15.03.2019

Grundschule „Auf dem Falkenflug“

Erweiterung durch Container

Erweiterung durch Container an der Grundschule „Auf dem Falkenflug“ Foto: Gemeinde Löhnberg

Seit Anfang des Jahres wird ein Container auf dem Gelände der Grundschule als zusätzlicher Klassenraum genutzt. In den Räumlichkeiten ist nun Platz für speziellen Förderunterricht. In Zusammenarbeit mit dem „Sonderpädagogischen Beratungs- und Förderzentrum (BFZ) der Windhofschule in Weilburg“ finden hier Einzel- und Gruppenförderungen sowie Sprachheilunterricht statt.

Die Kinder gezielt fördern
Zwei Lehrkräfte sind für 30 Stunden in der Woche an der Grundschule, um gezielt die Kinder zu fördern, bei denen ein Bedarf besteht. Großen Wert wird auf das phonologische Bewusstsein (das „Hören“) gelegt, weil das elementar wichtig für das richtige Schreiben lernen ist. In kleinen Gruppen werden die Kinder regelmäßig entsprechend unterrichtet. Wichtig sind dabei auch immer die Einbindungen der Eltern und außerschulischen Instanzen.
 
Förderbedarf jedes einzelnen Kindes festlegen
Zusammen mit den Lehrern erstellen die Förderschullehrerinnen einen Förderplan bzw. legen einen entsprechenden Förderbedarf jedes einzelnen Kindes fest, um gezielte Maßnahmen ableiten zu können. Nicht nur das „Lernen“ ist in den neuen Räumlichkeiten wichtig, sondern auch, dass sich die Kinder wohl fühlen. Daher wurde der Klassenraum gemütlich eingerichtet und in verschiedene Bereiche unterteilt.
 


Foto: Gemeinde Löhnberg

Die Entwicklung der Schülerzahlen an der Grundschule in Löhnberg ist ebenfalls erfreulich.
Nach dem aktuellen Schulentwicklungsplan des Landkreises Limburg-Weilburg waren in Löhnberg 150 Schüler prognostiziert. Mittlerweile hat die Grundschule 213 Schüler, mit steigender Tendenz. Diese Entwicklung lässt sich auf die Einführung zur Ganztagsschule, mit exzellentem Betreuungsangebot, sowie dem verbesserten Schulprofil durch die neue Schulleitung, Alessandra Schmitt und Katja Petrik-Berger (stv.), zurückführen.

Im Vergleich zu den Grundschulen der Nachbarkommunen kann sich Löhnberg sehen lassen.
•    Grundschule Weilmünster/Außenstelle Laubuseschbach    59 Schüler
•    Amanaschule in Aumenau                    65 Schüler
•    Albert-Wagner-Schule in Merenberg                99 Schüler
•    Karl-Schapper-Schule in Weinbach                137 Schüler
•    Christian-Spielmann-Schule in Weilburg             174 Schüler
•    Grundschule in Bad Camberg                 209 Schüler
•    Grundschule „Auf dem Falkenflug“ Löhnberg        213 Schüler
•    Grundschule Weilmünster                    214 Schüler
•    Franz-Leuninger-Schule in Mengerskirchen            219 Schüler
•    Pestalozzischule in Weilburg                 220 Schüler
•    Grundschule Beselich                     250 Schüler

Quelle: Stefanie Gelbert/Gemeinde Löhnberg


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Dobi-Trans
Kanu & Kajak-Verleih

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10 % Rabatt auf die Bootsmiete inklusive Tonne, Schwimmweste etc. zuzüglich Transportkosten (ohne Rabatt). Außerdem ist das Parken im Parkhaus Innenstadt inklusive. Bei der Miete eines Zehnerkanadiers bekommt der „Kapitän“ eine Schirmmütze geschenkt.

Veranstaltung

DUALITÄT ODER POLARITÄT
Rosenhang Museum | So, 24.3.2019 14:00 Uhr

Barbara Niesen zeigt Exponate aus ihrer neuen Serie „Sencha Flowers“.
Zu sehen sind Farbraumkörper auf Leinwänden in Anlehnung an Gotthard Graubner, der seinen Bildern durch das Aufspannen synthetischer Watte auf zweidimensionaler Leinwand Plastizität gab. Hier sind es handgenähte Beutel, gefüllt mit japanischen Sencha Teeblättern, die sich nach einem aufwändigen Gestaltungsprozess in eine wellenförmig geschwungene, zart strukturierte Ober- fläche verwandeln. Eine Dualität und Polarität der Farben entsteht durch quadratisch angeordnete Aufbrüche, in denen sich eingefärbte kugelförmige Objekte befinden, die Blüten mit Fruchtknoten symbolisieren.

Jürgen Taeter zeigt Farbfotografien aus seinem Bilderzyklus „Ergänzung undGegensatz“.
Das Dualitäts- bzw. Polaritätsprinzip kommt durch fotografische Prinzipien, durch das Verhältnis der Farben bzw. des Lichtes, den Bildaufbau und/oder inhaltlichen Aussagen zum Ausdruck. So verdeutlicht z.B. das Bild „Lollipop“ in vielfältiger Weise die Prinzipien von Dualität und Polarität: Um nur einige Beispiele zu nennen: Dualität: Virtuelle Personen – Schatten und Bodengemälde; Formen – Steinplatten und Bluse. Polarität: Zusammengehörigkeit Schattenpaar versus Einzelschatten bzw. gemalte Frau; Formen Rechtecke der Bluse versus Kreisformen im Kopftuch.

Bernd Müller
Im Zentrum der Arbeiten von Bernd Müller stehen einfache stille Charaktere, Szenen direkt aus dem Leben. Er zeigt zwischen- menschliche Beziehungen, Menschen aus dem Volk: ihr Alltag wird fabuliert. Es ist eine Metamorphose, eingebettet in eine vereinfachte Bildsprache, die er benutzt, um auf Lebensumstände und Verhaltens- weisen hinzuweisen. Unsere Gedanken, Gefühle, Einstellungen und Werte beruhen oft auf Erfahrungen, die uns prägen. Was präsentieren die Skulpturen - Dualität oder Polarität? Entsprechend seiner Erfahrungs- welt sieht der Betrachter beides. Für Bernd Müller bedeutet Dualität die Zweiheit unserer Welt: entweder - oder. Polaritäten sind keine Gegensätzlichkeit, keine Widersprüchlichkeiten, sondern der Weg, über den wir die Welt wahrnehmen können: sowohl als auch.

Bildergalerie

Modenschau Wolf Moden
16.03.2019 | 60 Fotos

Gewinnspiel

Kino Weilmünster - Gewinnspiel

Das Pastori Lichtspiel(gast)haus Weilmünster verlost 3 x 2 Freikarten für einen Film Ihrer Wahl (Aufpreis bei 3D-Filmen).

Wie es geht?
Sie beantworten die Gewinnfrage, füllen das Formular aus und schicken es ab. Teilnahmeschluss ist Montag, der 25.03.2019.

Auslosung
Die Gewinner werden am Dienstag, den 26.03.2019 von uns ausgelost und anschließend benachrichtigt.

Mehrwert-Veranstaltung

Michael Krebs & Die Pommesgabeln des Teufels
LindenCult in Weilburg-Hasselbach | Samstag, 24.8.2019 20:00 Uhr

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Kunden der KSK Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard einen Rabatt von 2 Euro bei Veranstaltungen im Lindenhof mit Eintrittspreis.