10.06.2021

Ehrenamtlich oder als selbstständige Honorarkraft

Erste Hilfe: Malteser suchen neue Ausbilder

Unverschuldet und ganz plötzlich – Ein Notfall kommt immer dann, wenn man nicht damit rechnet. Gut, wenn der Erste-Hilfe-Kurs dann noch nicht allzu lange zurück liegt. Denn schnelle Hilfe kann Leben retten. Foto: Malteser/Fabian Helmich

Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn, ein Herzinfarkt auf der Arbeit, Atemnot nach einem Insektenstich auf der Gartenparty: Jede und jeder kann überraschend und unverschuldet in eine Situation geraten, in der sie oder er Hilfe benötigt - oder Hilfe leisten muss. Gut, wenn der Erste Hilfe-Kurs dann noch nicht allzu lange zurück liegt. Denn schnelle Hilfe kann Leben retten.

Malteser Hilfsdienst macht die Bevölkerung fit in Erster Hilfe
Motoradhelm abnehmen oder nicht? Stabile Seitenlage? Kind verschluckt Putzmittel? Mund-zu-Mund-Beatmung in der Pandemie? Herzdruckmassage? Jetz nur die Ruhe bewahren! Die Bevölkerung fit in Erster Hilfe zu machen – und zu halten – ist die Aufgabe der Erste Hilfe-Kurse des Malteser Hilfsdienstes. Für ihre Kurse suchen die Malteser im Landkreis Limburg-Weilburg jetzt Menschen, die sich als Ausbilder*in ehrenamtlich oder als selbstständige Honorarkraft engagieren wollen.

Ausbilder*innen für Erste Hilfe-Kurse gesucht
„Interessierte sollten dazu bereit sein, Kurse in Erster Hilfe und in lebensrettenden Sofortmaßnahmen zu halten“, erklärt Jürgen Briegel, hauptamtlicher Referent Ausbildung Malteser Hilfsdienst im Bistum Limburg und ehrenamtlicher Beauftragter des Malteser-Standorts Limburg-Weilburg. „Je nach Interesse besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Spezialkurse anzubieten. Wer will, kann dann zum Beispiel Kindergartenkindern das richtige Verhalten in einem Notfall beibringen oder Eltern, Großeltern und Familienmitglieder auf Kindernotfälle vorbereiten.“

Fachliche Vorkenntnisse für die Arbeit als Ausbilder bei den Maltesern sind nicht notwendig.
Das erforderliche Wissen und die benötigten Fähigkeiten vermitteln die Malteser in ihren eigenen Schulungen. „Ein wenig Zeit, Spaß am Kontakt mit anderen Menschen und die Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren, sollten allerdings vorhanden sein“, sagt Briegel. Eine Vergütung erfolge in Form einer Aufwandsentschädigung oder als selbstständige Honorarkraft, ergänzt Briegel.

Informationen über die Tätigkeit als Ausbilder
Wer mehr über die Tätigkeit als Ausbilder bei den Maltesern wissen möchte, erhält weitere Infos bei Jürgen Briegel, Referent Ausbildung Malteser Hilfsdienst e.V, Telefon: 06431 9488520, E-Mail: , Internet: www.malteser-landkreis-limburg-weilburg.de

Malteser Hilfsdienst:
Der Malteser Hilfsdienst ist mit über einer Million Mitgliedern und Förderern einer der großen caritativen Dienstleister in Deutschland. Die katholische Hilfsorganisation ist als eingetragener Verein (e.V.) und gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) bundesweit an mehr als 700 Orten vertreten. 1953 durch den Malteserorden und den Deutschen Caritasverband gegründet, steht der christliche Dienst am Bedürftigen im Mittelpunkt der Arbeit.
Der ehrenamtlich geprägte Malteser Hilfsdienst e.V. ist entsprechend den Strukturen der katholischen Kirche in Diözesen gegliedert.

Malteser in der Diözese Limburg:
In der Diözese Limburg sind die Malteser vertreten an den Standorten Bad Homburg, Frankfurt, Landkreis Limburg-Weilburg, Kelkheim/Main-Taunus-Kreis, Rheingau, Rhein-Lahn-Kreis, Usingen/Weilrod, Wallmerod/Guckheim/Westerwaldkreis, Wetzlar/Lahn-Dill-Kreis, Wiesbaden. Das Angebot der Malteser in der Diözese Limburg umfasst sowohl Ausbildungen - Erste-Hilfe-Kurse, z.B. für Führerscheinanwärter*innen, Erste Hilfe bei Kindernotfällen und u.a. Aus- und Weiterbildungen mit Fokus Pflege - als auch Leistungen wie z.B. die Auslandsarbeit, Besuchs- und Begleitungsdienst (mit und ohne Hund), Demenzdienste, Fahrdienste und Krankentransport, Häuslicher Entlastungsdienst, Hausnotruf, Integrationsdienste, Malteser Jugend, Katastrophenschutz/Sanitätsdienste, Menüservice, Rettungsdienst, Schulbegleitdienst, Schulsanitätsdienste, Seniorendienste.

Quelle: Malteser Hilfsdienst e.V.

Teilen


TOP Nachrichten

Weiterhin für Sie da

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Hotel-Restaurant "Zur Krone"

Sparkassenkunden erhalten bei Bezahlung mit der SparkassenCard im Restaurant eine hochwertige Dose „Steakgewürz“ (Verkaufspreis 3,50€) geschenkt.