31.12.2018

Erfolgreiches Angebot der Fachschule für Wirtschaft, Fachrichtung Catering und dem Deutschen Weininstitut

Studierende bilden sich zu "Weinberatern" fort

Die Teilnehmer des Zertifikatlehrgangs zum "Weinberater" sind nun fit in der Beratung zu deutschen Weinen. Fachschule für Wirtschaft, Fachrichtung Catering (Melanie Held)

Im Rahmen der Weiterbildung zur/m staatlich geprüften Betriebswirt/in für Catering absolvierten die Studierenden gemeinsam mit einigen Auszubildenden aus dem Hotel- und Gaststättenbereich, Absolventen und Interessierten aus der Praxis das Seminar zum Erreichen des Titels "Anerkannter Berater für deutsche Weine". Das Deutsche Weininstitut führte dieses vom 13.bis 14. Dezember 2018 in der Adolf Reichwein Schule durch.

Alles rund um den Wein
In dieser Fortbildung drehte sich alles rund um den Wein: von den Anbaugebieten über Rebsorten, Qualitätsstufen hin zu den idealen Trinktemperaturen. Auch die richtige Auswahl der Weine passend zu den Speisen sind nur wenige der Themen die behandelt und auch in der Zertifikatsprüfung abgefragt wurden.

Weiterbildung auch für Gaststätten der Region interessant
Teilgenommen hat unter anderem Marie-Christine Formeier, Geschäftsführerin der Limburger Traditionsgaststätte "Zum Batzewert". Sie selbst besuchte die Fachschule für Wirtschaft und erreichte den Titel der Betriebswirtin für Catering, der ihr das Handwerkszeug für ihre darauf folgende Arbeit gab. Auch Elke Urban-Schmitt, Inhaberin des Partyservice Schmitt in Oberbrechen und ihr Sohn Robin nahmen teil. Schmitts sind mit ihrem Catering- und Partyservice weit im Landkreis bekannt. Natürlich auch durch das "Ferma´s", die eigene Eventlocation für Feierlichkeiten und Events. Robin Schmitt absolviert derzeit seine Ausbildung zum Koch, konnte beim Team Cup von Chefs Culinar mit der Limburger Mannschaft den zweiten Platz erreichen und strebt die Ausbildung in der Fachschule an.

Weiterbildung soll Lücke zwischen Theorie und Praxis schließen
Die Qualifikation zum Weinberater ist nur eine der Zusatzqualifikationen, die während der zweijährigen Weiterbildung möglich ist. Die Fachschulausbildung an der Limburger Adolf Reichwein Schule schliest die oftmals große Lücke zwischen Praktikern und Theoretikern. Denn nach einer abgeschlossenen Ausbildung im Hotel- und Gaststättenbereich, dem Lebensmittelhandwerk, der Systemgastronomie, der Hauswirtschaft oder dem Lebensmitteleinzelhandel wird durch die betriebswirtschaftliche-fachliche Weiterbildung das speziefische Branchenwissen vermittelt. Die Studierenden arbeiten sehr nah an der Praxis, absolvieren verschiedene Projekte und Praktika, so dass ihr neu erlangtes Wissen standig in der Praxis angewandt werden kann.

Attraktive Unterrichtszeiten
Besonders attraktiv sind die Unterrichtszeiten montags bis donnerstags, sodass freitags, am Wochenende und in den Schulferien weiterhin die Chance besteht, in einem Betrieb zu arbeiten. Der Förderverein cat&act unterstützt die Ausbildung. So kann im Januar beispielsweise ein Kaffee-Seminar in Kooperation mit der Lahntaler Kaffeerösterei anbeboten werden. Weiter Informationen zur Fachschulausbilung und anstehenden Veranstaltungen gibt es auf der Homepage www.ars-limburg.de, in den Sozialen Medien, oder per Mail an catering-management@ars-limburg.de

Quelle: Adolf Reichwein Schule, Limburg


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Dobi-Trans
Kanu & Kajak-Verleih

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10 % Rabatt auf die Bootsmiete inklusive Tonne, Schwimmweste etc. zuzüglich Transportkosten (ohne Rabatt). Außerdem ist das Parken im Parkhaus Innenstadt inklusive. Bei der Miete eines Zehnerkanadiers bekommt der „Kapitän“ eine Schirmmütze geschenkt.

Veranstaltung

The BEST OF HARLEM GOSPEL
Stadthalle in Limburg | Limburg | Do, 24.1.2019 20:00 Uhr

Wir freuen uns, am 24. Januar 2019 mit dem Chor in der Stadthalle in Limburg auftreten zu dürfen. Beginn des Konzertes ist um 20 Uhr.

Gospel aus Harlem
Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht davon träumt, einmal im Leben in New York gewesen zu sein. Für all diejenigen, die diesen Traum bisher noch nicht verwirklichen konnten, bringt Veranstalter RG Veranstaltungen einen Teil von New York einfach nach Deutschland – und zwar den wichtigsten: den Gospel aus Harlem.

Bildergalerie

Kunst- und Handwerksmarkt in Weilburg (Photos Sigrid)
13.01.2019 | 67 Fotos

Gewinnspiel

5 X 2 Freikarten für The Rouges from County Hell - "Club Tour 2019"

www.oberlahn.de und die Kleinkunstbühne THING e.V., verlosen 5X2 Freikarten für The Rouges from County Hell - "Club Tour 2019"  am  Samstag, 09.02.2019 20:00 Uhr , Stadthalle Limburg - Clubebene.

 

 

Mehrwert-Veranstaltung

BLVCK CUTZ
Musikpark Limburg | Samstag, 19.1.2019 22:00 Uhr

Vorteile für Sparkassenkunden
Vorteile für Sparkassenkunden Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei den Veranstaltungen des Musikparks gegen Vorlage ihrer SparkassenCard am Infobüro im Musikpark Limburg bis 0 Uhr entweder freien Eintritt oder 5,- Euro Guthaben auf Ihre Verzehrkarte.

(Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. )