04.05.2021

Computer-Notfallteam der Sparkassen-Finanzgruppe informiert

Derzeitige Betrugsversuche beim Online-Banking

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie vor folgenden Betrugsvarianten warnen:

1. Phishing-E-Mails im Namen der Sparkasse
Zurzeit können wir den Versand von gefälschten E-Mails beobachten, die im Namen der Sparkasse versendet werden. Die E-Mails haben Betreffzeilen wie "Das Sparkassen SIBS-System", "Umstellung auf das SIBS-System", "Wichtige Mitteilung" oder "Bevorstehende Änderungen". Als Absender wird häufig "sparkasse-sibs@sparkasse.de" genutzt. In den E-Mails werden Sie unter dem Vorwand einer vermeintlich notwendigen Anmeldung zu einem erfundenen Online-Banking-System namens "S.I.B.S." dazu aufgefordert, eine betrügerische Web-Seite (Phishing-Seite) zu besuchen.
Weitere Details zu diesen E-Mails finden Sie u. a. in der aktuellen S-CERT Sicherheitswarnung "Phishing-SMS und -Mails mit dem Vorwand zur Anmeldung zum "S.I.B.S. (Sparkasse Intelligence Banking System)"" vom 28.03.2021.

VORSICHT:
Bitte geben Sie keine Daten auf den Phishing-Seiten ein. Diese könnten von Betrügern z. B. für betrügerische Telefonanrufe im Namen der Sparkasse genutzt werden.

2. Angriffe durch Banking-Trojaner
Weiterhin können wir verstärkt deutschsprachige betrügerische E-Mails mit einem verschlüsselten ZIP-Archiv beobachten. Vorgeblich handelt es sich hierbei um Antworten auf E-Mails, die Sie versendet haben. Die E-Mails beschränken sich auf wenige Sätze wie beispielsweise: "Guten Tag, Bitte beachten Sie den anhang" und sollen Sie zum Öffnen des ZIP-Archivs verleiten. Das hierfür benötigte Passwort ist ebenfalls in der E-Mail enthalten.
Weitere Details zu diesem Banking-Trojaner finden Sie u. a. in der aktuellen S-CERT Sicherheitswarnung "Verbreitung des Gozi-Trojaners über vermeintliche Antwort-E-Mails" vom 14.04.2021.

VORSICHT:
Das Zip-Archiv beinhaltet eine Word-Datei mit Makros. Sofern Sie diese Datei öffnen und die Makros aktivieren, kommt es zu einer Infektion Ihres PCs mit einer Schad-Software (Banking-Trojaner).

Das Computer-Notfallteam der Sparkassen-Finanzgruppe warnt dringend vor den beiden zuvor genannten Betrugsvarianten. Sofern Sie solche E-Mails erhalten, Daten eingegeben oder o. g. ZIP-Archive geöffnet haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrer Sparkasse in Verbindung.

Quelle: S-CERT Alarm/Computer-Notfallteam der Sparkassen-Finanzgruppe

Teilen


TOP Nachrichten

Weiterhin für Sie da

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Emler & Kohlhauer Haustechnik
Inh. A. Emler

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer Sparkassencard 10 % Rabatt auf die jährliche Wartung Ihrer Heizungsanlage sowie 1x jährlich 10 % Nachlass auf Materialkosten.