darunter waren sehr erfreuliche 21 Erstspender:

An diesem Termin wurden geehrt:
Für die 10. Blutspende
Florian Ketter und
Sebastian Zimmer

Herr Roland Lemper wurde für seine 125. Blutspende in Löhnberg vom Blutspendedienst Baden –Württemberg/Hessen geehrt und erhielt von DRK Kreisverband Oberlahn einen tollen Präsentkorb, nebst Urkunde und Ehrennadel überreicht.

In Weilburg erschienen am Montag, den 30. Juli insgesamt 98 Spender.
Auch hier kamen wieder erfreulicherweise 17 Erstspender.
In Weilburg wurden an diesem Tag für seine 10. Blutspende Herr Andreas Janzen, für die jeweils 25. Blutspende Frau Gabriele von Komorowski und Herr Matthias Stahl und für die 50. Blutspende wurde Frau Johanna Szperling geehrt.

Gesamtergebnis im Juli
Bei den 4. Blutspendeterminen im Monat Juli im Bereich des DRK-Oberlahn haben insgesamt 393 Spenderinnen und Spender jeweils ½ Liter Blut abgegeben und haben somit zur Sicherstellung des Blutvorrates beigetragen. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass in diesem Monat 56 Erstspenderinnen und Spender an den Blutspendeterminen teilgenommen haben. Der DRK-Kreisverband möchte sich auf diesem Wege bei allen Erstspendern ganz herzlich für das kommen bedanken und wir hoffen, dass viele der Erstspender aus dem Monat Juli auch in Zukunft die Arbeit des Blutspendedienstes Baden/Württemberg/Hessen durch ihre auch zukünftige Teilnahme an den Blutspendeterminen unterstützen.  

Alle Blutspendejubilare erhielten eine Urkunde nebst Ehrennadel und einen entsprechenden WWW-Gutschein als Dank vom DRK Kreisverband Oberlahn e.V..
Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Oberlahn e.V. sowie der Blutspendedienst Hessen bedanken sich bei allen Spenderinnen und Spendern für Ihre Bereitschaft, Ihr Blut zu spenden und damit Leben von Mitmenschen zu retten. Blut zu spenden ist ein Symbol für Mitmenschlichkeit, selbstlose Hilfe und gesellschaftliches Engagement.


 


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Musikpark Limburg

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei den Veranstaltungen des Musikparks gegen Vorlage ihrer SparkassenCard am Infobüro im Musikpark Limburg bis 0 Uhr entweder freien Eintritt oder 5,- Euro Guthaben auf Ihre Verzehrkarte. (Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. )

Veranstaltung

Mundart-Gottesdienst über Durst und Wasser
Raum Weilburg (siehe Text) | Sa, 18.8.2018

Am kommenden Samstag, den 11. August, werden die beiden Prädikantinnen Heidrun Ulrich und Heidrun Nickel zuerst in Odersbach (Christuskirche 16.30 Uhr) und dann in Waldhausen (Auferstehungskirche 18 Uhr) einen Mundart-Gottesdienst präsentieren.

Auf hessisch vorgetragen
Nicht nur die Predigt und die biblische Lesung wird auf hessisch vorgetragen. Auch die Lieder und die liturgischen Stücke haben die Beiden Mundart-Predigerinnen in den Dialekt übertragen. Selbst für das Vater Unser und das Glaubensbekenntnis gibt es Mundart-Versionen. Damit auch nicht ganz so Mundart-Sichere mitkommen, gibt es ein Liedblatt.

Inhaltlich alles um das Lebenselixier Wasser
Passend zur trockenen und heißen Jahreszeit dreht sich inhaltlich alles um das Lebenselixier Wasser. Die Prädikantinnen haben sich als Bibelwort die Jahreslosung ausgewählt: „Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst“ (Offenbarung 21,6)

Zu Herzen gehenden Gottesdienste
Diese auf eine besondere Weise zu Herzen gehenden Gottesdienste finden eine Woche später (am 18. August) in Ahausen (Gemeindesaal 16.30 Uhr) und in Kirschhofen (Friedenskirche 18 Uhr) statt.

Bildergalerie

Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg
12.08.2018 | 32 Fotos

Gewinnspiel

Sommernachtstraum in Mengerskirchen

www.oberlahn.de und „Eine Welt für Alle“ e. V., Mengerskirchen, verlosen 3 x 2 Freikarten für den Sommernachtstraum im Schlosshof Mengerskirchen mit dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Winkels am Samstag, 25.08.2018.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 22.08.2018.

Die Gewinner werden per E-Mail am Donnerstag, den 23.08.2018 benachrichtigt.

Mehrwert-Veranstaltung

Birthdayparty XXL
Musikpark Limburg | Samstag, 25.8.2018 22:00 Uhr

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei den Veranstaltungen des Musikparks gegen Vorlage ihrer SparkassenCard am Infobüro im Musikpark Limburg bis 0 Uhr entweder freien Eintritt oder 5,- Euro Guthaben auf Ihre Verzehrkarte.

(Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.)