07.11.2019

1. Spatenstich in Weilburg an der Lahn

Das Projekt „Wohnen am Fluss“

Wohnen am Fluss Foto: Architekturbüro Ritz & Losacker

Das Projekt „Wohnen am Fluss“ ist in Weilburg an der Lahn offiziell mit dem 1. Spatenstich am 26. Oktober gestartet. Zuvor war in der Woche vom 16. bis 20. September bereits der Bauzaun aufgestellt worden und bereits eine Woche später begannen die Erdarbeiten.

Bis zum Frühjahr 2021 bis zu 15 moderne und hochwertige Wohnungen
In der Straße „Im Bangert 12“ werden nun bis zum Frühjahr 2021 bis zu 15 moderne und hochwertige Wohnungen in idealer Lage, mitten in der Natur und gleichzeitig mitten in der Stadt, entstehen. Von den 15 hochmodernen und attraktiven Wohnungen sind bereits 9 verkauft. Bauherr ist die Valida Weilburg GmbH & Co.KG mit den Gesellschaftern Marcel Kremer (Limburg), Peter Merz (Montabaur) und Matthias Losacker (Weilburg). Architekt dieses für Weilburg wegweisenden Projektes ist Matthias Losacker vom Architekturbüro Ritz & Losacker.

Ideale Lage mitten in der Stadt und mitten in der Natur
Architekt Matthias Losacker und Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch wiesen in ihren Worten beim 1. Spatenstich auf die ideale Lage mitten in der Stadt und mitten in der Natur hin, einerseits die Lahn vor der Haustür und andererseits das Rathaus als Nachbar. Den Spatenstich vollzogen neben Marcel Kremer, Peter Merz und Matthias Losacker sowie Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch und der ehemalige Bürgermeister Hans-Peter Schick weitere Vertreter der städtischen Gremien und der Freiwilligen Feuerwehr, insbesondere aber auch die Erwerber der ersten Wohnungen.

Die Wohnungen sind in der Bauphase noch individuell gestaltbar
Bis zu 15 Eigentumswohnungen wird das Projekt in zwei freistehenden Häusern umfassen, zwar in Größen von 62 bis 98 m², jeweils mit einer Loggia von 10 bis 35 m². Die Wohnungen sind in der Bauphase noch individuell gestaltbar. Alle Wohnungen zeichnen sich durch Barrierefreiheit inklusive Aufzug im Haus aus und sind somit für jede Altersgruppe, für alle Wohn- und Lebensbedürfnisse sowie jede körperliche Situation angedacht. 15 Park- und 8 Garagenstellplätze runden das Angebot ab. Die Baukosten belaufen sich auf 3,7 Millionen €, Aufträge mit einem Volumen von 1,1 Millionen € sind bereits erteilt. Insgesamt umfasst „Wohnen am Fluss“ in Weilburg 7.827 m³ an Bauvolumen und 1.362 m² an Wohnfläche sowie Loggien mit insgesamt 308 m². Informationen zu den Eigentumswohnungen sind erhältlich bei: Valida Weilburg GmbH & Co.KG, z. Hd. Frau Schuld-Conrad, Frankfurter Straße 13, 35781 Weilburg; e.schuld@ritz-losacker.de.

Verwirklichung einer „Bleibestrategie“
Marcel Kremer aus Limburg sieht in dem Projekt die Verwirklichung einer „Bleibestrategie“, denn hochwertiger Wohnraum bindet Menschen an eine Stadt. „Die Lahnschleife ist eines der größten Potentiale der Stadt Weilburg, das es zu nutzen gilt, und zwar zum urbanen Leben“, so Architekt Matthias Losacker. Peter Merz schließlich sieht in Weilburg auch gute Chancen für zukunftsträchtige Investitionen.

Architekturbüro Ritz & Losacker
Das Architekturbüro Ritz & Losacker, mit Standorten in Heiligenroth und Weilburg beheimatet, hat in den 22 Jahren seines Bestehens bundesweit über 650 Projekte verwirklicht, so in Weilburg beispielsweise das Haus „Lerche“ im Forstlichen Bildungszentrum, die Kreissparkasse Weilburg, das Oberlahnbad, die Wilhelm-Knapp-Schule und das Bürgerhaus Hirschhausen. Marcel Kremer steht für zahlreiche bedeutende Projekte insbesondere in Limburg, so auch für die sehr erfolgreiche „Werkstatt“, eine Einkaufs- und Erlebniswelt auf dem früheren Bahngelände.

Potential der Weilburger Lahnschleife kann an vielen Stellen noch gehoben werden
Die Idee, den Standort an der Lahn zwischen Hainkaserne und Terrassengärten für den Bau von Wohnungen zu nutzen, entstand in den Jahren 2014 und 2015 bei Gesprächen von Architekt Matthias Losacker und dem damaligen Bürgermeister Hans-Peter Schick; beide vertreten seit Jahren die Auffassung, dass das Potential der Weilburger Lahnschleife an vielen Stellen noch gehoben werden kann. 2016 erfolgte dann auch im Auftrag der Stadt Weilburg die Erarbeitung der Konzeption „Lahnschleife Weilburg“, gleichzeitig wurde 2016 und 2017 das Baurecht für den Standort an der Lahn geschaffen. Als eine der letzten Amtshandlungen des damaligen Bürgermeisters Hans-Peter Schick verkaufte die Stadt Weilburg am 30. Mai 2017 das Baugrundstück mit einer

Quelle: Hans-Peter Schick

Teilen


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Kosmetikstudio Momente für Mich
Kosmetikbedarf · FußpflegerIn · Massage

Ab einem Behandlungswert in Höhe von 50,- Euro erhalten Kunden der Kreissparkasse Weilburg gegen Vorlage Ihrer roten SparkassenCard entweder eine Handdesinfektion oder einen Lippenbalsam.

Veranstaltung

ANDY WARHOL
Rosenhang Museum Weilburg | So, 6.10.2019 15:00 Uhr bis So, 19.1.2020 0:00 Uhr

Andy Warhol gehört zu den herausragenden Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein Werk ist zum Mythos geworden und sein Wirken auch heute noch spürbar. Das Wesentliche an seiner Kunst besteht darin, den Unterschied zwischen den schönen Künsten und der kommerziellen Gebrauchskunst aufzuheben. Warhol glaubte, dass die von ihm angestrebte Wiedervereinigung der künstlerischen Bildwirklichkeit mit der Lebenswirklichkeit am besten dadurch erreicht werden könne, indem man Teile der real existierenden Welt unverändert in die Kunst hereinholt.

So entstand Pop-Art – Popular Art.

Andy Warhol hat es zur Perfektion gebracht und gilt als Begründer der Pop-Art. Er wählte Massenprodukte nicht nur als Gegenstand seiner Kunst, sondern wollte seine Kunstwerke selbst als Massenprodukte darstellen und vervielfältigen.

Sein Beharren auf der Darstellung der Reproduktion des Alltags hat die Sichtweise der Kunst revolutioniert. Sein berühmtestes Objekt ist wohl die Serie mit Campbell’s Soup Cans.

Bildergalerie

Martinsumzug in Werschau
11.11.2019 | 24 Fotos

Gewinnspiel

Kino Weilburg - Gewinnspiel

Das Delphi Filmtheater Weilburg verlost zwei Freikarten für einen Film Ihrer Wahl (Aufpreis bei 3D-Filmen).

Wie es geht?
Sie beantworten die Gewinnfrage, füllen das Formular aus und schicken es ab. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, den 27.11.2019.

Auslosung
Die Gewinner werden am Donnerstag, den 28.11.2019 von uns ausgelost und anschließend vom Delphi-Kino benachrichtigt.

 

Mehrwert-Veranstaltung

Silvester in der Krone
Hotel Zur Krone Restaurant Löhnberg | Dienstag, 31.12.2019 19:30 Uhr

 

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Sparkassenkunden erhalten bei Bezahlung mit der SparkassenCard im Restaurant eine hochwertige Dose „Steakgewürz“ (Verkaufspreis 3,50€) geschenkt.