06.12.2018

Polizei sucht zwei wichtige Zeuginnen

Fahrgast mit Messer bedroht

Musterfoto

Nach einem Vorfall am Montag vergangener Woche (26.11.2018), im Bus der Linie 185 zwischen Wetzlar und Braunfels, bittet die Wetzlarer Polizei um Mithilfe. Ein betrunkener Fahrgast legte sich mit zwei Frauen und einem Helfer an. Die Ermittler suchen diese Frauen als wichtige Zeuginnen und bittet sie sich bei der Polizeistation Wetzlar zu melden.

Mit Messer bedroht
Um 17.00 Uhr fuhr der Omnibus vom Busbahnhof in Wetzlar los. An der Haltestelle am neuen Rathaus stieg ein ca. 40 bis 50 Jahre alter Mann - offensichtlich alkoholisiert - zu und hörte über sein Handy sehr laut Musik. Zwei Frauen störten sich an diesem Verhalten und baten den Busfahrer um Hilfe. Der machte eine entsprechende Durchsage, die aber nichts an dem Verhalten des Mannes änderte. Im Gegenteil, provokant fragte er, was denn passieren solle, wenn er dem nicht nachkomme. Letztlich gerieten die beiden Frauen und der Mann in einen Streit, bis sie sich gegenüberstanden. Ein 20-jähriger Braunfelser ging dazwischen und hielt die Streithähne auseinander. Er stieß den Betrunkenen auf einen Sitz und forderte ihn auf sitzen zu bleiben. Der Aggressor stand wieder auf und stieß den Braunfelser seinerseits auf einen Sitz und ging auf ihn los. Der 20-Jährige musste den Angreifer mit seinen Füßen auf Distanz halten und drohte ihm, Pfefferspray einzusetzen. Hierauf zog der Unbekannte ein kleines Messer und hielt die Klinge in Richtung des Braunfelsers. Der gab nach und begab sich wieder in den hinteren Teil des Busses. Die Situation beruhigte sich letztlich und der unbekannte Aggressor stieg in Braunfels aus.

Täterbeschreibung
Der Mann war zwischen 40 und 50 Jahre alt, von kräftiger Statur, ca. 185 cm groß und Deutscher. Er hatte kurze graue Haare und auffallend schlechte Zähne. Die Polizei in Wetzlar bittet zum einen die beiden Frauen sich zu melden und zum anderen sucht sie weitere Zeugen, die den Vorfall beobachteten oder die Angaben zur Identität des Aggressors machen können.

Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Residenz-Buchhandlung

Mehrwert-Service-Kunden erhalten 10 % Rabatt auf alle vorrätigen Kalender.

Veranstaltung

Traditioneller Weihnachtsmarkt in Weilburg
Marktplatz | So, 16.12.2018 ab 12:00 Uhr bis 20:00

Bald ist es wieder so weit und auf dem Marktplatz breitet sich ein weihnachtlich geschmücktes, mit hunderten von Lichtern in weiches Licht getauchtes Dorf mit liebevoll dekorierten Holzhäuschen aus. Am dritten (14. bis 16. Dezember) und vierten (21. bis 23 . Dezember) Advent öffnet der Weilburger Weihnachtsmarkt seine Pforten.

Auch die Weilburger Vereine, Schulen und andere Institutionen des öffentlichen Lebens werden an diesen beiden Wochenenden in das Marktgeschehen auf dem Marktplatz eingebunden.

Bildergalerie

Weihnachtshaus in Merkenbach
07.12.2018 | 40 Fotos

Gewinnspiel

Mallorcaparty - Gewinnspiel

www.oberlahn.de und  Herzberg Getränke GmbH &Co.KG  verlosen 2x2 Eintrittskarten für die Veranstaltung "Mallorcaparty " am Samstag den 12.01.2019 in der Sporthalle in Merenberg.

 

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 02.01.2019.

Die Gewinner werden per E-Mail am Donnerstag, den 03.01.2019 rechtzeitig benachrichtigt.

 

Mehrwert-Veranstaltung

American College Invasion
Musikpark Limburg | Freitag, 21.12.2018 22:00 Uhr

Vorteile für Sparkassenkunden
Vorteile für Sparkassenkunden Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei den Veranstaltungen des Musikparks gegen Vorlage ihrer SparkassenCard am Infobüro im Musikpark Limburg bis 0 Uhr entweder freien Eintritt oder 5,- Euro Guthaben auf Ihre Verzehrkarte.

(Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. )