18.11.2020

IHK Limburg

IHK-Jahresempfang virtuell

Der Jahresempfang der IHK Limburg muss in diesem Jahr angesichts der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie ausfallen. Stattdessen soll ein Film über die Arbeit der IHK informieren sowie Persönlichkeiten und Unternehmen der Region zu Wort kommen lassen. Foto: IHK-Jahresempfang virtuell/ IHK Limburg

Der Jahresempfang der IHK Limburg findet in diesem Jahr angesichts der Corona-Pandemie nicht als Vor-Ort-Veranstaltung in der Limburger Stadthalle statt. Stattdessen soll ein Kurzfilm die geplanten Programmpunkte aufgreifen und mit zusätzlichen Beiträgen unter dem Motto „Gemeinsam mehr für die Region“ virtuell verbinden.

Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft tauschen sich aus
„Der Jahresempfang der IHK Limburg bietet traditionell zum Ende eines jeden Jahres Gelegenheit, dass sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft austauschen, um gemeinsam mehr für die Wirtschaft in der Region Limburg-Weilburg zu erreichen. Leider haben uns die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie in diesem besonderen Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir müssen die Veranstaltung schweren Herzens absagen. Denn selbstverständlich folgen wir den Empfehlungen zur Reduzierung unnötiger Kontakte, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen“, sagt IHK-Präsident Ulrich Heep.

Zwangloser Austausch der zahlreich anwesenden Menschen
„Den Jahresempfang der IHK Limburg prägt seit je her der zwanglose Austausch der zahlreich anwesenden Menschen. Dieser lebt von der persönlichen Nähe, die wir im Moment leider nicht bieten können“, ergänzt Hauptgeschäftsführerin Monika Sommer. „Auch wenn Corona vieles verändert und auf den Kopf stellt, wollen wir dennoch nicht verstummen. Im Gegenteil: Wichtiger denn je ist es, dass wir uns gemeinsam für die Menschen und Unternehmen der Wirtschaftsregion Limburg-Weilburg stark machen. Und so wollen wir die Veränderungen, die die Pandemie mit sich bringt, auch zum Positiven nutzen.“

Motto „Gemeinsam mehr für die Region“
Anstelle der traditionellen Vor-Ort-Veranstaltung wird die IHK Limburg daher in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam mehr für die Region“ mit einem Film virtuell über ausgewählte Themen und Projekte ihrer Arbeit für die heimische Wirtschaft informieren. Darin zu Wort kommt die hessische Umweltministerin Priska Hinz ebenso wie Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich und Landrat Michael Köberle. Vorgestellt werden auch die Unternehmen, die mit ihren Ideen, Produkten, Dienstleistungen oder Geschäftsprozessen die ersten Plätze bei den beiden diesjährigen Wettbewerben der IHK Limburg zum Nachhaltigkeits- und Corona-Innovationspreis belegen. Nicht zuletzt präsentieren sich im Film auch die heimischen Betriebe, deren Auszubildende zu den landesbesten in diesem Jahr gehören.

Quelle: Industrie- und Handelskammer Limburg 

 

 

Teilen


TOP Nachrichten

Weiterhin für Sie da

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Kai und Tina Riepel
Selbstständige JEMAKO Vertriebspartner

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei einem Einkauf ab 50 Euro ein Spültuch im Wert von 5,90 Euro gratis und versandkostenfreie Lieferung.

Gewinnspiel

Der Sparkassen-Adventskalender

Endlich ist es soweit, unser Online Adventskalender steht in den Startlöchern. Wir spielen für euch Weihnachtsmann und verschönern euch die Zeit bis Heiligabend mit der täglichen Chance auf einen tollen Tagespreis.

Wie das geht?
Einfach anmelden, jeden Tag ein neues Türchen öffnen, Teilnahmebutton klicken und schon seid ihr im Lostopf.

Wir wünschen euch viel Spaß!

Hier anmelden und gewinnen:
www.sparkassen-adventskalender.de